1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MD-Player oder Flashman?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von CPHATS, 13. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CPHATS

    CPHATS Benutzer

    Hallo zusammen!

    Habe schon einige nützliche Threads gefunden, aber keinen der meine Fragen rundum beantwortet.

    Ich arbeite momentan mit dem MZ-N710 MD-Player von Sony und bin eigentlich auch zufrieden. Nur ein Punkt stört mittlerweile immer mehr, dass "analoge" Einspielen der Töne...dauert einfach zu lange.

    Nun bin ich bei mir im Sender auf den Flashman gestoßen, der gerade für mobile Einsätze mit dem Laptop sehr gut zu gebrauchen ist. Töne aufnehmen, Karte raus und ins Lesegerät, speichern, schneiden und ab in den Sender.

    Nur mein Problem: Mit rund 1000 Euro ist das Gerät einfach zu teuer, finde ich. Günstigere Altnerativen von Marantz sagen mir nicht so richtig zu und nun bin ich hier auf die HI-MD-Player gestoßen.

    Der Vorteil, man soll die Töne per USB-Kabel und passendem Programm recht leicht und schnell überspielen können...

    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Klappt das ohne Probleme? :confused:

    Mein favorisiertes Modell wäre der Sony MZ-NH1.

    Danke euch!
     
  2. angtho

    angtho Benutzer

    AW: MD-Player oder Flashman?

    Mein Tipp,
    Verabschied dich vom MD Player.
    Ich nutze schon seit Jahren Reportergeräte mit Flash Cards.
    Seit kurzem bin auch auf den Edirol R-1 umgestiegen.
    Für schnelle Reportereinsätze und Überspielen optimal.

    Grüsse
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen