1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Alpharadio, 11. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alpharadio

    Alpharadio Benutzer

    Morgen um 9 Uhr gibts wieder Zeugnisse für die Radiosender.
    Mal gespannt, wer dieses Mal gewinnt und wer verliert....
     
  2. Cart

    Cart Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Jetzt aber schnell, bevor jemand anderes die Standardplattitüde von sich gibt: "wie immer: alle gewinnen".

    Wow...ERSTER!!!! Ich danke der Academy!


    Zurück zum Thema: bin gespannt ob der Abwärtstrend von Aby sich fortsetzt.
     
  3. AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Was ich in Hessen zumindest für ein Gefühl habe, dass die privaten Sender immer und immer weiter nach unten rutschen. Ich bin gespannt...
     
  4. sp

    sp Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Bei der Ostseewelle trat Programmdirektor und Geschäftsführer Tino Sperke soeben mit einem Glockengeläut und einer Eilmeldung ins Studio. Die MA ergab 201.000 Hörer pro Durchschnittsstunde. Soviele wie noch nie in der 16jährigen Geschichte von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern :wow:

    Meine Hörerstimme ist übrigens auch enthalten, weil ich an der letzten Telefonbefragung teilgenommen habe :)

    Nachtrag: Laut Marcus Japke hat man nun endlich auch den NDR überholt.
     
  5. Dorothea

    Dorothea Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    mich wundert, dass die sonst so n büschn tüdelich veranlagten norddeutschen die schreihälse von der ostseewelle mögen....
     
  6. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Tüdelich veranlagte Norddeutsche? :D

    Man könnte dann auch im Umkehrschluß fragen warum die quirligen Bayern sich überhaupt solche Einschläferprogramme wie jene vom Bayerischen Rundfunk antun oder die der Antenne! :p

    Ich mag die Ostseewelle, auch wenn mir das Gesabbel tatsächlich etwas auf der Zeiger geht, zumindest manchmal! ;)
     
  7. Dorothea

    Dorothea Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    des liegt immer im auge des betrachters. die mickymäuse bei der ostseewelle haben ihr klientel und, wenns die ma so ausweist, einen passablen job gemacht. wundert mich nur eben etwas. glückwunsch an die waterkant!
     
  8. schultze

    schultze Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    So kann man sich täuschen. Planet, Bob und vor allem FFH ordentlich nach oben. Bei Harmony und Energy siehts düster aus.
    HR3 mit Zuwächsen, wenn auch bei weitem nicht in der FFH Dimension.
     
  9. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Klasse: Motor FM hat die Hörerzahl fast verdoppelt, und das lag nicht nur an der Bremen-Aufschaltung. Auch radioeins zählt zu den Siegern.

    Und Energy Rhein-Main wieder mega-gefloppt: Nur noch 4.000 Hörer. Denkt dran: Der letzte Hörer knipsst die Sendeanlagen aus. Das Format ist im hessischen Radiomarkt überflüssig wie ein Kropf. Also: Abschalten.... Ihr seid ja immer noch da. ABSCHALTEN!
     
  10. footballdreamer

    footballdreamer Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Hat den jemand genaue Zahlen für Hessen bzw nen link?
     
  11. Waterhead

    Waterhead Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    www.reichweiten.de

    Antenne Bayern fällt von über 1 Millione Hörern auf unter 900 000 und liegt nur noch knapp vor Bayern 3, dass zum wiederholten Mal zulegen konnte. ABY hatte mal doppelt so viele Hörer wie Bayern 3

    Bayern 1 verliert erneut ein paar Prozent, bleibt aber deutlich führend.
    Starke Verluste für BR Klassik. Deutliche Gewinne für B 5 aktuell. :-|
     
  12. AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Oder hier: http://217.92.209.60/ma-radio/rw.jsp

    Sind aber derzeit alle Seiten überlastet...

    FFH hat in Hessen mächtig zugelegt. Das hätte ich echt nicht gedacht...
     
  13. footballdreamer

    footballdreamer Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Bleibt bei den privaten festzuhalten: Antenne Bayern der große Verlierer und FFH der große Gewinner dieser MA!

    Man muss aber sagen das FFH programm- und musiktechnisch schon einiges verbessert hat und das hat sich eben ausgezahlt!

    Und 30 Min Musik am Stück braucht wohl doch nicht jeder;).
     
  14. rakete

    rakete Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Toll! Fast alle Leute, die vor nem halben Jahr entsetzt ob des viel zu hohen Anspruchs radioeins und Motor verlassen haben, konnten wieder in begeisterte Hörer verwandelt werden. Und auch sonst beinahe nur Gewinner!
     
  15. Lauscher

    Lauscher Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Radio NRW mit Zuwächsen (erstaunlich!) WDR 2 und 4 verlieren. Bei WDR 4 ist die Reform vom März wohl noch nicht wirklich "durchgemessen"...Antenne Bayern mit so herben Verlusten - das schmerzt wirklich. Und warum Energy Rhein-Main überhaupt noch ausgewiesen wird ist ebenso erstaunlich. Für 4000 Hörer bräuchte man theoretisch keine Sendeanlagen mehr. Ein paar Megaphone auf dem Dach installiert, dürften ausreichen....
     
  16. totenmond

    totenmond Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Interessanter ABY fail...
     
  17. florian861

    florian861 Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Jetzt muss ich auch mal was sagen ! In Schleswig-Holstein heißt der Gewinner endlich mal wieder R.SH und das auch verdienterweise. Großer Verlierer im nördlichsten Bundesland ist Radio NORA die bei der letzten MA schon richtig Hörer einbüßen mussten.

    Aber die Maßnahmen bei R.SH haben sie auf jeden Fall gelohnt. In der Zielgruppe mehr als 16% Zuwachs an Hörern. Herzlichen Glückwunsch Radio Schleswig-Holstein !
     
  18. Frankenpower

    Frankenpower Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Diese Zahlen hat sich Antenne Bayern in der letzten Zeit aber hart erarbeitet.
    Der verdiente Lohn!
     
  19. Dorothea

    Dorothea Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    die gewinne sind in thüringen bei der antenne noch deutlich größer als bei ffh (in prozent)... 30 min. musik am stück braucht dort offenbar jeder.
     
  20. schultze

    schultze Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Von FFH abgesehen scheint der große Gewinner Hitradio RTL Sachsen zu sein. Bei den Samstagswerten musste ich eben schon ein bisschen lachen.
    Aber auch 89.0 und 104.6 packen ordentlich was drauf!
     
  21. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Bremen 1 hat wieder etwas dazu gewonnen. - Schön, gleicht aber den Verlust bei Bremen 4 nicht aus.

    WDR 4s Verluste sind schon sehr groß. Was sind da die Ursachen? - Lag der Erhebungszeitraum vor oder nach der Verjüngung?

    Was habt ihr gegen JUMP? - Gewonnen haben sie doch, also kann das Programm nicht so schlecht sein, bzw. scheint es den Sachsen, Anhaltinern und Thüringern zu gefallen.

    MDR 1 Thüringen scheint verloren zu haben. - Was machen die falsch?
     
  22. wilde sau

    wilde sau Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Energy Rhein Main 4tsd Hörer :rolleyes:
     
  23. Normalize

    Normalize Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Sieht nach einer ziemlich realistischen MA aus, weil im Vergleich zum letzten Jahr nicht durchgängig alle zulegen konnten. Umso schmerzhafter für ABY, baden FM, harmonyFM, NORA und natürlich Energy Rhein Main: die Frankfurter liegen doch mit 4000 Hörern echt bei 8 angezählt auf den Brettern. Ich sehe das so wie meine Vorredner: auf das Format hat in Hessen keine S** gewartet.

    Hingucker ist der Zuwachs in BaWü: Regenbogen wird für seine programmliche Konsequenz (die es bei dem Haus seit 2001 nicht mehr gab) belohnt, liegt jetzt deutlich über der Schwester aus Ludwigshafen! Und besonders Radio TON legt einen echten Sprint hin.

    Naja, und wer sich mal die FAB anschaut und vergleicht, der dürfte sich wundern: Charivari München hat in der Landeshauptstadt weniger Hörer als die Gong-Kollegen in Würzburg...nur etwas mehr als die Hälfte...uiuiui!
     
  24. naumi

    naumi Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    Sind wahrscheinlich genau die 4Tsd, welche auch die Fans bei Facebook sind - sind ähnlich viele ;)
     
  25. wilde sau

    wilde sau Benutzer

    AW: Media-Analyse 2011 Radio II: Reaktionen und Meinungen

    HarmonyFM sollte sein Format endlich mal auf nur 60,70er und 80er begrenzen und das auch durchziehen!

    Dazu mal ein bischen Experimentieren und ein paar nette Spezialsendungen wie damals mit Peter Illmann auf FFH oder als Beispiel die Kult 80erShow auf RPR mit Bob.

    Dann wird das auch was mit den Hörern!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen