1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Meine erste LP bzw. CD

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von antenna, 03. Juni 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. antenna

    antenna Benutzer

    Meine erste LP:

    The Beatles - Magical Mystery Tour als Vinyl (CD gab's noch lange nicht)

    Hab' ich leider nicht mehr.


    Gruß,
    antenna
    Radiohörer
     
  2. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonien Nr. 40 G-moll und Nr. 41 C-Dur, die "Jupiter-Symphonie", gespielt von den Wiener Symphonikern unter Ferenc Fricsay. Die Plattenfirma war die Deutsche Grammophon.
    Dann kam Lenco-Clean, das ich zunächst extensiv benutzte, dann nicht mehr - und der schwarze Rundling begann grausam zu knistern...
     
  3. U87

    U87 Benutzer

    Anno 1974 im zarten Alter von 11:

    Barry White - Can't Get Enough Of Your Love
     
  4. McCavity

    McCavity Benutzer

    Da ich mit 12 anfing, Platten zu sammeln und mir von meinem Taschengeld nicht so viele leisten konnte, dauerte es ein bißchen, bis ich mir meine ersten LPs kaufen konnte. Ich bin mir heute nicht mehr ganz sicher, welche genau die erste war, aber es müßte entweder Peter Schilling mit "Fehler im System" oder Nik Kershaws "Human Racing" gewesen sein. Letztere habe ich geschenkt bekommen und mir kurz davor oder danach erstere gekauft.

    LG

    McCavity
     
  5. westsound

    westsound Benutzer

    Die erste LP? Die waren in den 70ern ja noch unverschämt teuer, rund 20 Emmchen - das entsprach Anno 1975 einem Monatsgehalt (=Taschengeld). So waren die ersten beiden LPs 1975 Geburtstags - bzw. Weihnachtsgeschenke: "The Best of ABBA" und "Rollin´" von den guten alten Bay City Rollers, letztere dreht sich auf Geburtstagsfeiern auch heute noch ab und zu.
    Die erste "selbstgekaufte" war dann ein Jahr später "A new world record" von ELO, damals unheimlich angesagt und im Gegensatz zu BCR schon mächtig erwachsen klingend. Zeiten waren das...
     
  6. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Paßt dieser Faden nicht besser in den "Musik"-Ordner?

    So, meine erste LP war "A Day at the Races" von Queen und meine erste CD "Tales of Mystery and Imaganition Edgar Allen Poe" von Alan Parscons Project (die muss ich mal wieder rauskramen.....;) )
     
  7. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    So, dann will ich auch einmal hier, mit Hörbeispielen, soweit auf YouTube verfügbar.

    Meine erste LP hatte ich ja schon gepostet und es beleibt dabei, es war diese aus dem Jahr 1968:

    [​IMG]

    Seite 1
    * Láne - Guy Béart
    * Le Testament - Georges Brassens
    * Le Marche Nupitale - Juliette Greco
    * Si je n'avais plus... - Jacqueline Francois
    * Deux Escargots s'en vont à l'enterrement - Les Fréres Jaques
    * Prosper - Maurice Chevalier
    * Valentine - Maurice Chevalier

    Seite 2
    * Les Bles - Jaques Brel
    * Le Danser de Charlston - Phillippe Clay
    * Il n´y a plus D´amandes - Henri Salvador
    * La complainte des infideles - Mouloudji
    * Paris se regarde - Patachou
    * Y'Avanit dix Marins - Les Quatre Barbus

    Bis zur CD gab es als Zwischenschritt noch die MC, in diesem Falle AMIGA 055608 "Peter Alexander - Ein Porträt":

    Seite 1:
    * Steck dir deine Sorgen an den Hut
    * So richtig nett ist's nur im Bett
    * Rot ist der Wein
    * Oh, Lady Mary
    * Der letzte Walzer
    * Komm und bedien dich
    * Hello, Dolly

    Seite 2:
    * Ich kenn' ein kleines Wegerl im Helenental
    * Zwei Verliebte in Wien
    * Die Reblaus
    * Mir gengan heut nach Nussdorf 'naus / Es wird a Wein sein / Jetzt trink' ma noch a Flascherl Wein
    * In Wien gibt's manch winziges Gasserl
    * Schön ist so ein Ringelspiel
    * 's Herz von a echten Weaner / Trink ma noch a Flascherl / Zwei Fiedeln, a Klampfen, a Maurerklavier

    Viel später kam dann die erste CD (eigentlich waren's 2) mit dem Titel "Baby, ich schieß dir einen Teddybär - Deutsche Rock'n Roll-Erinnerungen, Folge 1":

    CD 1:​
    * Ted Herold - Wunderbar wie du heut wieder küßt​
    * Jörg Maria Berg - Baby, ich schieß Dir einen Teddybär​
    * Erni Bieler - Lollipop​
    * Roy Black - Let's Go​
    * Gus Backus - Ab und zu​
    * Danny Mann & Peter Kraus - Du paßt so gut zu mir​
    * Gabriele/Erwin Halletz - Schokoladeneis​
    * Honey Twins - Joe Brown, der Clown​
    * Claus Herwig - Hey, Little Lucy​
    * Harry Glück - Blue Moon​
    * Rosemarie - In Musik hab ich 'ne Eins​
    CD 2:​
    * Paul Würges - Weit im Süden von New Orleans​
    * Werner Hass - Oh! Aha-Oh! Lala-Baby​
    * Oliver Twist And The Happy Twistler - Wo ist der Geiger​
    * Fredy Brock - Ich schaff mir keine Braut mehr an​
    * Gaby King - Baby komm tanz mit mir​
    * Die Hansen Boys & Girls - Big Man - Großer Mann​
    * Paul Kuhn - Die Farbe der Liebe​
    * Alice Babs - Ich war gestern noch ein Baby​

    Denkt jetzt nicht, ich hätte nur Musik dieser Art. Welche Musik ich sonst noch mehr oder weniger gerne höre (und auch besitze) ist den einschlägigen Fäden der hiesigen Foren vom Schellack- bis zum 2000er Thread zu entnehmen.
     
  8. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    Im "ARD-Nachtexpress" vom Südwestfunk war oft "Radio dancing" von Engelbert gelaufen. Ich fand das Stück klasse, das auf dem 1988 erschienenen Album "In Liebe" enthalten ist, und kaufte mir deshalb die CD - meine erste.

    Zu jener Zeit hatte ich aber noch keinen CD-Spieler, doch ich sollte einen bekommen, weil meine Konfirmation nicht mehr lange auf sich warten ließ. Hui, war ich gespannt. Als ich dann "Radio dancing" erstmals von meiner CD hörte, war ich enttäuscht. Denn ich hatte schon so viel vom CD-System gehört, unter anderem, dass es ja so toll klinge. Aber irgendwie haute mich das nicht vom Hocker.
     
    U87 gefällt das.
  9. U87

    U87 Benutzer

    Kein Wunder - Radio Dancing hat eine Ohrwurm-Melodie, ist aber sowas von schlecht produziert...vom allerbilligsten. War das nicht Jack White?
     
  10. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Da empfehle ich Dir, unbedingt die LP (Original!) zu kaufen. Allein des "Buchs" wegen - diese LP ist ein Gesamtkunstwerk, nicht allein musikalisch. Wer das je in Händen hatte (ich habe sie!!!), weiß CD-Booklets zu verachten.

    Allerdings war meine erste Parsons Project-LP überraschenderweise "I Robot". Die Tales kamen erst später hinzu.
     
    antenna gefällt das.
  11. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    Meine erste LP kaufte ich mit 12 und bis heute verbinde ich damit wunderschöne Erinnerungen an den Sommer 1973, als ich zum ersten Mal mit den Jungs aus der Nachbarschaft, die damals schon 1 oder 2 Jahre älter waren, im Zelt übernachten durfte. Neben den üblichen Nachtwanderungen durch Nachbar's Gärten gab es Musik aus dem Cassettenrecorder. Der Sound dazu kam aus der LP "SLAYED" und stammte von der Band -Ihr werdet es nicht glauben- SLADE! Alles durchweg gelungene Titel, die unsere Herzen damals höher schlagen ließen. Heute wird diese LP als die wohl beste von Slade gelobt.
     
    Makeitso und antenna gefällt das.
  12. antenna

    antenna Benutzer

    Meine erste CD war von ABC - The look of love.


    antenna
     
  13. RadioRellingen

    RadioRellingen Benutzer

    Das war 1964 die Single "Tokyo Melodie" von Helmut Zacharias, Instrumentaltitel zu den Oymischen Spielen.
    Dann ging die Post ab in Richtung Charts mit den besten Oldies und den schönsten Schlagern. Heute, fast
    50 Jahre danach, sind es an die 100.000 Titel auf Vinyl, CD und mp3 in meinem Archiv. Wenn ich gewusst hätte, welche Sammel-
    leidenschaft sich daraus entwickelt hätte ich das viele Geld doch besser in meine Rentenversicherung investiert .....
    Aber ist es wohl besser, dass ich das nicht getan habe. Soweit ein paar Memories am Mittag.
     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  14. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    „The Look Of Love“ war die Single. Das Album heißt „The Lexicon Of Love“ - und ist bis heute grandios!
     
    antenna gefällt das.
  15. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Ich habe mit den Rolling Stones angefangen, und zwar mit dem Sampler "Big Hits - High tide and green grass" - und die Rolling Stones sind bis heute unter meinen Top Ten geblieben.
     
    antenna gefällt das.
  16. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Passend zum Thema auf Bremen Eins:
    Machen Sie mit!
    Meine erste Schallplatte - Zum 65. Geburtstag der Vinyl-Schallplatte
    Ich kann ja wegen "abartigen" Musikgeschmack nicht teilnehmen.
     
  17. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

    Da ich mir als Schüler keinen Plattenspieler mit Magnetsystem leisten konnte, hab ich mir in den 60ern die LPs verkniffen.
    Aber auch noch in den frühen 70ern war ne LP für 20 - 25 Deutschmark doch recht teuer, wenn man mal an den Benzinpreis, 49,9 Fennisch pro Liter Volkskraftstoff, denkt :
    1 LP = 1x volltanken beim Käfer !

    Meine erste LP war dann 1971:
    The Doors - L.A. Woman.

    US-Import, Electra EKS-75011
    Gekauft im Phonohaus Frankfurt, Am Rossmarkt
     
  18. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    Meine erste LP war eine Ray Conniff Ausgabe von Amiga, ein andres Label gab es ja nicht in der DDR. Die erste CD war ein Best Off Album von Bert Kaempfert, wobei einfach das analoge Band für die Doppel LP digitalisiert wurde. AAD klingt heute noch besser als manche ADD Version. Die Westmusik kam von HR und NDR auf UKW und wurde auf einen Senkel in 1/4 Spur Stereo gespeichert. Es wurde laut geflucht wenn Werner Reinke, Flyingdoctor und Onkel Otto .... am Ende des Titels mal wieder rein gesprochen hatten.
     
  19. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    Die LP mit den "20 ORIGINAL TOP HITS 1973" aus dem Hause Polydor lag am 24.12.1973 bei mir unter dem Weihnachtsbaum. Damals war ich ein wenig sauer auf meine Eltern, da sie diese Platte mit der von mir gewünschten LP "20 POWER HITS" von K-Tel verwechselten, auf der sich mein damaliger Lieblingshit "Power to all our friends/Cliff Richard" befand.
    Zuvor kaufte ich mir nur Singles, die seinerzeit nicht gerade preiswert waren (5 DM).
     
  20. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Auf den „Power Hits“ von K-Tel (TG 102) stand oben noch mal zusätzlich „Original Hits“ drauf, insofern konnten Deine Eltern da schon mal durcheinanderkommen. ;)
     
  21. chapri

    chapri Benutzer

    Meine erste LP war ein Geschenk: Gilbert O'sullivan - I'm a writer not a fighter :oops:
     
  22. JKOS

    JKOS Benutzer

    Meine erste LP war Time Out von Dave Brubeck, ebenso wie meine erste CD.

    Die CD enttäuschte maßlos wegen des verbogenen Klanges. Da hatten sie es bei der Überspielung wohl zu gut gemeint. Die Platte spiele ich noch heute und die CD schimmelt vor sich hin. Diese Erfahrung hatte ich dann auch noch mit anderen Nachveröffentlichungen.
     
  23. MikeBatt

    MikeBatt Benutzer

    Meine erste LP war eine K-tel Power Hits, aber was da alles drauf war, puh, Kincade , Deep Purple, Leo Sayer.
     
  24. MikeBatt

    MikeBatt Benutzer

    Na ja, das kenne ich, Dave Brubeck kommt aber auch nur auf Vinyl.
     
  25. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    Meine erste CD war 1986 "INTO THE LIGHT" von CHRIS DE BURGH, für die ich so um die 32,- DM zahlte. Mein erster CD-Player, der Philips CD 304, kostete damals übrigens 990,- DM.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen