1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Melodie vs. Songtext

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radious, 12. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radious

    Radious Benutzer

    Hallo allerseits,
    woran denkt ihr spontan bei diesen Zeilen:
    "...der Fleck in der Hose ist nicht mehr auszureiben -
    entschuldigung, ich glaub wir sind gekommen-"
    ...?


    Das ist der Schluss des neuen Titels 'Gekommen um zu bleiben' von Wir Sind Helden, einer Band, die derzeit (Beispiel: erfolgreichste Nachwuchsband im europäischen Ausland>>"European Borders Breaker Award") sehr im Kommen zu sein scheint.
    Ist es in Ordnung, einen Titel, den man auf durchaus auf diese Weise (siehe fettgedrucktes oben) interpretieren kann, in die Rotation aufzunehmen? Schlecht hört sich das Stück ja wirklich keines Weges an - da allerdings auch die Texte (vgl. Adam Green, Juli) nicht selten eine Rolle spielen, ist es doch fraglich, ob 'Gekommen um zu bleiben' einen so großen Erfolg im deutschen Radio landen wird, oder? Was meint ihr dazu?
    Schönes WE,
    Gruß Radious
     
  2. AW: Melodie vs. Songtext

    ....was für ein brisantes Thema!
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Das ist nicht dein Ernst, radious?
    Über Texte von Eminem können wir gerne diskutieren, aber nicht über sowas belangloses. In welchem prüden Nest bist du denn groß geworden? :D
     
  4. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Schöne Grüße auf die andere Seite des Mondes...
     
  5. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Ich seh das nicht schlimm! Englische Texte sind schlimmer! Oft!
     
  6. Jasemine

    Jasemine Benutzer

  7. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    "You see I'm the cutest boy in town
    My car is fast, my teeth are shiny"

    Wieso? Ist doch ganz harmlos? :p
     
  8. littlejoe

    littlejoe Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    denk doch zurück an sofaplanet:

    "liebficken" wurde von vielen stationen gespielt und dieser text IST eindeutig!
     
  9. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    [​IMG]

    Ansonsten: Sofaplanet, optimiert für Microsoft Internet Explorer 6.0 - mein Gott, an was man hier so alles erinnert wird...
     
  10. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    ha der sofaplanet das war noch entertainmet
     
  11. Radious

    Radious Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Belanglos? Und was hatte es dann mit der ewig und immer wieder durchgekauten perfekten Welle auf sich? Demzufolge hatte ich anfangs ernsthaft vermutet, hier einen mindestens genau so großen Hype losgetreten zu haben...
    ...aber auch wirklich gleich SO eindeutig, daß nicht manche Stationen dabei im Dunkeln umherirren, als wenn sie die auf den ersten Blick so harmlos scheinende Neue von WSH spielen!
     
  12. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Auf den scheinbaren Zusammenhang, den Radious da zu erkennen vorgibt gehe ich mal besser nicht näher ein, denn das wäre ja sowas von Offtopic... :D :D :D
     
  13. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Hmm... dann gehe ich vielleicht mal auf den Zusammenhang ein:
    vor ganz ganz vielen Jahren (es war 1988) sang der Panikrocker

    Sie war so groß, war so barock
    ganz breit der Arsch
    ganz kurz der Rock

    Dann nahm sie meine Fi-hin-ger
    und führte sie hier und da so hin

    Meine Klavier-lehe-rerin

    Nach der Etüde
    waren wir so müde
    Und dann beim hohen C
    tat es wirklich ein bißchen weh
    Am besten war's beim tiefen H
    da war's ganz einfach wunderbar
    Mit feuchter Hose kam ich dann
    zuhaus bei meiner Mutter an.
    Sie sprach: »Da gehst mir nicht mehr hin -
    zu dieser Klavierlehrerin.«

    Genau! Damals haben Mütter ihre Kinder noch vor dem bösen, bösen Leben bewahrt. Und die Radiosender habens fleißig gespielt, zumindest, soweit ich mich erinnere.
     
  14. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Genau das hab ich mir gedacht...
    All' denen, die immer noch meinen aus dem Radious'schen Textschnipsel etwas "subtiles" herauslesen zu können sei hier ein Link zum vollständigen Text gegönnt.
    Ansonsten würde ich das Hauptaugenmerk mal auf "ist nicht mehr auszureiben" legen. Wenn man das mit dem von Radious implizierten kombiniert ergibt es einen völligen Unsinn. :p :D

    Ansonsten fällt es mir schwer einen Sinn in diesem Thread zu erkennen, wenn man bedenkt, was Musikern schon alles für Textzeilen vorgeworfen wurden, von der "rechten Rand" - Zeile "Mein Land, meine Menschen" bei Virginia Jetzt über die unsägliche "Perfekte Welle" - Diskussion bis hin zu diversen tatsächlich bedenklichen Textzeilen in verschiedenen Eminem-Songs.
    Unterm Strich gilt wohl für alle noch immer das altbekannte Sprichwort There's no business like show business, denn was anderes ist es letztlich nicht.

    PS: Wenn wir's schon alle so genau machen, sage mir doch bitte einer von euch, was ich in diese PM mit dem schönen Titel "Carmen hat die Schnauze voll" hinein interpretieren soll... :p
     
  15. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Immer wieder erstaunlich (und erschreckend), was Leute für Geld zu tun bereit sind... :rolleyes:
     
  16. ontrium

    ontrium Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    "Ja nun" würde Frankie Lehmann nun sagen und mit Harry ein Bier trinken. Immer wieder geniale Themen hier.
     
  17. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Betreff dieser "bigfm-PM":

    Vor einiger Zeit war die "Carmens-Karre-Aktion" in Ulm. Leider hat sich niemand in Ulm für die Aktion interessiert und die Sache wurde erfolglos beendet.

    Ein Schelm, wer jetzt eine Panikreaktion im Hinblick auf die MA vermutet.

    Um aber zur Diskussion zurückzufinden:

    Wenn man sich viele Texte englischsprachiger Lieder mal genauer anschauen und dann die Moralkeule schwingen würde, dann wäre unsere Radiomusiklandschaft deutlich ärmer.

    Die Toleranzgrenze war aber auch schon deutlich höher als momentan. Ich erinnere da an Meisterwerke deutscher Musikschaffender wie Funkleib-Schlechter Sex und Das Projekt-Möpse raus usw. usf.
     
  18. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Ich finde: Die Ärtze machen auch ofter solche Texte. Zum Beispiel "Ein Schwein namens Männer". Stellt Euch das Lied auf englisch vor. Da würden viel mehr Leute mitpfeifen. Gibt noch mehr Beispiele von den Ärzten.
     
  19. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Mal abgesehen das ich den Song, genauso wenig wie Heldenzeit oder Guten Tag, nicht mag, finde ich, gibt es keinen Grund, wegen so ner billigen Zeile nen Aufstand zu machen.

    Ich finde Rammstein mit "Mein Teil" viel schlimmer.

    Warum gibt es immer noch Leute, die eine schöne Sache wie Liebe, und Sexualität gehört nun mal zu Liebe, als Dreckszeug ansehen, und gleichzeitig aber zum Beispiel Gewalt, einen Krieg gegen Afghanistan oder Irak befürworten. Das ist jetzt auf niemanden hier persönlich bezogen, aber 40 Prozent wählen ja schließlich Kriegsbefürworter.

    Wir haben doch in dieser Gesellschaftsform wohl genügend wichtigere Probleme, als uns über so eine harmlose Zeile Gedanken zu machen.
     
  20. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Das ist in der Regel eine Sache der Formulierung.
     
  21. dampfradio

    dampfradio Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    Armes Deutschland.. was bist du (wieder) prüde geworden (nach US-Vorbild natürlich). Oswald Kolle rules ! ;)
     
  22. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Melodie vs. Songtext

    :D :D :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen