1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender bigFM

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Wido, 07. Januar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wido

    Wido Benutzer

    Heute Morgen trieb es mir wieder einmal den Blutdruck hoch, als der Morgenhans folgende Frage stellte:
    "Warum hat sich Adolf Merckle jetzt schon vor den Zug geworfen?"
    Antwort unter Gelächter: "Er wollte nicht so lange warten bis Dieter Althaus wieder Ski fahren kann."
    Leider gehen solche Ungeheuerlichkeiten öfter über den Sender und offensichtlich regt sich außer mir niemand darüber auf.
     
  2. U87

    U87 Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Echt geschmacklos !
     
  3. WL-Radio

    WL-Radio Benutzer

    Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Ohne Worte, oder? :wall:
     
  4. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    ...einfach abschalten und nie wieder einschalten.:wall:
     
  5. klaresicht

    klaresicht Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Manchmal seid Ihr so unglaublich kleinkariert, spießbürgerlich und spaßfrei hier. Hey, das ist komisch. Und in England hat es sogar einen Namen. Black Humour. Aber für Formatfetischisten ist das natürlich ein "no go".

    Und jetzt der laute Aufschrei bitte.
     
  6. Bigbutzi

    Bigbutzi Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Allerdings setzt ja Humor auch etwas Witzigkeit voraus und die ist da ja nun absolut nirgends zu finden. Auf Kosten von Toten und Schwerverletzten Witze zu machen hat mit schwarzem Humor nichts zu tun.
     
  7. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Kein lauter Aufschrei. Nur die Erkenntnis, dass so mancher nicht in der Lage ist, schwarzen Humor von Provokation um der Provokation willen zu unterscheiden.

    Aber es gab hier im Forum schließlich auch Leute, die den rassistischen Ausfall von Herrn Meckenstock witzig fanden. Beim Morgenhans wundert mich höchstens, dass er außerhalb seines bedauernswerten Anhängerkreises überhaupt noch wahrgenommen wird.
     
  8. Bigbutzi

    Bigbutzi Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Kopfschütteln statt Aufschreien ist das Stichwort....
     
  9. DS

    DS Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Ich weiß nicht, wer der Autor des "Gags" ist, aber derjenige scheint sehr pietätlos zu sein. Ich bin sicher nicht spießig und kann über vieles lachen, aber schwarzer Humor ist das für mich nicht.
     
  10. aussi

    aussi Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    ...ist recht einfach, geschmacklosigkeiten unter dem deckmäntelchen des "schwarzen humors" zu verstecken!

    naja, bei der kälte draussen kann die klare sicht durch schnee und eis schon mal getrübt sein...;)
     
  11. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Da müsste doch eigentlich die Aufsichtsbehörde eingeschaltet werden.

    Auch Schwarzer Humor muss Grenzen kennen. Über einen Toten soll man nicht schlecht reden. Auch nicht, wenn er sich suizidiert hat. Ähnliches gilt im Fall Althaus. Auch hier gab es eine Tote. Hier sollte man keine Witze machen, besonders nicht im Radio.

    Diesem Sender müsste man eine Rüge erteilen von der Baden-Württembergischen Landesmedienanstalt.
    Dann wird er das nicht mehr tun.

    Meister Eder wusste schon: "Jeder Spaß kennt seine Grenzen." Wenn man sich über Tote lustig macht, degradiert man sich selbst.

    :wall: :wall: :wall:
     
  12. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Nun, ich sag mal BigFM und besonders Morgenhans-typisch.

    Irgendwas braucht man halt um aufzufallen, und es klappt ja, wie man hier sieht.
     
  13. Conny Ferrin

    Conny Ferrin Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Dass sich der Erste, der hier endlich mal nach der "Aufsichtsbehörde" schreit, ausgerechnet "radioddr1" nennt, paßt ja 100 Pro, wie der Po aufs Klo.
     
  14. Cool Head

    Cool Head Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    @klaresicht:

    An klarer Sicht scheint es dir nicht zu mangeln, wohl aber an klarem Kopf:wall:
     
  15. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Mitleid! Wenn das Humor sein soll...
     
  16. NeoWS

    NeoWS Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Der Spruch ist makaber, bar jeder Pietät und zieht einem regelrecht die Schuhe aus...

    ... aber irgendwie isser auch wieder komisch.

    Und wenn man (erstmal) deutlich übers Ziel hinausschießen muss, damit zur Kenntnis genommen wird, dass es noch Möglichkeiten außerhalb des Gute-Laune-Mainstreamgebrabbels im deutschen Radio gibt, dann begrüße ich dies sehr. Lieber ein heftiger Spruch, für den man sich durchaus zu entschuldigen gedenken könnte, als jeden Tag dumpfes Mad-Merkel-Gedöns.
     
  17. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Ich find's witzig. Schwarz, aber witzig. :)
     
  18. gladin123

    gladin123 Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Ist geschmacklos, keine Frage. Aber glaubt ihr, daß ein BigFM hörer richtig Nachrichten schaut oder hört und überhaupt etwas mit diesen beiden Namen anfangen kann??
     
  19. ChristianAhlers

    ChristianAhlers Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Das ist einfach sehr sehr geschmacklos! Typisch für bigFM. Althaus hat sogar Handy und TV-Verbot bekommen. Die Ärzte verheimlichen wohl noch den Tod der Skifahrerin ...
     
  20. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Ja, schon. Und? Habt Ihr noch nie über einen geschmacklosen Witz gelacht oder gar selbst einen gemacht? Ach so, schon, aber doch nicht im Radio? Wieso eigentlich nicht?

    Ich wage folgendes Theorem: Wäre dieser Gag (ja! es war einer!) von Harald Schmidt gekommen, würden sich alle einnässen und jubeln, daß "Dirty Harry" endlich wieder der Alte ist. Bei Olli Pocher gälte er als Beleg für dessen Primitivität. Und so wie Pocher geht's dem Morgenhans nun auch: Was von dem kommt, kann gar nicht witzig sein.

    Ich sage, und ich wiederhole mich: Ich finde es witzig. Sehr sogar. Ich habe richtig laut gelacht, als ich es gelesen habe. Allerdings habe ich mich auch gefragt, ob die typische Hörerschaft dieses Senders den Gag intellektuell zu erfassen überhaupt in der Lage ist.


    Das kannst Du behaupten, aber kannst Du es auch belegen? Wer, bitte, bestimmt das?
    Ach so. Na dann... :rolleyes:
     
  21. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Ja und nein. Zum einen ist es natürlich ein Unterschied, ob Schmidt einen Gag macht oder ob's ein Morgenhans ist. Schmidt hat Intellekt und Niveau, der Morgenhans nicht, zumindest nicht on air. Davon ab ist das Umfeld der Schmidt-Show ein völlig anderes als das von BigFM. Hinzu kommt, dass es nicht so ganz unwichtig ist, wie man einen Gag macht. Wenn die Nummer bei BigFM so kam wie oben beschrieben, dann ist es plumpe Menschenverachtung, weils nichts weiter ist als Quotenhascherei. Die MA-Befragungswelle hat begonnen und BigFM fällt Jahr für Jahr nichts anderes ein, als sich per immer fragwürdigeren und geschmackloseren Witzen ins Gespräch zu bringen. Oder glaubst du ernsthaft, dass dort jemand nachgedacht hat über diesen Witz? Ich glaubs nicht. Alles was da zählt ist der Schockeffekt, weiter nichts.

    Ansonsten schließe ich mich dir durchaus an. Die Nummer hat einen nicht zu unterschätzenden Sarkasmus. Mit der Rhetorik eines Dieter Hildebrandt oder der Frechheit eines Harald Schmidt hätte der Gag richtig vorgetragen durchaus einen bitterbösen Charme. Den hat er aber eben nicht, wenn ihn ein Morgenhans debil ins Mikro grunzt, nur um den nächsten Tag in allen Gazetten von BaWü lesen zu können, wie böse und gemein man doch wieder bei BigFM war.
     
  22. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Zustimmung soweit. Das trifft es meines Erachtens...
     
  23. eLgEE

    eLgEE Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Als ich dieses Thema langsam von oben nach unten durchgelesen habe, wurde mir Beitrag für Beitrag immer schlechter und ich hatte auch schon den Schmidt-Vergleich im Kopf, war kurz davor ihn zu hier schreiben, bis ich auf dieses Posting gestoßen bin...

    Danke, Makeitso! Normalerweise machen mich Deine Beiträge (meistens in Richtung "früher war alles besser") eher agressiv, aber dieses Mal hast Du es auf den Punkt getroffen.

    Für die bigFM-Hörer gibt es vermutlich garkeinen Harald Schmidt, weil die meisten ihn nicht kennen. Vielleicht ist für diese Zielgruppe ja auch der Morgenhans sowas wie Harald Schmidt?

    Also: Alles Geschmackssache, aber wieder typisch für dieses Forum, bei so einem Gag nach der Aufsichtsbehörde zu jammern. Armselig!
     
  24. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Alles Geschmackssache also. Wenn der Morgenhans in der kommenden früh auf dem Weg zum Sender bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt, darf ich dann auch einen Witz über "Hans im Pech" machen?
     
  25. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Menschenverachtende Botschaften beim Jugendsender BIG FM

    Wieso nicht?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen