1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Raumschiff, 13. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Hat jemand die Panne während der 13-Uhr-Nachrichten im DLF mitbekommen? Ich empfand sie als höchst erstaunlich, legt sie nämlich nahe, die Nachrichten könnten aufgezeichnet gewesen sein. Aufgezeichnete Nachrichten im DLF?! Kann ich selber nicht richtig glauben...

    So lief es ab: Sprecherin hört plötzlich auf (alternativ: Wiedergabe stoppt plötzlich), ein bestimmt 15 bis 20 Sekunden langes Loch folgte, dann blendete man Instrumentalmusik ein (Notprogramm vielleicht?). Kurz darauf setzte die Nachrichtensprecherin wieder ein, allerdings bei voll ausgesteuerter Instrumentalmusik. Es wurde ein bißchen hin- und hergeschaltet, dann ging das Spiel mit der Musik und den erneut weitergesprochenen Nachrichten von vorne los. Nach zwei, drei Minuten war der Spuk vorbei, die Nachrichten wurden völlig unbeeindruckt zu Ende gesprochen. Dann blieb der Jingle für die Verkehrshinweise aus, wieder ein kurzes Loch, dann der Mann vom Verkehrsstudio: "Meine Damen und Herren, wir hatten soeben eine technische Störung und bitten um Ihr Verständnis". Dem folgten die Staumeldungen, danach lief alles wieder wie geschmiert.

    Hat jemand mitbekommen, was los war und ob hier aufgezeichnete Nachrichten gesendet wurden? Es kann doch nicht sein, daß man die Sprecherin im Studio nebenan darüber im unklaren läßt, daß es in der Regie drunter und drüber geht und sie mehrmals überhaupt nicht auf Sendung war.

    Gerade versprach sich die Dame geringfügig in den 15-Uhr-Nachrichten - vermutlich hätte man es rausgeschnitten, wären die Nachrichten aufgezeichnet... Komisch, paßt irgendwie alles nicht zusammen.
     
  2. ulfansorge

    ulfansorge Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Die meisten Nachrichtensprecher der öffentlich-rechtlichen lesen die Nachrichten in der Sprecherkabine ohne Kopfhörer. Außerdem: warum sollte man sie mit turbulenzen in der Regie belästigen? Nachrichten lesen ist ein Job, der viel konzentration erfordert. Ich würde mich schön bedanken, wenn ich Nachrichten läse und mir über's Ohr die jeweiligen Schwierigkeiten der Technik auseinandergesetzt werden...
     
  3. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Wieso sollen die News aufgezeichnet gewesen sein? Dafür spricht nach deiner Schilderung nichts. Denn dann wäre der PC abgeschmiert und die Wiedergabe der News wäre gar nicht möglich gewesen.
    Deiner Schilderung nach war anscheinend entweder der Sendeweg zwischen Nachrichtenstudio und Senderegie gestört oder in der Regie hat jemand Bockmist gebaut. Oder das Mischpult der Senderegie ist abgeschmiert oder oder oder.
     
  4. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Ich habs gerade nochmal auf der Programmdoku nachgehört, das klang eher als sei das komplette Studio weggekracht, es gab irgendewie ein paar Aussetzer und dann Schweigen. Die News sind schon Live
     
  5. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Mich hat es sehr verwundert, daß die Sprecherin mehrmals mit Unterbrechung zu hören war und sich das Ganze bis ca. 13.09 Uhr hinzog. Die 13-Uhr-Nachrichten sind aber doch normalerweise nur 4 bis 5 Minuten lang, oder? Hätte die Sprecherin bewußt ausgesetzt und erst nach Aufforderung durch die Regie weitergesprochen, so hätte sie doch zumindest kurz gesagt "bitte entschuldigen Sie die Unterbrechung" und hätte nicht völlig ungerührt mitten im Satz begonnen o.ä. Irgendwie kommt mir das komisch vor. Hätte sie nichts von der Störung mitbekommen, hätte sie die Nachrichten bis 13.05 Uhr runtergelesen und gar nicht gemerkt, daß sie nicht auf Sendung war. Wie kann es sein, daß man sie mit Unterbrechung bis 13.09 Uhr etappenweise gehört hat? Oder bin ich nur einem großen Irrtum aufgesessen, weil die 13-Uhr-Nachrichten doch bis 13.09 Uhr gehen? Die längeren Ausgaben kommen doch nur zu geraden Stunden ("12 Uhr, die Nachrichten, zunächst die Übersicht...").

    Zur Verdeutlichung: Nein, ich habe überhaupt nichts gegen den DLF, und ich möchte auch nicht den Ermittler spielen, der aufdeckt, die Nachrichten um 13 Uhr seien aufgezeichnet gewesen. Ich werde aber aus oben Genanntem nicht schlau...
     
  6. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Ich meine, die News 13 Uhr gehen auch 10 Minuten (bzw.7), da sie innerhalb der "Informationen am Mittag" laufen.
     
  7. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Na, in dem Fall wäre ich wirklich nur durch die Annahme, es müßten 5minütige Nachrichten sein, verwirrt gewesen.
     
  8. NURadio

    NURadio Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Freitag der 13. um 13 Uhr. Da passieren schon mal merkwürdige Pannen. Ich habe gehört, man kann darauf auch hinarbeiten...:D
     
  9. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Ach, stimmt ja! :wow:
     
  10. Nordlicht-MK

    Nordlicht-MK Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Genau!!! :D
     
  11. hr1-hoerer

    hr1-hoerer Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Die 13 Uhr-Nachrichten im DLF sind definitiv auch große Nachrichten ("zunächst die Übersicht..."). Jedenfalls hatte ich den Eindruck, dass die Sprecherin von alledem garnichts mitbekommen hat. Erst der Sprecher der Verkehrsmeldungen hat auf ein technisches Problem hingewiesen, nachdem auch sein Jingle nicht funktioniert hat. Gehe mal davon aus, dass er das Programm so gehört hat wie wir alle auch. Aber was solls, sowas kommt vor, beim DLF zudem auch noch äußerst selten;)
     
  12. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Sitzt die Nachrichtensprecherin denn eigentlich auch im zweiten Stock? Ich kenne nur das Live-Sendestudio mit diesem schicken sechseckigen (oder achteckigen?) Tisch mit grüner Kante und dem mindestens genauso schicken Fenster zur Regie. :D Gibt es von dort aus Sichtkontakt zum Nachrichten- und Verkehrsstudio?
     
  13. hr1-hoerer

    hr1-hoerer Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Kann mir nicht vorstellen, dass es zum Zeitpunkt der Panne irgendwelche Kommunikation mit der Nachrichtensprecherin gegeben hat, weil sie sonst bestimmt reagiert hätte.
     
  14. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    M.W. ist das Nachrichtenstudio irgendwo anders, damit natürlich auch ohne Blickkontakt zur Regie. Nicht umsonst wird da zum Schluß immer abgeklingelt, trotz reichlich eindeutigen Stichworten.

    *klack* :D
     
  15. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    vielleicht ist ihr Monitor ausgefallen und sie hat auf einmal, bumms, nix mehr zum Ablesen gehabt. Oder lesen die beim DLF noch vom Blatt?
     
  16. razziaman

    razziaman Benutzer

    AW: Merkwürdige Panne beim DLF (13.10.06, ca. 13.05 Uhr)

    Beim Deutschlandfunk wird in der Regel aus 2 Sendekomplexen gesendet. Im ersten Geschoss kommen in der Regel die kulturellen Strecken, aus der zweiten Etage, der "Newsfläche" die aktuellen Programme. Die Nachrichten werden jedoch (fast) immer aus dem Studio im 2. Stock gesprochen. Zur Senderegie in der ersten Etage besteht eine Videoverbindung. Direkten Blickkontakt hat man jedoch nicht. Dagegen kommen die Verkehrsnachrichten aus einem Studio des Sendekomplexes in der ersten Etage. Im Sendekomplex in der ersten Etage Bestehen zwischen der Senderegie, dem ersten Studio (für die laufende Sendung) und dem dahinter liegenden zweiten Studio (für Verkehrsservice und Programmsprecher) Sichtkontakt durch die oben zitierten "Fenster"... Der Sechseckige Sprechertisch im Studio wurde übrigens vor kurzem durch einen trapezförmigen Sprechertisch ersetzt....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen