1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mikrofon-Schwenkarm von Conrad

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Brueggus, 10. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Brueggus

    Brueggus Benutzer

    Hallo zusammen,
    hat von euch jemand Erfahrung mit dem Mikro-Schwenkarm von Conrad - insbesondere was die Möglichkeit angeht, an dem Ding noch einen Popschutz zu befestigen?

    Die Abbildung ist ja leider sehr klein, aber so wie es aussieht, kann ich den Popschutz vorne an dem silbernen Teil anschrauben, oder?

    Danke schonmal!
     
  2. Oldwood

    Oldwood Benutzer

    AW: Mikrofon-Schwenkarm von Conrad

    Conrad bietet doch gleich passende Artikel mit an. Der da angezeigte Popschutz ist universell zu befestigen, insofern sollte das kein Problem sein.
     
  3. TiBel

    TiBel Benutzer

    AW: Mikrofon-Schwenkarm von Conrad

    Da empfehle ich mal die Lektüre dieses Threads: Mikrofonarme-da-bewegt-sich-doch-was....
    Und ich empfehle, die Finger von dem Arm zu lassen. Entweder was richtiges, oder ein Tischstativ. Die 30€ sind rausgeschmissenes Geld!
     
  4. TimSound

    TimSound Benutzer

    AW: Mikrofon-Schwenkarm von Conrad

    Ich habe diesen Mikrofonarm von Conrad ca. 2 Monate und bin eigentlich relativ zufrieden. Man muss jedoch die Klemme richtig straff festziehen, da sich diese sonst beim Arm drehen mit dreht. Der Arm bleibt immer in der Position die gewünscht ist - jedoch schwerere Mikrofone finden an dem Teil keinen Halt. Das 'eingebaute' XLR-Kabel ist nicht das schlechteste, aber auch nicht das beste, ein neues dran 'kletten' ist wahrscheinlich besser. Größter Vorteil an dem Ding: man kann einen Pop-Schutz direkt an dem längeren Steg von dem Mikrofonklemmen- , Shockmountsystemgewinde befestigen. Der Arm macht beim bewegen nur sehr leise Geräusche.

    Fazit: Für schwere Mikros nichts, jedoch für das Low Budget und vielleicht für Gästemikrofone ausreichend.

    Wie TiBel schon erwähnte, ist ein Tischstativ oder ein Markenprodukt die besserer Variante.
    Ich setzte den Arm für das Studiogastmikrofon ein.
     
  5. Brueggus

    Brueggus Benutzer

    AW: Mikrofon-Schwenkarm von Conrad

    Ich habe mir das Teil inzwischen auch gekauft, obwohl ich nach dem ersten Beiträgen in diesem Thread schon Bauchschmerzen hatte. Aber notfalls schickt man ihn halt zurück...
    Die Befestigung sowohl von Mikrofon als auch Popschutz hat problemlos geklappt. Der untere Teil ist meiner Meinung nach etwas schwergängig, juckt mich jetzt aber nicht so wirklich.

    Ach ja, ich nutze den Schwenkarm auch für das Gästemikrofon und dafür ist er - wie schon gesagt - allemal ausreichend. Für mich selbst nutze ich einen "traditionellen" Mikrofonständer mit Galgen ohne Schnickschnack. Hatte bisher auch noch nicht wirklich das Bedürfnis, das zu ändern...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen