1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mikrofon: USB-Audio-Problem

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Thauwind, 26. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thauwind

    Thauwind Benutzer

    Guten Abend.

    Ich habe mir kürzlich ein t.bone SC 400 samt Phantomspeisung (48 V) und XLR-USB-Adapterkabel zugelegt, da ich überwiegend am PC arbeite.
    Als Standard-Soundkarte nutze ich Sound Blaster X-Fi, welche die Realtek-Onboard-Soundkarte ersetzt.

    Mein Problem besteht nun darin, dass ich, sobald ich mein Equipment über USB an den PC anschließe, Windows XP diesen Anschluss als neuen Standard-Audio-Anschluss nutzt und ich nun dadurch zwar problemlos aufnehmen kann, doch verwendet der PC dann meine "normale" Soundkarte nicht mehr. Ich nehme also auf, kann es mir jedoch nicht anhören, bis ich das USB-Kabel wieder entferne.

    Da dies aber ziemlich unkomfortabel ist und ich oft hin und her switche, möchte ich hier fragen, ob eventuell jemand eine Lösung weiß, wie ich das Mikrofon ordnungsgemäß per USB an den Computer angeschlossen lasse und gleichzeitig weiterhin mit der "normalen" Soundkarte Aufnahmen/Musik/Ton wiedergeben kann.

    Vielen Dank.
     
  2. crypt

    crypt Benutzer

    AW: Mikrofon USB Audio Problem

    Hey,

    das Problem hatte ich auch, allerdings mit 2 Soundkarten.

    ich kenne das so dass man in der Systemsteuerung unter „Sounds und Audiogeräte“ gewisse Standartgeräte festlegen kann.

    Zum Beispiel: Aufnahme t-bone, und zum Abspielen deine Soundkarte

    Wenn du in der Systemsteuerung bist, gehst du auf „Sounds und Audiogeräte“ dann oben im TAB Menü auf „AUDIO“ dort kannst du die Standartgeräte Verwalten.
    So könntest du problemlos Aufnehmen und Abspielen wenn du die jeweiligen Geräte festgelegt hast

    Vielleicht hilft das ja.

    Gruß
    Marcus
     
  3. Thauwind

    Thauwind Benutzer

    AW: Mikrofon USB Audio Problem

    Oh, vielen Dank. Hat wunderbar funktioniert.
     
  4. crypt

    crypt Benutzer

    AW: Mikrofon USB Audio Problem

    freut mich :D
     
  5. CrashRadioKiel

    CrashRadioKiel Benutzer

    AW: Mikrofon USB Audio Problem

    Tolles Tool ist QuickSoundSwitch
     
  6. loudspeaker

    loudspeaker Benutzer

    AW: Mikrofon: USB-Audio-Problem

    Ich habe dieses Szenario mit einem AKG-Großmembran-Mikro und einer T.Bone Micplug USB-Phantomspeisung durchprobiert. Windows XP erkennt das Mikro als Audiogerät. Ich habe dieses in der Systemsteuerung als Aufnahmegerät und meine TRUST-Soundkarte als Wiedergabegerät definiert. Der Microsoft-Hardwaretest funktioniert einwandfrei.

    Allerdings erkennt der SAM 3 Broadcaster das Mikrofon nicht. Es fragt sich, warum das so ist!

    Gruß,
    loudspeaker
     
  7. Radio1992

    Radio1992 Benutzer

    AW: Mikrofon: USB-Audio-Problem

    Hallo,

    hab auch ein Problem mit dem USB-Mikro...

    Ich würde mich gern auch Live hören, wenn ich etwas rein spreche, nur leider kann ich mit dem Mikro nur Aufnahmen machen...kann ich das irgendwie umstellen, das ich mich auch direkt hören kann?
     
  8. dea

    dea Benutzer

    AW: Mikrofon: USB-Audio-Problem

    Aus unter anderem solchem Grund hätte ich nie Geld in ein solches Mikrofon investiert: maximal unflexibel.
    Da das Teil als "Audiogerät" im Sinne einer Soundkarte dient, wirst du dich nie latenzfrei selbst hören können, sondern immer mit der Verzögerung irgendwelcher Puffer (Echo), mögen es auch nur wenige Millisekunden sein.

    Solltest du das trotzdem wollen, steht dir zum Bleistift in Audacity die über die Optionen wählbare Funktion "Software Playthrough" zu Verfügung. Mit Aktivierung dieser und einem Klick auf das Input-Levelmeter gibt das Programm das Eingangssignal auf dem gewählten Ausgang aus. Dies, wie schon gesagt, mit unvermeidbarer Latenz.

    Möglicherweise bietet der Treiber des Mikrofondingenz keine DirectX-Schnittstelle an. Auch hier hilft Audacity weiter, denn dort werden MME- und DirectX-Geräte getrennt aufgeführt. Ansonsten gibt eventuell auch dxdiag Auskunft, das DirectX-Diagnose Tool von Windows.
     
  9. bocki99

    bocki99 Benutzer

    AW: Mikrofon: USB-Audio-Problem

    sam kann nur mikrofone ansteuern, die an der soundkarte dran hängen....
    bocki
     
  10. dea

    dea Benutzer

    AW: Mikrofon: USB-Audio-Problem

    Was ja nun wieder Unsinn ist.
    1. "steuert" eine Audiosoftware - SAM oder sonstwer - keine Gerätschaften "an", die an eine Soundkarte angeschlossen sind.
    2. war hier in der Vergangenheit zu lesen, dass besagter SAM offenbar durchaus imstande ist, Input von einem USB-Mikrofon an-/aufzunehmen. Ein häufiges Ärgernis bei der Benutzung ausschließlich einkanaliger Audiogeräte ist hier nur der Umstand, dass mittels eines Pugins das Signal auf beide Kanäle gezogen werden muss, was jedoch offensichtlich auch erfolgreich ist.

    Raten kann man dennoch niemandem zum Kauf solcher Mikrofone. Die scheinbar einfache Lösung zieht mehr Ärgernisse nach sich, als man zum Zeitpunkt des Kaufes ahnen kann. Dann kauft man - wie im Baumarkt - zwar zunächst billig, aber dafür irgendwann doch zweimal.
     
  11. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Mikrofon: USB-Audio-Problem

    Das vorgenannte "Audiogerät" ist eine Soundkarte im Sinne des SAM. Eine ganz normale Audio-I/O-Einheit.
    Ob Du jetzt ein Mikrofon an eine Soundkarte anschließt oder das Mikrofon die Soundkarte eingebauterweise gleich mitbringt, ist dabei, vom Prinzip her, irrelevant.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen