1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mischpult Revox C279

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Flugsaurier, 27. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    So Ihr Mischpult Gurus, ich habe mich schon mal etwas belesen was das Mischpult betrifft. Eigentlich ein Studer etwa aus dem Jahre 1986 und Faderstarttauglich sowie einfach gehalten von der Aufmachung her.

    Nun habe ich dennoch eine Frage, ist das denn auch für den Radiobetrieb tauglich oder würdet Ihr eher abraten?

    Ferner wäre interessant, auf was man achten sollte, wenn man sich diesen Oldie kauft?

    Wäre klasse, wenn Ihr dazu was schreiben könntet!

    Danke!

    Gruß
     
  2. McRadioMat

    McRadioMat Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Grüazi Gott,

    nun mal die Fakten auf den Tisch, Du sprichst sicherlich davon:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...ndexURL=0&photoDisplayType=2#ebayphotohosting

    Sehr guter Zustand, soweit wie auf den Fotos zu erkennen. Derzeit gibt's noch ein C279 beim großen Onlinemarktplatz, davon würde ich aber höflichst abraten, macht einen sehr heruntergekommenen Eindruck.

    Das C279 ist ein solider, qualitativ hochwertiger Redaktions-/Produktionsmixer. Die Hardware ist zuverlässig. Kein Audiosignal geht über die Fader, sondern die Lautstärkefestlegung erfolgt über sog. VCAs (Voltage Controlled Amplifiers). Daher kann's auch unter normalen Umständen kein Faderkratzen geben.

    Die Prospektinfos zum C279 gibt's hier:

    http://www.revoxonline.ch/new-mischpult-C279.htm

    ...würde ich für den Heimgebrauch einen kleinen, analogen Mixer brauchen, so würde ich mir das Mitsteigern überlegen.
    Zum Radiobetrieb tauglich ist er, wobei Du Deine Definition von "Radiobetrieb" etwas genauer erläutern solltest. Daheim im Wohnzimmer für das private Radiovergnügen - dafür ist er bestimmt genug.
    Das große Radiovergnügen jedoch kann bei diesem Oldtimer sicherlich nicht mehr aufkommen ...aber so wie ich in Deinen Vorgänger-Postings festgestellt habe: Du suchst etwas zum Experimentieren und Spielen. Dafür ist das C279 sicherlich geeignet.

    Gruß,
    McRadioMat
     
  3. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Servus, das ist doch mal etwas was man sich überlegen kann und ich bedanke mich doch sehr für die Infos. Gesehen habe ich momentan 3 Stück bei EBAY und ich bin am Überlegen ob ich mir eines zulegen soll.

    Verwendungszweck ist ganz klar Internetradio und ich denke dafür ist es erstmal ausreichend, oder?

    Muss aber noch doof fragen, was würdet Ihr maximal bieten? Hat da jemand für mich bitte nen Tipp ... Danke hierfür!

    Gruß
     
  4. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Ich will Dich ja nicht verunsichern, aber zur Nutzung des Reglerfernstarts ist ein bei dieser Auktion nicht mit angebotenes Zusatzmodul fällig. Das hat dann auch Phono-Entzerrer.

    Und: Ohne Anleitung oder Blockschaltbild zu kennen, wage ich zu behaupten, daß eine eigentonfreie Rückleitung (für on-air-Telefonate z.B.) damit nicht möglich ist. Ich sehe keine explizite Vorsehung eines Kanalzuges dafür und auch nichts zum Umschalten. Kann aber sein, daß man da intern was schalten kann. Außerdem gibt es glaube ich keine Rotlichtlogik, die bei geöffnetem Mikrofon den Ausgang für die Studiolautsprecher abschalten würde. Für "Selbstfahrbetrieb" also nur bedingt (Kopfhörer) geeignet.

    Wer weiß mehr?

    Ansonsten: der professionelle Bruder A-779 ist auch heute noch in diversen Sprecher- und Schnittkabinen im Einsatz. Beweis anbei. Das Foto ist 3 Monate alt.
     

    Anhänge:

  5. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Jetzt wären sachdienliche Hinweise wirklich ne feine Sache! Danke schon mal vorab und auch Dir einen lieben Dank @ Radiowaves!

    Gruß
     
  6. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Hat nen Auxweg, der ist im Zweifelsfall der Ausweg zur eigentonfreien Rückleitung, n-1, koppelarmen Schalte oder wie auch immer ;)

    Sollte man das Faderstartmodul sein Eigen nennen, dürfte eine Rotlichtsignalisation und Lautsprecherstummschaltung über Relais keine große Bastelaufgabe sein.

    Ein schönes Pult, das zwar nicht so viel kann wie ein Airmate, allerdings deutlich langlebiger sein sollte.
     
  7. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Hmm, im Klartext ne Kaufempfehlung ja oder nein und zu was für einen Preis?

    Danke weiterhin für Eure Hilfe!

    Gruß
     
  8. McRadioMat

    McRadioMat Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Du Radiowaves, je länger ich das Foto anschaue, desto mehr denk ich mir: Dieser Studiobaustil, der kommt mir irgendwie bekannt vor. Hat diese "Schnitt-Werkbank" zufällig eine kleine Münchner Firma die da heisst MTM gezimmert?

    Dunkel erinnere ich mich, das ich sowas in der Art bei einem bayerischen Privaten schon mal herumstehen hab sehen.

    Schönen Abend,
    McRadioMat
     
  9. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    You can ask questions... ich weiß nicht, wer die Studios von Top40 (und sicher auch von AThü) gezimmert hat. Das Kabinchen gehört Top40, in der Ecke rauscht laut die Belüftung (da geht wirklich nur RE20) und außerdem wacht da ein deutscher Schäferhund!
     

    Anhänge:

  10. Marianne

    Marianne Gesperrter Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    @udnevent
    Revox Geräte sind Sammler- und Liebhaberstücke. Sicherlich ist die damalige Technit veraltert, aber es gibt viele Leute die Sammeln Revox Geräte, deswegen der Preis. (ist aber echt günstig für ein c279 normalerweise gehen die um die 2000€ weg)
     
  11. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Die Technik ist keineswegs "veraltet", lediglich "bewährt".


    Gruß TSD
     
  12. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Die Teile sind wirklich gut, da muss ich Tondose zustimmen, allerdings hatte ich das Glück ein gutes Mischpult zu bekommen, von einem Besitzer den ich sehr gut kenne. Leider ist es kein Radiomischpult, aber letztendlich muss ich damit klar kommen. Sicherlich bedeutet das einen Kompromiss, aber diesen muss ich machen und werde mich auch nicht beschweren.

    Wie aber schon geschrieben wurde, die Mischpulte gehen für nen guten Preis weg, wer den größeren Bruder von diesem Gerät möchte, Toni hat da ein sehr schönes Exemplar, das hätte ich auch gerne gehabt, musste aber absagen, weil das andere Mischpult kam einfach zu günstig in meinen Haushalt!

    Gruß
     
  13. boardcrash

    boardcrash Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Hallo, bin neu hier im Forum (wie man an meinen Postings sieht ;) ) und gerade auf der suche nach einem kleinen Radiomischer für`s Webradio und da ich kein Fan von Behringer & Co bin suche ich doch etwas mit Qualität.
    Gefallen würde mir natürlich ein Airmate oder ähnliches aber warum immer gleich was neues.
    Jetzt hab ich hier ein Angebot vorliegen über einen C279 von Revox und wollte eigentlich nur Fragen was ihr von dem Preis haltet.
    Aber nachdem ich eure Meinungen über die Preise gelesen habe trau ich mich fast garnicht mehr, denn Preis für das mir angebotene Gerät zu nennen. :)

    Naja mal ein paar Eckdaten zu dem Gerät, ihr könnt ja mal sagen was ihr dafür Zahlen würdet und dann nenn ich euch denn Preis :)

    Also:
    Gebraucht (klar),
    voll Funktionsfähig (hoff ich doch)
    im Flightcase (kommt von nem Dryhire Partner, allso Verleihgerät)
    ink. der Extension

    Sieht aber auf dem Bild echt noch gut aus. Kenn die Firma auch übern paar Ecke, ist allso Vertrauenswürdig.

    Naja und der Preis, ok ich sags euch,
    Liste steht der bei ihnen 990€,weis nur noch nicht ob ink Mehrchen da in der Branche meist nur Netto Preise angegeben werden. Aber auch dann fände ich denn Preis mehr alls gut.
    Nächster Vorteil, die Firma ist nicht weit weg und ich könnte mir den Mischer sicher vorher mal anschauen.

    So ich hoffe das wahr ein guter Einstiegs Post für dieses Forum und freu mich auf spannende Diskusionen.

    Mit besten Grüßen
    Michi
     
  14. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Hi Michi,
    wenn das Gerät technisch in Ordnung ist, ist der Preis zwar kein reines Schnäppchen aber durchaus o.k. - immerhin ist noch ein Flightcase dabei. Das kann aber eben auch der Haken an der Sache sein, achte also genau auf den technischen Zustand.


    Gruß TSD
     
  15. boardcrash

    boardcrash Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Das mit dem Hacken am Flighcase musst du mir erklähren
    (nicht Wörtlich zu verstehen)

    Allso ich pack meine Sachen in Cases um sie zu schonen und beim Transport zu schützen.
    Aber du willst sicher drauf hinaus, das das Gerät sicher nicht fest in einem Studio verbaut war sondern im Rock`n Roll lief und dadurch eher "hergerockt" wurde?
    Dann muss ich dir zustimmen, aber da hab ich ja denn Vorteil das ich mir denn Mischer angucken kann, da die Firma nicht weit weg ist.
    Und wenn man mit nem Lötkolben umgehen kann und sich ein bischen mit der Materie auskennt (Ob ich das tuhe lass ich mal im Raum stehen, aber ich habe schon ein, zwei Mischer von unten gesehen und mir die Finger beim Poti löten verbrannt, wer kennt das nicht :) ), der kann meiner Meinung nach auch mal was älteres kaufen was nicht im "absoluten Topzustand" ist.

    Gruß
    Michi

    PS:
    Ach ja, die bieten gerade auch ein MR-8 an, vielleicht hatt ja jemand interesse. PM an mich dann bekommt er die Adresse, aber mir nicht denn C279 vor der Nase wegkaufen :)

    Nein ich bekomme keine Provision und arbeite auch nicht bei oder für diese Firma (nur um Misverständnisse auszuschließen)
     
  16. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Ja, so ungefähr hab ich's gemeint.


    Gruß TSD
     
  17. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    @Boardcrash: Sofern Du W&W Veranstaltungstechnik meinst, solltest du dir erst einmal Originalbilder (dort sind nur Prospektabbildungen zu sehen) schicken lassen - der optische Zustand der Frontplatten dürfte zumindest einen Sammler sehr abschrecken. Technisch sollen die beiden Pulte ja ok sein, aber ansonsten sehen sie recht "mitgenommen" aus.

    ISI
     
  18. boardcrash

    boardcrash Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Hi, ja ich meine das Pult von denn Willis, hab ihnen schon ne E-mail geschickt bezüglich Fotos.
    Nachdem ich das Bild auf anderen Seiten auch gesehen hab, bin ich dann auch draufgekommen das das ein Prospektfoto ist. :)

    Hast du das Pult schon mal geshen, oder Fotos davon?
    Wenn ja kannst du mir die mal zukommen lassen?
    Hab leider noch keine Antwort bekommen.

    Komme grad von der Pro light+sound und hab da was interessantes auf dem Dateq Stand entdeck, das GPM 8.3
    Ist zwar kein broadcast Pult aber könnte bei der Ausstattung ganz gut Zweckentfremdet werden, was meint ihr?
    Ein paar Eckdaten:
    - 8 Kanal
    - clean feed
    - 100mm alps fader
    - fader start
    - Auxweg
    - 48V
    - usw

    Allso eigentlich alles was man braucht.

    gruß
    boardcrash

    /edit

    ich hab grad denn Preis von dem GPM gesehen, da bekomm ich ein Airmate + DBX Kompressor, EQ sammt Case und Kleinzeug dafür :(
     
  19. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Siehe FAQ.


    Gruß TSD
     
  20. boardcrash

    boardcrash Benutzer

    AW: Mischpult Revox C279

    Ah ok, wer lesen kann ist klar im vorteil :)
    Hatte denn Thread schon mal gelesen ([schleim]gefällt mir übrigens sehr gut[/schleim]) aber das GPM muss ich wohl überlesen haben

    gruß
    Michi
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen