1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mix CD -> Wav -> MP3 (ohne stillen) ?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von DjBenny, 17. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DjBenny

    DjBenny Benutzer

    Hat jemand ein Tool mit dem ich von einer CD die mehrere Titel hat die nadlos ineinandergemixt sind rippen kann und diese dann zu einer einzigen Wav/MP3 zusammensetzen kann?

    Bis jetzt nehm ich des alles immer via Soundkarte auf...
     
  2. mP

    mP Benutzer

    ohne stillen? hm... ohne stillen gehts wohl nicht! ich halte ja von flaschennahrung für babys gar nichts... ;)

    (haha, is der schlecht)


    -----



    nehmen sie audiograbber und gehen sie wie folgt vor:

    - cd einlegen
    - audiograbber starten
    (oder andersrum, je nach belieben)
    - doppelklick auf den letzten track, dort entweder den letzten sektor oder das ende des songs rauskopieren
    - doppelklick auf den ersten track und den kopierten wert dort reinkopieren

    track1 grappen, er ist jetzt so lang wie die ganze cd und sollte keine pausen haben




    mP
     
  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Wenns kostenlos sein soll/darf ;) :

    nimm Exact Audio Copy (EAC). Gibts unter http://www.exactaudiocopy.de/ , aktuelle Version hier: http://studserver.uni-dortmund.de/~su0165/eac095pb3.zip .
    Dann "Kopiere Ausschnitt" benutzen und die Schieber für Anfang und Ende in die gewünschten Tracks setzen und dann mit den "Setze Track"-Buttons auf die Trackanfänge synchronisieren. Das kopiert dann die gesamte Auswahl in ein File. Screenshot anbei.
    EAC erlaubt auch die Einbindung von LAME als DLL (lame_enc.dll) aus http://mitiok.free.fr/lame-3.93.1.zip und dann wird es ganz bequem...

    ***

    Ach so, und was das Stillen betrifft: das ist wirklich sehr wichtig für die Entwicklung des Nachwuchses, da schließe ich mich vorbehaltlos mP an. Wie wichtig, verdeutlicht eine Begebenheit, die sich in der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik eines deutschen Krankenhauses zugetragen haben soll. Die Therapeutin (eine recht junge, forsch auftretende Frau, gerne etwas provokant und ziemlich genial) fragt einen neuen Patienten beim Ambulanztermin "Wurden sie gestillt?" Dieser verneint. "Warum nicht?" - "Die Ärzte haben damals meiner Mutter gesagt, das wäre nicht gut für sie." Daraufhin steht die Therapeutin in Seelenruhe auf, geht zum Fenster, öffnet es und brüllt so laut sie kann in den Klinikshof "Diese scheiß Ärzte!". Schließt das Fenster wieder, setzt sich wieder hin und bittet in aller Ruhe den Patienten, mit seinen Schilderungen fortzufahren...

    -

    Nein, ich war nicht der Patient, mir issses nur zugetragen worden. Aber ich kenne die Frau und traue ihr es unbedingt zu... ;)
     
  4. DjBenny

    DjBenny Benutzer

    @Radiowaves...
    Bei mir hat die Wav Datei zwar die Länge der gesamten CD aber ist komplet leise... Also ohne TON!
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Bei mir hat die Wav Datei zwar die Länge der gesamten CD aber ist komplet leise... Also ohne TON!

    Rätselhaft. Hab gerade nochmal EAC bei mir @home installiert - lief sofort mit 'nem Plextor PX40. Ohne, daß ich irgendwas hätte besonders einstellen müssen. Versuch mal ein anderes Laufwerk (den Brenner z.B.) oder zum Gegentesten einen anderen Grabber. Ich empfehle den hier: http://www.cdspeed2000.com/files/cddae_04.zip , der kostet auch nix und bietet Verify-Lesen mit Fehleranzeige. Einfach auspacken, starten und loslegen. Wenn die Wellenformanzeige funzt, sollte ja Audio ankommen. Wenn das auch nicht geht... hm, wüßte ich auch erstmal nicht weiter. Mit der Modellbezeichnung des Laufwerks mal Google Groups befragen, nachschauen, ob ein ASPI-Layer vorhanden ist (sollte aber eigentlich so sein), ???

    Viel Glück!
     
  6. DjBenny

    DjBenny Benutzer

    Ist ein Notebook also kann ich schlecht wechseln. scheint am wav umwandler zu liegn. mit cdex gehts ja auch ohne prob das normale cd2wav...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen