1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mobiles Sprach-Livestudio einrichten

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von ösiradioprofi, 19. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ösiradioprofi

    ösiradioprofi Benutzer

    Ich möchte mit meinem Laptop ein mobiles Sprach-Livestudio einrichten. Übertragung logischerweise per UMTS/HSDPA. Wie kriege ich die Stimme am besten in den Computer und dann zum Sender?

    Solche Live-Varianten gibt es ja mittlerweile etliche. Siehe:
    http://oe3static.orf.at/files/slides2006/ftfkirchberg2/11.html

    Die ganze Angelegenheit sollte ein vernünftiges Preis/Leistungsverhältnis haben und zuverlässig funktionieren.

    Kann ich beispielsweise eine gute Amateur-Soundkarte auf USB-Basis (ca. 70 Euro) verwenden oder muss es ein teurer Vorverstärker um etliche Hundert € sein? Gut wäre, wenn man mit dieser Möglichkeit neben dem Live-Betrieb auch Studioaufnahmen (Stichwort: Kleiderschrank ...) machen könnte.

    Wie viel muss ich ausgeben? Eure Erfahrungen aus der Praxis ...
     
  2. processaudio

    processaudio Gesperrter Benutzer

    AW: Mobiles Sprach-Livestudio einrichten

    Also ich glaub das, was auf dem Foto zu sehen ist, ist einfach ein Notebook zum Schneiden von Beiträgen und UTMS-Karte zum uploaden in den Sender. Liveübertragungen werden doch per APT-X oder MUSICTAXI gemacht...
     
  3. divy

    divy Benutzer

    AW: Mobiles Sprach-Livestudio einrichten

    Du musst hier zwischen mobilem Reportereinsatz wie auf dem Bild und Live-Übertragungen unterscheiden. Dafür eignet sich übrigens durchaus das mobile USB-Audio-Modul, um die Stimme in den Kompi zu bekommen. Ich benutzte dafür lange Zeit das Aufnahmegerät als Mikrofonvorverstärker, das ins USB-Teil und das in den Compi.

    Besser: Mikro in ein gutes USB-Reporteraufnahmegerät, das auf Aufnahme und Pause schalten, dann wird der Ton auch in den Compi weitergeleitet.

    Live ist das natürlich nicht.
     
  4. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Mobiles Sprach-Livestudio einrichten

    also ich denk auch, dass man hier unterscheiden muß zw. "live" und mobiler reporter-einsatz. das bild hier zeigt die wohl professionellste variante:
    mayah flashman, mikrofon MD 421, digital ins digas überspielt, dort geschnitten und übers UMTSmodul direkt in den ORF-pool gespielt.
     
  5. c.rothe

    c.rothe Benutzer

    AW: Mobiles Sprach-Livestudio einrichten

    ...wobei mich Erfahrungen mit UMTS-Liveeinsätzen sehr interessieren würden...

    AUf jeden Fall muss man dazu wohl übers Internet gehen...

    Also entweder

    per Shoutcast/Icecast-Server in OGG oder MP3

    oder

    mit irgendwas proprietärem wie AudioTX over IP...

    Christoph
     
  6. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Mobiles Sprach-Livestudio einrichten

    das würd mich auch interessieren, upload max. 64 kbit/s.. ob man da viel an quali zusammenbringt????
     
  7. Tinitus

    Tinitus Benutzer

    AW: Mobiles Sprach-Livestudio einrichten

    Wie wärs denn mal mit skype über UMTS/HSDPA anstelle der schlechten Handyqualität?

    Hat das schon mal jemand ausprobiert?
     
  8. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Mobiles Sprach-Livestudio einrichten

    naja - die frage is ob das eine wirklich professionelle lösung ist... aber interessieren täts mich auch... hier in österreich gibts ja jetzt für zwei monate von ONE die Data-Card zum testen.. vielleicht hol ich mir die ja und werd dann berichten... am überlegen bin ich eh... :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen