1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Moderation im Stehen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von fogel44, 01. April 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fogel44

    fogel44 Benutzer

    muss hier mal als totaler laie was studioeinrichtung u.ä. angeht eine frage an die fachleute: Habe heute morgen per webcam swr4 ein wenig beim radiomachen zugesehen; was mich dabei irritiert hat, ist daß die Moderatoren von einem Stehtisch aus moderieren - ist das heute standard? wollte zum vergleich mal bei swr1 und swr3 reinschauen, aber da gibt's ja keine webcam... warum nur? wird da beispielsweise nachts etwa auch nicht mehr moderiert sondern nur noch was voraufgezeichnetes abgefahren??
     
  2. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Lieber im Stehen einen sitzen haben als im Sitzen... :wow:
     
  3. Black Jesus

    Black Jesus Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Was ist jetzt die Frage? Geht's um "im Stehen moderieren" oder um Webcams im Studio. Webcams machen meiner Meinung nach den Zauber des Radios kaputt. Wenn ein Mod in seiner Show ein Feuerwerk an Einspielern oder sonst was macht und seiner Show damit Dynamik verleiht, verliert der Hörer sein "Kino im Kopf" wenn er das "fade" Studio sieht.
     
  4. M-Radio

    M-Radio Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Ach, das Energy München-Studio gefällt mir sogar besser als die Einspieler in deiner Show.;)
     
  5. Gelb

    Gelb Benutzer

  6. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Ich stehe...und zumindest morgens ging das nicht anders. Auf einem bequemen Stuhl würd ich da einschlafen. Bei einer 5- oder 6-Stunden Nacht- oder Wochenendschicht würd ich dann schon eine, zumindest temporäre, Sitzgelegenheit, vorziehen!
     
  7. fogel44

    fogel44 Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    @black jesus:

    sorry, die hauptfrage bezog sich schon auf die moderation im stehen... wobei mich das mit der webcam auch interessiert :)

    @ gelb:

    deine früheren gedanken bezogen sich lediglich darauf, was die fachleute persönlich besser finden. meine frage bezog sich darauf, was heute standard ist, da ich ich im swr-studio auch keine alternative zum stehpult sehen konnte...
     
  8. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    "Was Standard ist" ist doch völlig wurscht! Mach's so wie es Dir gefällt! Oder, zweitbestens, wie das Studio eingerichtet ist. Und wenn Du gar nicht moderierst, kann Dir der "Standard" auch gerade egal sein, oder?


    Gruß TSD
     
  9. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Standard! Wozu? Noch mehr Bürokratie und Vorschriften? Ich glaube, davon haben wir in diesem Land genug. Das eine Studio ist so eingerichtet, das andere so. Und in wieder anderen Studios gibt's die Möglichkeit für beides. Es soll sogar Studios geben, in denen ein Sofa steht und auch niemand etwas gegen Moderationen im Liegen einzuwenden hat.
    Es gibt keinen Standard, und das ist auch gut so.
     
  10. EXALT FM

    EXALT FM Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    der Grund warum einige Arbeitgeber das "Stehen" verlangen ist, dass die Stimm damit angeblich besser wird...
    Und ich find stehen nicht schön
     
  11. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Ich auch nicht. Es ermüdet die Beine und verleitet zu ausschweifendem und unkonzentriertem Labern. Wenn es um künstlerisches Sprechen geht (Rolle, Werbung, Trailer, Off-Text...) und man also nur kurz steht, mag das OK sein. Für Radiomoderation halte ich das Stehen für kontraproduktiv.
    Aber wie ich schon sagte: es gibt zu diesem Thema nichts neues zu sagen. Die Webcams machen's auch nicht besser. Die einen stehen, die anderen sitzen. So einfach ist das.
     
  12. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Die Frage ist doch: gibt es tatsächlich noch Radiostudios, wo im Sitzen moderiert wird? Ich kenne keinen Sender (und ich kenne nicht wenige).

    Stehen hat den Vorteil, dass man besser spricht, die Atmung besser ist und man sich besser bewegen kann! Habt ihr schon mal ein Konzert gesehen, bei dem der Sänger sitzt (außer am Klavier)? - Also muss ja wohl was dran sein. Bei einer Feierlichkeit steht derjenige, der ne Rede hält, ja auch auf!
     
  13. EXALT FM

    EXALT FM Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    NRJ Sachsen wär einer
    Kronehit glaub ich auch

    Wer sonst noch weiß ich nicht

    @MAXX:
    Der der singt oder ne rede hält, macht das aber nicht 6-8 Stunden täglich und durchgehend.
     
  14. U87

    U87 Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    So ein Unfug !!!

    Es gibt durchaus Sender bei denen im Sitzen moderiert wird (was auch ich bevorzuge) - Menschen mit Sprecherziehung (andere sollten meiner Meinung nach nicht im Radio arbeiten) können auch im Sitzen perfekt sprechen. Achja, Sender: WDR4, NDR90,3 sind nur ein paar Beispiele. Es gibt mehr. Und einige Sender lassen ihren Moderatoren auch die Wahl durch höhenverstellbare Pulte (WDR2). Bei Billigdudlern dürfte das anders aussehen.

    Und das Sprechen in einem Rundfunkstudio mit einem Konzert zu vergleichen...naja...:wall:
     
  15. AW: Moderation im Stehen

    Jeder so, wie es ihm gefällt! Ich stehe oder sitze - abhängig von meiner Laune! Diese hängt wieder stark von der Sendezeit ab!
     
  16. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Ist ja irgendwie widersinnig, die Argumentation: Im Stehen klingt die Stimme besser. Natürlich ist das physiologisch richtig.
    Aber bei den vielen Bonsai-Voicelein, die vor dem Mikrofon sitzen/stehen und dem technischen Aufwand, die Stimme dann noch durch den elektronischen Fleischwolf zu drehen, kommt es doch nicht mehr drauf an, ob der Moderator sitzt, steht oder hüpft...
     
  17. Heinzgen

    Heinzgen Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Radio TEDDY hat ein höhenverstellbares Pult, schon, um den kleinen Gästen die Möglichkeit zu geben, an die Regler zu kommen. Dadurch habe ich für mich festgestellt, daß es tatsächlich auf die Tageszeit und die Sendung ankommt, ob ich im Stehen (bzw. auf'm Barhocker) oder gemütlich im Sessel moderieren möchte.

    Sendungen, die tagsüber stattfinden, mag ich nicht im Sitzen absolvieren, wohingegen ich abends immer das Pult runterfahre und es mir bequem mache. Ich bilde mir ein, daß dadurch auch die Ansprechhaltung verändert wird; im Stehen (oder, wie gesagt auf 'nem Barhocker) glaube ich, "wacher" oder auch "agiler" zu sprechen, während ich abends im Sitzen eher etwas ruhiger klingen möchte, was durch das bequeme Sitzen gefördert wird.

    Aber natürlich kann es auch sein, daß ich mir das alles nur einbilde... ;)
     
  18. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    MAXX: Zwei Möglichkeiten.
    a) Du kennst nicht annähernd so viele Sender, wie Du behauptest
    b) In Deiner Region hat ein Studiobauer ein Quasi-Monopol und der empfiehlt halt allen Sendern Stehpulte!
     
  19. Schnorrer

    Schnorrer Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Um auf die Ursprungsfrage zu antworten:

    Meiner Meinung nach entwickelt es sich gerade zum Standart. Die "neueren" Studios (in den letzten 5 Jahren gebaut) haben fast alle Stehpulte.
    Wenn irgendjemand ein Studio kennt, das gerade in Planung ist mit einem Sitzpult, soll er sich bitte melden! :)

    Ich persönlich hasse Stehpulte. Das mit der "Stehhilfe" bringt nicht so wirklich viel und da ich eine tägliche 5-Stunden-Show habe bringt mich mein Rücken um.
    Früher hab ich sitzend moderiert und ich finde, ich hab genauso geklungen....
     
  20. RadioMUC

    RadioMUC Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Spontan fällt mir kein einziges Studio ein, wo man nur im Sitzen moderieren kann. In jedem Studio gibt es auch einen "Barhocker" den man benutzen kann - und der auch benutzt wird. Abhängig von dem persönlichen Geschmack des Moderators...
    Aber das man gar nicht sitzen kann, wär mir neu. Die meisten neugebauten Studios haben auch ein höhenverstellbares Pult - z.B. Antenne Bayern oder auch SWR3 wenn ich mich recht erinnere.
     
  21. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Ja, aber den Barhocker hat ja wohl jeder im Steh-Studio - die Frage war doch sicherlich so gemeint, wo man auf nem Stuhl wie an einem Küchentisch sitzt - und da war meine Bemerkung, dass es sowas heute (zum Glück) nicht mehr gibt...
     
  22. dreadrock

    dreadrock Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    also bei Radiobremen sind die Pulte höhenverstellbar, so kann man tagsüber im stehen und abends im sitzen moderieren, ganz wie man will
     
  23. Cyric

    Cyric Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    also ich sehe das aus meiner Erfahrung so... jeder so wie ers am besten kann und sich am wohlsten fühlt denn DAS wirkt sich auf die Stimme aus .. ob ich einigermassen entspannt und locker bin oder eben verspannt, ob ich dabei sitze oder stehe ist da nach tagesform.

    Wenn sich manche im Sitzen wesentlich schlechter anhören dann liegt das daran dass sie nicht gelernt haben beim moderieren 'richtig' zu sitzen, die Körperhaltung erinnert dann nämlich oft genug an den berühmten 'Schluck Wasser in der Kurve', das passiert einem im stehen naturgemäss nicht ;)
     
  24. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Weia, hier faseln ja wieder die selbsternannten Fachleute und Webcamgucker einen Müll zusammen, daß es quitescht! Natürlich gibt es Studios zum sitzen, und zwar 'ne ganze Menge! Wohl doch nicht genug Webcam geguckt, wie?! :wall:


    TSD
     
  25. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Moderation im Stehen

    Ach, Dose, köstlich! Mehr davon! Gerade habe ich den Unsinn hier überflogen und konnte nur noch mit dem Kopf schütteln. Und das sitzenderweise, denn wenn ich mich auf eine Sache (Sendung) konzentriere und vernünftig arbeiten will, dann setze ich mich dazu hin. Man stelle sich einen Schüler vor, der seine Hausaufgaben im Stehen macht oder einen Piloten, der im Stehen eine 747 fliegt.
    Webcamgucker... sehr geil. Und leider so wahr.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen