1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Möchte einen 2. Stream einrichten

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von saschbe, 27. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. saschbe

    saschbe Benutzer

    Hallo Leute,

    ich hab ein Problem:
    Wir haben ein Stream mit Audio und Video der brauch +/- 250 kbits
    Ich will jetzt noch ein Audio Stream machen mit +/- 120 kbits und eins mit 54 kbits.

    Wie ist das machbar?
    Hab etwas gehört von einem Transcoder.
    Wir streamen mit NSVCAP auf ein Shoutcast Server.

    Kann mich jemand helfen?
    Gibt’s ein Anleitung?

    Danke
     
  2. ForenKater

    ForenKater Benutzer

  3. saschbe

    saschbe Benutzer

    AW: Will ein 2 stream machen

    Ich seh aber nicht wie kann isch ein nsv datei unwandeln ?
     
  4. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Möchte einen 2. Stream einrichten

    Besorg Dir nen Windows-Server, installier da den Winamp, auf dem dann der NSV-Stream läuft.

    Mit installiertem Shoutcast-Plugin lässt Du dann in den gewünschten Bitraten auf die verschiedenen Server streamen. Feddich.

    Eine bessere Lösung wirst Du nicht finden. Schon gar nicht mit Linux-Systemen. Zwar kann der VLC mit entsprechenden Plugins auch NSV abspielen und umwandeln, aber den wirst Du nicht mal eben so auf nem Linux-Rootie zum laufen bekommen.
     
  5. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Möchte einen 2. Stream einrichten

    Eine bessere Lösung wird er nicht finden? Arme Menschheit. Wenn es jetzt schon Leute gibt, die glauben, es gibt im Streamingbereich Windows als beste Lösung, sind wir echt weit mehr im Arsch als ich bisher angenommen hab.
     
  6. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Möchte einen 2. Stream einrichten

    Hallo, Pegasus.

    Keine Sorge. Mein Beitrag hat nichts mit meiner Meinung bzgl. Windows-Server und Streaminglösung zu tun. Denn eins ist mal klar: Wenn es um Streaming geht, sind Linux-Maschinen die einzig performante Lösung.

    In diesem Fall geht es aber um NSV -> Nullsoft Streaming Video. Also kein reiner Audiostream. Da Nullsoft bislang keine gescheite Lösung anbietet, den NSV-Stream auch auf Linux zu empfangen, und ggfs. auch zu transcoden, bleibt nur der Umweg über einen Windows-Server.

    Alternativ - bei entsprechend guter DSL-Leitung - kann man sich für diesen Zweck natürlich auch einen Windows-Rechner in die Ecke stellen, der sich dann um das Transcodieren kümmert.

    Haben wir auch so gelöst - aber wie gesagt... ein Root-Server mit Windows für diesen Zweck wäre besser. Alleine schon wegen der guten, alten Zwangstrennung, die man als DSL-Benutzer hat.

    Gruß
    Makkus
     
  7. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Möchte einen 2. Stream einrichten

    Naja, da ich immer noch nicht verstehe, warum ein Internetradio einen Videostreram braucht, werde ich mich dazu nicht weiter äussern. Für mich sind Webcams akzeptabel, die alle 30 Sekunden ein Bild übertragen, alles andere halte ich für eine Spielerei, die als Zielgruppe irgendwelche Kiddies hat, die ich sowieso nicht haben wollte. (War wohl zulange DJ in Grossdiscotheken, in denen Kiddies keinen Zutritt hatten)

    Da ich aber demnächst für ein Projekt einen Videoserver einrichten muss, werd ich mich ml mit der Materie näher befassen, vielleicht kann ich dann besser mitreden und versteh es, wieso Radio einen Videostream braucht :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen