1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von genervt, 10. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. genervt

    genervt Benutzer

    Nun läuft die neue Show mit Nick Maloney. Und gleich am ersten Tag verdient er den Preis für die lauteste aber dabei langweiligste Sendung der Stadt. Ist das der neue Energy-Morning Live-Effekt?

    Inhalte: Welche Hörer interessiert es, dass die anderen Energy-Stationen auch eine Sendung machen, die genauso heißt? Was sollen die Schalten in andere Städte, wo auch nichts erzählt wird außer Morning Live?
    Speziell Berliner reagieren doch total allergisch wenn ihre Stadt nicht im Mittelpunkt steht. Dumm auch, wenn bei der Schalte nach München der einzig witzige Part der Berliner Morgenshow entsteht, weil der Moderator da besser ist als der zuhause.

    Maloney war nämlich weder interessant noch witzig, dies aber immer in seinem hysterischen Tonfall, als käme nun der Riesenbrüller. Nur kam der nie. "Legst du dafür deinen beiden Füße ins Feuer?" "Ja." "Schönes Ding. Und jetzt mehräh Musik"

    "Hast du gesagt Sonne? Das ist ja die helle Freude. Nadine es ist eine Freude mit dir zu arbeiten." "wer hat dich denn dafür bezahlt, das zu sagen?" hahahahahaha

    Wenigsten hat Nick heute eine neue Art zu ähmoderieren erfunden: "DankeäschönMünchen. Morning Liiiiiiiiiive. Es ist acht Uhrähdreißig. Hier ist ähMorning Liiiive. Wir feiernäh denäh Morning Liiiiive-Effekt."

    (Ich weiß, daß es im Vorfeld schon einen Thread zu der bundesweiten Show gab (die ja wohl doch nicht bundesweit ist). Aber in der Hoffnung, dass die Sendung in den anderen Städten besser war, habe ich einen neuen aufgemacht. Sicher gibt es zu jeder einzelnen Sendung was zu sagen.)
     
  2. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Nun, ich hatte den Eindruck, das Maloney im Gegensatz zu alten 104.6 RTL-Zeiten ruhiger wirkte.Allerdings fand ich an ihm nervig, das er wirklich jede Stunde das selbe von sich gab (Nadine, du bist meine Lieblingkollegin, du bist ja auch meine einzige hahahahaha).Und nach jedem Titel nur der Satz:Hier ist Morning-Live um .....Uhr.Dazu wenig Inhalt.Die Schalte nach München habe ich auch nicht verstanden.Interessiert wirklich kein Hörer, ob die anderen Energy-Stationen jetzt auch ihre Morningschow mit dem Namen Morning Live gestartet haben.Nur eine Sache ist mir Positiv aufgefallen.Und zwar die Rotation.Die scheint ein bisschen größer geworden zu sein.Denn es waren doch einige Hits aus den frühen 90ern dabei, die ich vorher nicht auf Energy gehört habe.

    Fazit:Maloney hätte ruhig bei 104.6 RTL bleiben können.Da war er besser, wirkte natürlicher.Er passt irgendwie nicht zu Energy.Aber vielleicht ändert sich das ja noch....
     
  3. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    der mann ist viel zu alt für so ein junges format. eine peinliche show für ihn und für nrj.
     
  4. seveneleven

    seveneleven Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    schon mal dran gedacht das maloney monatelang nicht mehr on air war ?
    die erwartungshaltung im vorfeld war riesengroß und daß selbst ein vollprofi wie er vielleicht an so nem montag auch ein bißchen nervös ist - verständlich oder.
    erinnert sich zufällig noch jemand an den ersten morgen von trus bei spree ??!!
    ich hab ihn heute auch gehört und finde, daß er absolut zu nrj paßt. melone ist halt melone und für pommer auf jeden fall ein schönes ding!
     
  5. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Da bin ich nicht so sicher. Die bundesweite Anmutung suggeriert Größe; unterstrichen wird das durch die im anderen Thread angesprochene "Umfirmierung" von "Energy 103,4" in "Energy Berlin". Das gibt dem Hörer das Gefühl, "hier läuft was Großes, groß ist toll, dabei bleibe ich".

    Ich halte das, nicht zuletzt angesichts der altbewährten Marketingregel "Mach' es groß oder laß' es wenigstens so aussehen", für einen guten Ansatz, wenngleich das allein an der allgemeinen Unhörbarkeit von Energy freilich nicht viel ändert. Für weiteres muß ich erst mal reinhören, um mir ein Bild zu machen.
     
  6. Claudia Schiffa

    Claudia Schiffa Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    ...habs auch gehört heute morgen ...

    ich kann verstehen , wenn maloney länger nicht on air war , dass er sich erst wieder ans mikro gewöhnen muss ....und: er ist halt wie er ist ...der eine mags der andere nicht ..

    aber : das konzept für die show is ne katastrophe .... und die bundesweite "promo" interessiert hier (berlin) keinen ....oder ???? ..
     
  7. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Claudia, ich mag absolut Melone.Aber ich habe eigentlich noch nie so gerne Energy gehört, ich war und bin auch heute eher ein 104.6 RTL-Hörer.Deshalb bin ich nicht so erfreut, das Maloney jetzt bei der Konkurenz arbeitet.
    Maloney an sich ist gut, aber das Programm eine Katastrophe!
     
  8. mP

    mP Benutzer

    AW: Neue deutschlandweite NRJ-Morgenshow

    ahoi, irgendwie hatte ich mir von dem großen namen "nick m." doch ein wenig mehr verprochen. ich finde der aircheck klingt grausig von der moderation her.

    aber das konzept ist wirklich gut. nur frage ich mich: "morning live" - so einfach und doch irgendwie neu; wieso ist das denn nun noch niemandem vorher eingefallen? :)
     
  9. der dimi

    der dimi Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Da stimme ich Dir zu. Ich habe grade den Aircheck gehört und fand mich assoziativ im Urwald wieder. Nick hat sich geradewegs per Liane aus dem Studio hinausgeschwungen. Ich glaube nicht, das die jungen Energy-Hörer so geweckt werden wollen!

    Mag ja sein, das sich Energy für dieses tolle Morning-Live einen Ast abfreut, aber Berliner interessiert wirklich ned, was die Bayern machen.

    Und meiner Meinung nach verlieren die wieder Hörer. Schaun wir mal auf die nächste MA! ;)
     
  10. Hitantenne

    Hitantenne Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Ich habe noch nicht entdecken können, was an NM so Kult sein soll.......

    Außerdem ist mir neu, dass es bei Energy "Berlin, Berlin" heißt....
     
  11. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Wie kann denn ein Moderator zu alt für eine Sendung sein? Sorry, aber meiner Meinung nach muss sich ein Moderator an einem bestimmten Programm anpassen.
    Zum Beispiel ist dieser Arno von der Morgencrew ja auch schon über 40 und macht trotzdem mehr oder weniger erfolgreich ein Programm für die jüngere Generation.Und das nun schon seit fast 15 Jahren.Und soweit ich weiß war Maloney ja vorher bei 104.6 RTL on air.Und trotz seines Alters muss er dort einer der bekanntesten Moderatoren gewesen sein.Sonst hätte Energy ihn sicherlich nicht für die Morningschow verpflichtet.

    Das schlimme ist nur, dass das Programm von Energy einfach nur Schrott ist.Kein Inhalt, kaum Infos, keine eigene Ideen( Die klauen sich jetzt sogar schon den Slogan von der Konkurenz: Berlin, Berlin!).Da hilft selbst der beste Moderator nicht....
     
  12. Prull

    Prull Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    an alle, die melone toll finden: ihr habt keine ahnung von dem, was hörer wirklich wollen! der mann polarisiert doch nicht mal! er hat es noch nie getan! damals, als er bei RTL noch die "Nick bei Nacht"-Geschichten gemacht hat, war er neu. mehr aber auch nicht. seitdem macht er - egal, wo er es macht - immer dasselbe: in bester manier verkörpert er den perfekten aal-verkäufer auf dem hamburger fischmarkt. aber der beste job für ihn wäre gewesen: auto-scooter-plattenaufleger-und-prolls-anheizer uffer kiermes!

    melone und seine kaputten kollegen haben absolut keinen plan, was sie denn jetzt so tolles und neues und revolutionäres machen sollen in berlin .... auf jeden fall werden sie keinen preis dafür gewinnen, dass sie jetzt nrj berlin sagen und die station-voice den leuten "berlin, berlin" ins ohr penetriert.

    wenn die hörer aber immer wieder dann zurückschalten, wenn der nach arno müller am meisten überschätzte mann im radio wieder sein mirko ausgeschaltet hat, dann könnten die wirklich hörer dazu gewinnen - denn die rota der mukke ist viel besser geworden. über inhalte und andere nebensächlichkeiten sollten wir jetzt nicht streiten.

    fazit: der mann zieht den misserfolg an sich wie scheiße die fliegen!

    und im übrigen ist der pommer auch nur eine marionette von melone - der ehemalige presseoffizier wird schon noch einsehen, dass diese entscheidung keine gute war.
     
  13. Pallek

    Pallek Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Um ganz ehrlich zu sein, ich hatte nach dem Anhören des Airchecks der Sendung einen ganz ähnlichen Eindruck. Aber dieses Schreien scheint wohl eine Eigenschaft zu sein, die bei "Moderatoren" gewisser Sender ganz normal ist. Ich für mein persönliches Empfinden mag es weniger, wenn mich der Mann im Radio anschreit. Besonders am Morgen kann ich auf so etwas ganz gut verzichten. Naja, die Geschmäcker sind verschieden, klar! Aber etwas mehr hatte ich mir von einem, im Vorfeld so hoch gelobten, "Radiogott" schon erwartet. Enttäuschend!
     
  14. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Prull, es mag sein, dass Maloney nicht dein fall ist.Aber es scheinen mit sicherheit viele Hörer geben, die anderer Meinung sind und ihn gerne hören.Ich persönlich gehöre (noch) dazu.Natürlich fehlt Maloney es an Ideen, das fählt einem gleich auf.Er erzählt immer die selben Witze.Aber die art, wie er moderiert, ist genial( die heuteige Sendung mal ausgenommen).Allerdings ist das Programm von Energy auch sehr mager.Da steckt kein Inhalt dahinter, keine Ideen, kein Konzept.Ich meine, was will denn Meloney den Hörern groß vermitteln, als die Uhrzeit?Früher, als Maloney auf 104.6 RTL noch "Nick bei Nacht" machte, da hatte die Sendung noch einen gewissen Stellenwert.Da konnte Maloney seine Sendung noch selbst gestalten.Er konnte sich länger mit Hörer unterhalten, es waren öfter auch mal ein paar Stars aus der Musikszene im Studio zu Gast.Heute gibt es doch sowas gar nicht mehr.Oder halt nur noch sehr selten.Heute bekommt man doch nur noch ein Text vorgelegt( wir sind die besten, spielen garantiert die meisten Hits.....), den man dann regelmäßig den Hörern aufbrummen soll/muss.

    Prull, jeder hat seine eigene Meinung.Aber du solltest die Leute, die ihn gerne hören, nicht als dumm verkaufen.Denn dann könnte man glatt denken, das du ein wenig neidisch auf Maloney bist.Also ich glaube, das du derzeit beim Radio nicht so gefragt bist, oder?
     
  15. BlueScorpio1963

    BlueScorpio1963 Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Hab' auch mal in den Aircheck reingehört.

    So, so... DAS ist also eine dieser Morningshows, von denen immer hier geredet wird. Eine von den besseren gar?

    Nun, es gehört wohl zur Regel einer Morningshow, mindestens alle 10 Minuten die Wettervorhersage in einem überschaubaren Gebiet runterzubeten. Redet man in Berlin eigentlich immer über das Wetter? Passiert in dieser Weltstadt sonst nichts?

    Und es gehört wohl auch dazu, Hörer zur Teilnahme an einem Spiel zu animieren, dessen Regeln keiner erklärt und das so fade und ohne Spannung ist, daß man auf die Frage, warum jemand im Studio anruft nur eine Antwort geben kann: wegen der Kohle.

    Pfiffig produziert war das alles ja. Geb' ich gerne zu. Aber bis ich mir wieder eine Morningshow antue wird wohl Zeit ins Land gehen.

    Ach ja: der Moderator ist meiner Ansicht nach nicht witzig. Er plappert immer dasselbe "Schönen guten Morgen, Boys und Girls". Schwätzer.
     
  16. genervt

    genervt Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    zu alt:
    Quatsch. Immer wieder bringen hier vermutlich recht junge Menschen die Idee auf, dass junge Moderatoren besser oder innovativer wären als ältere, einfach nur weil sie jung sind. Was zählt ist, was jemand macht. Und schlecht war die Sendung nicht, weil Maloney zu alt ist, sondern weil er kein sonderlich guter Moderator ist.

    @Prull:
    genau richtig. Maloney hat zu einer Zeit, als in Berlin alle zwanghaft schleimfreundlich am Blatt geklebt haben genau den selben Kram erzählt wie heute. Das ist zehn Jahre her und damals konnte man damit auffallen. Inzwischen gibt es andere Sender, Stefan Raab und Harald Schmidt. Und Maloney, der damals aufgefallen ist, weil eben alle anderen so ruhig waren, ist immer genau gleich geblieben. Aber die Zeit hat überholt und heute klingt er eben antiquiert, weil er eben nur ein bißchen rumschreit aber weder witzig ist noch polarisiert. Aber laut sind alle anderen eben inzwischen auch, und dazu auch noch frech, manche sogar witzig, manche sogar dreist, manche sogar innovativ.

    @berlinerradio
    Was die Inhalte angeht: Maloney fällt seit Wochen bei Energy rum und seit Wochen wird diese Show vorbereitet. Wenn da nichts Sinnvolles drin ist, hat er das genaus mit verbockt wie der Rest der Truppe.
     
  17. der dimi

    der dimi Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Sorry wenn ich das so sagen muss, aber Ihm fehlt einfach der Drive, den eine Morningshow braucht. Und jetzt ist mir auch wieder eingefallen, an wen mich dieser Aircheck erinnert: an Dirk "Dirky Dirk" Wierer. Der hat auch immer rumgeschrieen wie auf dem Rummel und wurde dann von der Zeit einfach überrannt.

    Ich hätte da jemanden geholt, der ne sanfte Stimme hat.
     
  18. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Wenn ich das jetzt richtig weiß, dann sind doch mit Nadine (Maloney´s Sidekick) und Michel (am Abend) gleich zwei von Energy Bremen zu Energy Berlin gekommen...
    Wenn ich mich nicht total täusche, haben die beiden dort gemeinsam die Morgenshow gemacht. Zufälle gibts...!
     
  19. U87

    U87 Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Also, boys and girls, habe miräh heute mal die morningäh-live show reingezogeään...

    Jetzt mal im Ernst: Einen größeren Mist habe ich selten gehört. Grottig, grausam !!!

    Nick sollte ernsthaft überlegen, ein bißchen Sprecherziehung zu nehmen. Das machen selbst richtige Sprecher-Profis und Schauspieler immer wieder mal...

    Und zum Gehalt der (Show oder Sendung mag ich das gar nicht nennen) losen Aufeinanderfolge von "Service"-Beiträgen: Man hat wirklich das Gefühl, dass das Wetter in Berlin absolute Top-Priorität hat.

    Billig, billiger, energy...
     
  20. marcway

    marcway Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Also, ich bin kein "Profi", sondern nur ein ganz normaler Radiohörer in der ENERGY-Zielgruppe und ich finde: Nick macht seine Sache richtig gut und ich bin von 104.6 RTL, dessen Schleimgelaber ich echt nicht mehr ertragen kann, gewechselt. Nick ist anders und ich persönlich finde ihn witziger und angenehmer als die rs2-, Spreeradio- oder Arnocrews. Sicher: Sein Humor ist etwas anderes als das künstliche Gelache der Anderen, aber: MIR gefällt das.

    Irgendwie finde ich lustig, wie sich die ganzen (Halb?)"Profis" hier teilweise auskot*** und wichtige Ratschläge geben: Wenn Ihr´s besser könnt, DANN MACHTS DOCH BESSER! Egal, auf welchem Sender. Wenn Ihr gut seid, nehmt Ihr Nick und den anderen die Hörer weg und seid die Prinzen.

    Wenn Eure Ideen keinen PD interessieren, hat dies sicherlich auch Gründe....Merke: Der einfache Radiohörer ist viel einfacher gestrickt, als es mancher "Profi" für möglich hält. Und nun höre ich auf mit meiner Klugsch**** und freue mich auf morgen früh, denn da ist Nick Maloney wieder am Sticke-di-Start :D .

    Danke, ENERGY!
     
  21. U87

    U87 Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Zitat Pallek:
    Wenn ich mir den obigen Beitrag unseres Energy-Fans marcway anschaue, machen es die "Hörer" dieser gewissen Sender in ihren Mails nicht anders ;) ;) ;)
     
  22. Schreibfauler

    Schreibfauler Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    @marcway
    Wenn Du ein "einfacher Hörer" bist, überrascht Deine Wortwahl (Zielgruppe,PD) dann doch etwas. Davon abgesehen: Der Vorschlag "Macht es doch besser!" sollte nicht automatisch kommen, wenn etwas kritisiert wird. Schließlich wird hier über eine Person/Sendung gesprochen, die sich einer gewissen Öffentlichkeit stellt und präsentiert. Da ist es doch logisch, wenn nicht nur Lobeshymnen erschallen, oder? Wen Du mit dem, was Dir in dieser Sedung geboten wird, zufrieden bist: Glückwunsch! Du stellst keine besonderen Ansprüche und das ehrt Dich. Aber ob das Gros der Hörerschaft so denkt wie Du, steht dann doch in Frage. Die Quotenentwicklung der nächsten 2 Jahre wird zeigen, ob NRJ den richtigen Weg eingeschlagen hat.
    Wenn nicht- mein Gott- dann werden halt wieder ein paar Leute entlassen und erneut herumgedoktort. Solange die Macher glauben, ein Radioprogramm auf Basis von Research und Computerprogrammen zusammenstellen zu können
    und das eigene Bauchgefühl und das ihrer Mitarbeiter völlig vernachlässigen, wird das wohl so bleiben. Der entsprechende "EFFEKT" ist nicht nur bei NRJ zu hören. Guten Abend!
     
  23. genervt

    genervt Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    @marcway
    Die Hörerzahlen zu schlagen, die Maloney in seinen letzten Sendungen und seinem gefloppten Internetradioprojekt hatte, dürfte fast jedem hier schon gelungen sein, der jemals irgendwo gesendet hat.
    Und dass Du das nicht weißt, ist vielleicht genau das Problem: Kein Mensch hier legt nämlich gesteigerten Wert auf das dümmliche Geschreibsel von irgendwelchen Hörern, die absolut keine Ahnung vom Markt haben. Gibt es nicht irgendeine MaloneyähFanähgruppäh wo Du Freunde finden kannst?!
     
  24. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Die gute alte liebe Nick. Hackt doch nicht so auf ihm rum. Er macht doch auch nur Radio. So wie wir. Oder fahrt Ihr jeden Abend nach Hause und schaltet im Auto Euren arbeitgebenden Sender ein, weil er auch Euer Lieblingssender ist? Mal ehrlich: Wer von Euch macht Radio so, wie er es gerne machen würde - und bestreitet davon seinen Lebensunterhalt! - und wer zieht die Nummer durch, die eben beim Hörer zieht und deshalb Erfolg bringt oder wenigstens erfolgversprechend ist? It's business.
     
  25. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Morning Live mit Maloney bei Energy Berlin

    Und ich möcte dbs Worten nur noch zufügen, dass es nicht immer eine Frage des "besser seins" ist, ob jemd. im Radio arbeitet und ein anderer nicht. Das bezieht sich auch auf Moshows. Insofern ist der Satz "Macht es doch besser" Käse³. Ich bekomme ja (wenn ich es denn wollte) nicht die Gelegenheit, es besser zu machen. Denn die jeweiligen PDs würden wohl niicht der Meinung sein, dass es so besser wäre, wie ich es machen würde. Ob der Hörer anders denkt, wird man so nie ergründen können.
    Alles hypothetisch. Zeigt aber, wie blöd der oben zitierte Spruch ist. Ich würde jedenfalls genervt das Radio bei so einem Gefasel nach 5 Minuten ausschalten, weil mir der Kopf brummen würde. Lautes !!! Gesabbel!!!, das nervt und mir null Infos bringt. Und das am Morgen! Ich glaub ich würde nicht ganz wohlsortiert zur Arbeit kommen.
    Aber gut, is ja nur ne Einzelmeinung.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen