1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morningshows - mal wieder?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von 15000kHz, 16. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 15000kHz

    15000kHz Benutzer

    Ich habe mal in meinem Sendegebiet Raum Köln / NRW verschiedene Morningshows unter die Lupe genommen. Ich ziehe mal einen Vergleich. Ihr könnt gerne mitmachen. Aber bitte nicht nach der hier inzwischen üblichen Kindergartenmanier <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" />

    Einslive: Jung, peppig und gut gemacht. Leider ist die Musik manchmal nicht ganz morgentauglich. Aber das kann auch Geschmackssache sein

    WDR 2: Gute Informationen, inzwischen lockere Moderatoren, gute Musikauswahl, nicht aufdringlich aber auch nicht ermüdend. Das Format könnte meier Meinung durch etwas "Comedy" aufgepeppt werden. Vielleicht mal die Zugabe-Redaktion um Mithilfe bitten

    radio NRW: Hallo Wach Extra-Früh. Wer braucht sowas?

    Radio Köln: Für ein Lokalradio nicht schlecht, klingt aber manchmal unprofessionell. Der normale Hörer wird es aber wahrscheinlich nicht bemerken. Die lokalen Infos sind recht gut und man weiß, was heute in Köln abgeht.

    Radio Erft: Nun ja, dort versuchen zwei junge Herren das SWR 3 Doppelmoderationsformat zu kopieren. Meiner Meinung nach nicht sonderlich gut gelungen. Ich möchte keine Kollegen dissen, aber nachäffen bringt nix.

    SWR 3: Genial! Wer lockere Mods und Sidekicks mag, ist hier richtig aufgehoben. Runde Musikauswahl, Informationen kommen nicht zu kurz, und die "Kicks" sind auch gut gemacht.

    RPR Eins: Ich denke, hierzu ist in verschiedenen anderen Threads schon eine Menge gesagt worden. Ein völlig überdrehter Lars-Christian Karde, der noch nichteinmal richtig sprechen kann, nervt einfach nur. Mehr kann man dazu nicht sagen.

    So, wer will noch etwas beisteuern? Andere Sendegebiete im Vergleich sind gerne willkommen.

    Nach 9 bzw. 10 Uhr, wenn die MoShows vorbei sind, ist hier nur wirklich die WDR 2 Westzeit hörbar. Treff nach Neun (radio NRW) und alle anderen Formate sind langweilig.
     
  2. Aktiv

    Aktiv Benutzer

    So, ich will mal die Aachener Region nehmen!

    Wdr2: Nettes Morgenmagazin, nur die Dosis Informationen ist mir morgens immer bisschen zuviel! Vieleicht ein bis 2 Andere Beiträge

    Aachen 100,1: Geniale Morningshow mit Infos und Jede Menge Unterhaltung! Jetzt auch wieder mit Doppelmoderration. Die Hörertalks sind überraschend natürlisch und immer wieder lustig
    Sebastin und Asiata passen gut zusammen. Obwohl mit Frank war es einfach noch mehr abgerundet

    Antenne Ac: Gute Information, Viel Verkersservice, nur mir eigentlisch noch zu steiff

    100,5 dashitradio: Na, ja Oliver ist nicht so ganz mein Fall, ich finde ihn eigentlisch langweillig! Dazu dieses dauergeclaime, echt nicht mein Fall, ausser um 7:35 Uhr Paul Panzer! Aber den kann mann sich zur Not auch auf seiner neuen Homepage anhören <a href="http://www.paulpanzer.de" target="_blank">http://www.paulpanzer.de</a>

    RPR: Ja, auch hier nervt der Morgenmod von Rpr einfach nur, ansonsten gilt das selber wie für 100,5! Schlisslich haben die auch Paule. Ach und Wettergirl Horst sieht nicht schlecht aus.

    Swr3: Schöne Sendung, nur mir eigentlisch zuviel an diesen krampfhaften für das Junge Pubnikumm Getue!

    Swr1: Gute Infos nette Moderratoren, schöne Musik und halt sehr Locker!

    Welle West: Nettes Standart Lokalfunkprogramm, wer es mag!
     
  3. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    und ich bleibe bei meiner meinung bezüglich bayern! and the winner is.......morningman mike thiel und seine morningshow bei gong in münchen! unerreicht und still the best!

    schönen abend in die runde!

    euer radiobayer
     
  4. walli_ac

    walli_ac Benutzer

    Danke für das nachträgliche Lob an Aktiv.

    Keine Ahnung wer Du bist, aber ich hoffe, dass Du ni(s)cht den gleichen Sprachfehler mit Dir rumtragen musst, der Deine Beiträge hier so unverwechselbar macht. ;)

    Grüße in die Heimat,

    Frank Wallitzek
    von kleinen Großen in Saarbrücken

    <small>[ 19-04-2003, 12:01: Beitrag editiert von walli_ac ]</small>
     
  5. Brötchen

    Brötchen Benutzer

    Schön, dass mal wieder über Programmstrecken vergleichend diskutiert wird. Leider kann sowas immer nur eine persönliche Meinung darlegen. Denn die Gründe, warum wer wo arbeitet, warum eine Morning-Show ist, wie sie ist, wird sich den geneigten Forumsbesuchern ohnehin nicht erschließen. Schlicht, weil sie die senderinternen Hintergründe nicht kennen.
    Es würde sich doch sicher lohnen mal zu schauen, wie sich denn die Reichweiten in der genannten Sendestrecke bei den Sendern entwickelt haben. Fakt in der region Köln: RPR1 spielt kaum noch eine Rolle, SWR3 verliert jeden 5. Hörer (solcher Reichweitenschwund hat anderswo die sofortige Kündigung des PD zur Folge. Aber die Jungs bekommen ja reichlich Gebühren - da kann man sich das schonmal erlauben). So falsch können Sender wie Radio Erft oder Radio Euskirchen usf also gar nicht liegen. Und zum Thema nachäffen: Erstens ist das ja wohl eine Unterstellung, die nur durch subjektiven Eindruck belegt wird und zweitens hat es so ziemlich alles im Radio irgendwann schon einmal irgendwo gegeben. Dass z.B. Köln sich mit der Frühshow viel besser anhört, als noch vor knapp 2 Jahren, dürfte unbestritten sein. Die Frühshow von WDR2 kommt nach den MA-Zahlen bei den Hörern überhaupt nicht an. Wie sonst könnte es sein, dass der vielkritisierte Lokalfunk überall Marktführer ist. Und 1Live macht eben Schülerfunk - und Schüler lieben die Mucke, die dort gespielt wird. Für die Zielgruppe also offenbar ideal. Man sollte also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen und auch mal länger hören. Da würde noch viel mehr auffallen.
     
  6. wurstsalat

    wurstsalat Benutzer

    Radio Erft und Radio Köln haben je zwei verschiedene Früh-Teams. Diese Woche habe ich "Mann/Frau" bei Radio Erft gehört und fand's gut!
     
  7. yeahma

    yeahma Benutzer

    Mike Thiel? Bei RR gibt es einen Morningman Namens Mike Diehl!
     
  8. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Hallo!

    Ich glaube, der wichtigste Satz stand schon im Eröffnungs - Posting. Da ging es um fehlende Professionalität, von der der normale Hörer nichts merkt. Genau das ist der Punkt. Ich kenne Leute, die hören den ganzen Morgen diesen Quatsch auf radioNRW, und wenn man hinterher fragt "hast Du dieses und jenes mitbekommen", dann schaut man nur in ratlose Gesichter. Die Leute können einfach nicht ohne irgendein Gedudel, manche stellen es fast unhörbar leise, aber Hauptsache, "das Radio läuft".
    Natürlich merken sie nicht, wie zusammengeschustert und unprofessionell der ganze Brei dort ist. Könnte (nicht nur bei rNRW) glatt eine PC-Heimarbeit in Sachen Audiomontage sein. Besonders schlimm: Die Quasi-Live-Geschichten.

    Darum paßt auch die Betonung bei WDR 2:
    "DAS Morgenmagazin".

    Selbiges gilt für den Vormittag, ganz zu schweigen von so seltsam anmutenden Dingen wie "Peppers" oder ähnlichem Plastikkram.

    Aber wie immer - jedem das seine!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen