1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Moselstraßenfest 2011 in Neuss...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Peppi, 16. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Peppi

    Peppi Benutzer

    ... ein großes Familienfest, wobei sich sämtliche ansäßigen Firmen präsentierten, da es sich um ein Gewerbegebiet handelt. So auch
    NE-WS 89.4, das Radio im Rhein-Kreis Neuss, oder auch gesagt : Radio NRW mit Lokalfenster, aber darauf komme ich jetzt zu sprechen.
    Ich selbst war leider aus familiären Gründen verhindert, aber ein guter Kumpel von mir hat es tatsächlich gebracht, an deren Info-Stand die Moderatoren und Mitarbeiter ganz schön doof da stehen zu lassen, indem er denen mal richtig die Meinung gegeigt hat. So hat er denen wohl im Beisein von vielen anderen Leuten gesagt, dass die ja wohl nur von Radio NRW aus Oberhausen gesteuert werden würden, und es ja wohl völlig egal sei, ob er den Neusser Sender oder Antenne Düsseldorf oder Radio Köln einschalten würde, weil überall ja eh die gleiche Grütze laufen würde, die sich auch noch alle Nase lang wiederholt (sinngemäß wiedergegeben).
    Die Reaktion der Lokalfunker muß echt spaßig gewesen sein. Logischerweise reagierten die nach Aussage meines Kumpels erstmal ziemlich geschockt und hilflos, weil sie nicht damit gerechnet hatten, dass sich jemand mit dem System auskennt und so eine Reaktion aus der Bevölkerung käme (den Begriff Hörer vermeide ich, denn das ist mein Kumpel bei denen schon lange nicht mehr und da würde er auch ziemlich sauer drauf reagieren).
    Die haben natürlich die ganze Zeit versucht, den Leuten vorzugaukeln, dass das Programm ja "100 Prozent von hier" wäre, unter anderem auch durch Studioführungen, welche aber bestimmt nicht um kurz vor der vollen Stunde waren, weil ja dann Werbung und Nachrichten aus Oberhausen kommen.
    So schauten sich die beiden Leute vom Sender wohl erstmal ziemlich blöd an und einer zuckte nur mit den Schultern, unter dem Motto "Wie sollen wir jetzt darauf reagieren?"
    Auch die umherstehenden Personen schauten wohl schon ziemlich schräg daher.
    Nachdem die beiden Radiomacher sich gefangen hatten, ist nach Aussage meines Kumpels direkt das Dementi erfolgt, dass das ja völliger Quatsch sei, und dies ja gar nicht stimmen würde. Radio NRW wollten sie wohl auch nicht kennen. Sie wendeten sich dann auch gleich von ihm ab, und anderen Leuten am Stand zu, was mein Kumpel dann nur sinngemäß mit einem "Eure 100 Prozent könnt Ihr Euch mal sonst wohin schmieren, weil das die größte Menschenvera..... ist, die es gibt" kommentierte und weiter ging. Nach dem Spruch schauten alle Leute wohl noch komischer daher, und ich kann mir denken, dass der eine oder andere auf dem Weg nach Hause doch tatsächlich im Radio mal durchgezappt hat und feststellen mußte, dass mein Kumpel doch Recht hatte:D. Ich wie gesagt konnte leider nicht, sonst hätte ich mein Statement auch noch dazu abgegeben, dann hätten sie dort noch älter ausgesehen.
    Mein Kumpel weiß natürlich, dass die Lokalfunker für dieses System nichts können und dass sie ganz anders würden, wenn sie könnten, aber er wollte halt mal seine Meinung kund tun und den anderen Leuten mal aufzeigen, dass das alles nur Show ist und dem Hörer was vorgegaukelt wird.
    Ihn jedenfalls, und mich auch, sind NE-WS 89.4 als Hörer jedenfalls los.
     
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Letzte Woche Sonntag in Neuss......

    Ist ja nichts neues. Wurde hier im Forum schon hunderttausend Mal durchgekaut. Ändern wird sich vorerst eh nix. Kann man wirklich nur hoffen das sich DAB+ durchsetzt, damit auch in NRW endlich mal was anderes zu hören ist, ausser WDR und der "100% von hier" Verar....
     
  3. Volksempfänger

    Volksempfänger Benutzer

    AW: Letzte Woche Sonntag in Neuss......

    Schlimme Zustände da in Neuss....auf dem Moselstraßenfest...im Gewerbegebiet...mit dem Kumpel....der da war....und denen vom Radio NRW-Lokalfenster Neuss mal so richtig die Meinung gegeigt hat...auch noch im Beisein von vielen anderen Leuten....und wenn der Peppi aus familiären Gründen nicht verhindert gewesen wäre....hätten die vom Radio NRW-Lokalfenster Neuss noch älter ausgesehen. Der Kumpel und Peppi hören NE-WS 89.4 jetzt nicht mehr. Schlimme Zustände da in Neuss...
     
  4. Klaus B.

    Klaus B. Benutzer

    AW: Letzte Woche Sonntag in Neuss......

    Die armen Mitarbeiter, die mussten bestimmt weinen, weil der Freund von Peppi so gemein war vor all den Menschen, die da waren. Mensch, sehen die heute alt aus. :mad::mad::mad::mad::mad:

    Natürlich haben die Leute blöd geschaut, würde auch den Kopf schütteln, wenn einer da so austickt...

    Und nun nochmal für Dich:
    NE-WS89.4 ist kein Fenster von Radio NRW, sondern ein lokaler Radiosender mit der Lizenz für sechs Stunden Lokalprogramm, der Serviceleistungen und ein Rahmenprogramm von Radio NRW abnimmt. Als Gegenleistung sendet NE-89.4 stündlich einen Werbeblock von Radio NRW. Lokal wird das Programm von der Pressefunk Düsseldorf vermarktet. Die Mitarbeiter von NE-WS89.4 sind keine Angestellten von Radio NRW, sondern der Veranstaltergemeinschaft.
     
  5. Peppi

    Peppi Benutzer

    AW: Letzte Woche Sonntag in Neuss......

    Das weiß ich auch, ich habe es nur GANZ BEWUSST so ausgedrückt, weil die ganzen Lokalsender im Endeffekt nichts anderes mehr sind. Ich wollte außerdem mit dem Beitrag auch nur mal verdeutlichen, wie die vom Sender alles schlichtweg abgestritten haben.
     
  6. bennylein

    bennylein Gesperrter Benutzer

    AW: Letzte Woche Sonntag in Neuss......

    Total uninteressant.
    Scheiße stinkt auch noch wenn man sie runtergespühlt hat. Das interessiert auch niemanden.
     
  7. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Moselstraßenfest 2011 in Neuss...

    Ich hatte mal die Schwester einer Freundin, die einen Cousin hatte, dessen Arbeitskollege bei einem Hörertelefonat mit dem hiesigen ÖR-Sender mal einen unglaublich kritischen und brutal offenen und ehrlichen Ausbruch hatte und on air dem Moderator aber so was von mal die Leviten gelesen hat, worauf der Moderator sich erdreistete, sich zu verteidigen, was ihm aber sowieso nichts geholfen hat, denn man merkte ihm seine Verunsicherung an, die höchstwahrscheinlich noch dramatisch größer gewesen wäre, wenn ich es gewesen wäre, der ihn angerufen hätte, was nur deshalb nicht geschehen ist, weil ich leider zu diesem Zeitpunkt ein ganz anderes Programm angehört habe, was ich in Zukunft immer tun werde, denn dieser Sender hat mich als Hörer definitiv verloren.
    So, das musste mal raus!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen