1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Motor FM noch nicht auf Sendung

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Matty-nyc, 01. August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Matty-nyc

    Matty-nyc Benutzer

    Am 27.09.2007 hat Motor FM eine UKW Frequenz in Stralsund, an der Ostsee, bekommen. Doch bis jetzt nichts als Rauschen auf diesem Kanal.
    Klassik Radio ging kurz nach den Zuschlag der Frequenz, in Schwerin, auch dort auf Sendung.

    Das stellt sich für mich die Frage, warum bemühe ich mich um eine UKW Frequenz wenn ich sie nicht nutzte?
    Vor allem, wann zieht die Landesrundfunkzentrale daraus ihre Schlüsse?
    Kommt so etwas öfter vor, das Frequenzen ungenutzt bleiben obwohl sie in "Besitzt" eines Senders sind?
    Ist das überhaupt legal?
     
  2. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Motor FM noch nicht auf Sendung

    Ja, das gibt es in Brandenburg öfters. Im Falle eines bestimmten Lizenznehmers will die MABB nun aber wohl durchgreifen, auch wenn die angekündigte Neuausschreibung möglicherweise wie das Hornberger Schießen ausgehen wird: http://www.mabb.de/index.php?id=588

    Was Motor FM angeht: Die bewerben sich auf so ziemlich jede UKW-Frequenz, die irgendwo ausgeschrieben wird, werden aber regelmäßig nicht ausgewählt. Und da könnte ich mir vorstellen, daß das auch etwas mit dem zu tun hat, was in Mecklenburg-Vorpommern geschieht bzw. eben nicht geschieht.

    Ich wage übrigens die Vermutung, daß es der LRZ vøllich egal ist. Sie hatte sich schließlich über Jahre mit Händen und Füßen dagegen gewehrt, außer ihren beiden Leib- und Magensendern noch irgendwen anderes auf UKW zu lassen. Hauptsache, die Frequenz ist vom Markt und es kann keiner mehr damit Hörer an- und damit anderswo abziehen.
     
  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Motor FM noch nicht auf Sendung

    Immerhin schaltete im LRZ-Hoheitsgebiet gerade jemand anderes sein Premiumprodukt auf. Die PM muß man sich mal geben, die ist wirklich zu geil. "Premiumsender", "der meist verbreitete Privatsender Deutschlands", "eines der wichtigsten nationalen Entscheidermedien", "des einzig börsennotierten Radiosenders".

    Hören Entscheider wirklich Fahrstuhlmusik? Was gibt es da zu entscheiden? Oder fühlt sich Klassik Radio als gerade-noch-mal-dem-Herzinfarkt-entwischt-Medium?

    Mein Chef hört meist auf sein Mobiltelefon und auf andere wichtige Leute, auf all den endlosen Sitzungen. Im Auto erwischte ich ihn schon mit so ziemlich allem zwischen Café del Mar, 2raumwohnung, Metallica und Rammstein.


    Die offen zur Schau gestellte Naivität der LRZ ist auch køstlich:

    Das hat mir jetzt doch alles irgendwie den Tag gerettet... :D
     
  4. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Motor FM noch nicht auf Sendung

    Klassik-Radio würde wohl inzwischen auch in Stralsund senden, hätten sie nicht die Neuausschreibung verbrummt. Und Motor FM bekam schon vor zweieinhalb Jahren eine Frequenz in Wismar, ohne daß sich seitdem etwas getan hätte. Insofern ist die Lizenzierung für Stralsund genauso naiv, falls es nicht ganz platt darum ging, die Frequenz zu vernichten, damit Ruhe im **** ist.

    Ansonsten wurde Klassik-Radio anscheinend vor vier Jahren ganz auf die Premiumzielgruppe hin ausgerichtet, vgl. http://www.medienmaerkte.de/artikel/hoerfunk/041512_klassikradio.html
     
  5. bpfm

    bpfm Benutzer

    AW: Motor FM noch nicht auf Sendung

    schade für hst. ein regionalprogramm hätte der stadt sicher gut getan (wofür es ja auch bewerber gab). einziges wirklich auf sendung gegangenes kommerzielles drittes programm in m-v bleibt wohl radio fdz, welches mich sehr an die anfänge der ostseewelle erinnert (ist ja auch einiges ow-personal von damals dabei). grüße nach nvp! :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen