1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MP3Pro

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Vitamin C, 23. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Da ich zur Zeit mit meinem eigenen Server herum experimentiere und die Streaming-Qalität weiter verbessern will, wollte ich erst einmal wissen, was besser ist: MP3Pro oder RealAudio - bei GLEICHER Bitrate! Oder wäre OGG auch noch eine Alternative?

    Sollte MP3-Pro besser sein, so hätte ich gerne gewußt, wie ich an den ENCODER komme. Bis jetzt habe ich sämtliche MP3Pro-Foren und Sites durchforstet und nichts gefunden.

    Danke schon mal im Voraus!
     
  2. Madrego

    Madrego Benutzer

    Alle Encoder fuer mp3PRO und die entsprechenden Programme findest du hier:

    www.spacialaudio.com

    sind wenigstens meines Wissens (noch) die einzigen Programme.

    Also: SAM2, Winamp SAM Encoder Pack und DRS2006 (ist von da verlinkt).

    die guenstigste Version ist das Winamp Plugin, es ist Shareware und laeuft 4 Stunden auch unregistriert (jedesmal, dann kurze Unterbrechung). Registrierung ist glaub ich 44 $ - die 59 $ mit dem Stats Relay Plugin lohnen sich aber eher (zeigt Anzahl Hoerer grafisch an auch von mehreren Stationen).

    SAM2 ist mit 199$ recht teuer, aber wenns mans braucht...

    ich wuerde aufgrund der Abwaertskompatibilitaet zu mp3 eher mp3PRO statt realaudio verwenden, real audio ist ja nur mit dem real one moeglich (selbst plugins fuer winamp und co funktionieren nur, wenn real one nebenbei auf dem rechner vorhanden ist) - und viele Leute moegen den Real One nicht besonders.
    Ogg Vorbis ist qualitativ bei niedrigen bitraten mp3PRO leicht unterlegen, ab 64k jedoch ueberlegen. Momentan ist die Player Unterstuetzung aber nicht besonders berauschend. Unter Windows laesst sich mp3PRO mit dem Windows Media Player - den jeder hat - wenigstens als mp3 abspielen, ogg hingeben nur mit einem Player, der es unterstuetzt, wie winamp. Unter Linux kann der Standardplayer bereits Ogg Vorbis und unter Macintosh Audion 3.

    Die meisten Menschen haben aber Windows und entweder den Microsoft Standardplayer oder noch zusaetzlich Real One oder Winamp. Hier bietet mp3PRO allen die Moeglichkeit wenigstens zu hoeren - und wer auf Qualitaet wert legt kann sich winamp2 mit mp3PRO Plugin oder JetAudio installieren um die Vorteile von mp3PRO auszunutzen.

    Ogg Vorbis ist mir persoenlich vom Open Source Gedanken her sympathischer, ich wuerde zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht unbedingt auf dieses Format wechseln.

    -madrego-
     
  3. c.rothe

    c.rothe Benutzer

    Ogg kann der neueste Realplayer AFAIK auch endlich. Aber im Media Player ist es echt nicht drinnen.

    Ach ja, was ist denn der Standard-Linux-Player ?

    Christoph
     
  4. Madrego

    Madrego Benutzer

    Standard Linux Player ist denk ich mal XMMS - also dieser Winamp2 Clone. Wird jedenfalls wenn man Suse oder Red Hat mit grafischer Umgebung KDE installiert standardmaessig direkt mitinstalliert - und der kann OGG Vorbis.

    Standard Linux Player ist vielleicht etwas gewagt formuliert, aber wenn man Linux fuer nen Server aufsetzt ist mir das auch relativ egal, dass es dann nicht zutrifft, denn an den Server wird sich sicher keiner zum Radio Hoeren setzen ;)

    Das unter Linux die Ogg Vorbis Unterstuetzung gut ist (auch von anderen Playern) ist auch auch kein Wunder, Ogg Vorbis ist ja im Gegensatz zu den anderen Codecs Open Source.
    So muss beispielsweise ein Radio ab einem gewissen Umsatz Gebuehren fuer die Nutzung von mp3 (oder mp3PRO - da sogar noch mehr) abfuehren an Thomson/Fraunhofer.
    http://www.mp3licensing.com/
    bei anderen Codecs sieht es aehnlich aus - Ogg Vorbis ist gaenzlich frei - wie Linux - deshalb wird es unter Linux auch staerker unterstuetzt von Seiten der Programmierer als unter Windows.

    Informationen zu Ogg Vorbis: http://www.vorbis.com/

    -madrego-
     
  5. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Wie kann ich OGG-Vorbis senden. Ich habe zwar einen PlugIn, aber da geht nur LAME, also ordinäres MP3. Bei OGG will der immer Icecast2 als Server. Ich sende aber über den Shoutcast-Server.

    Parallel habe ich jetzt einen Helix-Server laufen. Der ist wenigstens schön zu konfigurieren...

    Also, ich brauche noch einen Vorschlag, damit ich endlich mal eine echte MP3-Alternative...

    Ich bin aber von der Klangqualität des Realplayers auch sehr überzeugt. Es gibt weniger Artefakte und es klingt voller.
     
  6. Madrego

    Madrego Benutzer

    Jup - Icecast 2 - sonst nix, dass ich wuesste.

    die letzte Shoutcast Server Version kann zwar auch prinzipiell andere Formate senden, aber irgendwie klappt das mit Ogg Vorbis nicht, hatte da mal im Forum geschaut, irgendwie stimmen die Header nicht.

    Icecast2 gibt es als Windows und Linux Version.

    zum download gibt es den bei: http://www.oddsock.org dort dann unter "Tools", hier ist auch ein Sende Programm fuer Ogg Vorbis, mit dem man auch gut unterhalb 45kps senden kann (was mit den Spacialaudio basierten Programmen ja nicht so einfach ist)

    von real streams hab ich keine grosse ahnung, kostet hier nicht der server ab einer kapazitaet von 20 hoerern noch geld zusaetzlich?

    was ist ein helix server ?

    -madrego-
     
  7. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    HELIX ist die 9er-Serie des RealServers. Der läuft jetzt bei mir zum Test. 10 Hörer reichen, denn daneben läuft ja auch noch mein Shoutcast-Server, der im Laufe des Tages durch den ICECAST2 probeweise ersetzt wird.

    Bin ja mal gespannt, wie das klingt...
     
  8. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

  9. JayJay

    JayJay Gesperrter Benutzer

    Streaming Technologie hin und her, letztendlich ist es immer eine Preisfrage! Kaum ein Deutscher Provider bietet heute noch Helix (Real) Server an weil sie in den Anschaffungskosten einfach zu teuer sind. Unübertroffen ist Real allemal und ohne Zweifel, bei solch kleinen Bitraten so eine Qualität in Stereo, Video und neu bei Helix sogar Dolby Sorround! Der neue Helix ist geeignet für mp3, mp3pro, windows, Quicktime, er streamt einfach alles und noch mehr, beeindruckent, er erzeugt eigene smil files von der einfachen Webpage bis zu echten Commerce Shops macht dieser Server alles mit. Solch ein Edel Server ist eben nur für exklusive Radio/Video Stationen.

    Aber, im Preis Leistungsverhältnis in dem sich die Internetradiostationen befinden ein Traum den man sich nicht erfüllen kann.

    Darum, Windows Media! Ja ihr lest richtig. Windows Media Server sind ebenfalls kostenlos, Sure Stream Technologie ist auch drin und ist nach Real Player die meist verbreitete Technologie in Streaming Technik.

    Nicht das ich mir jetzt den Zorn aller mp3pro Radio Freaks zulande ziehe, ich bin der Meinung im Preis Leistungsvergleich hat tatsächlich mp3pro die Nase vorn, nur eben beim letzten quäntschen Qualität eben nicht , aber mal ehrlich, wer hat schon ein High End Anlage an seinem PC hängen und das zu hören?

    Nur Freaks laden sich einen veralteten Winamp Player runter und installieren dann noch aufwendig ein Zusatz plug in, mp3pro ist zwar wirklich nett aber hat sicherlich keine Chance für die Zukunft. Und eines fehlt entschieden, die Fähigkeit zum Video Streaming!
     
  10. JayJay

    JayJay Gesperrter Benutzer

    (in)offizieller FM4-Livestream: http://fm4.amd.co.at/index (3 Streams, Streamquelle MPEG I Layer II)
    munichwebradio.com: http://munichwebradio.com [/B][/QUOTE]

    habe mal reingehört, prima Qualität und wirklich sehr ansprechender sender, gefällt mir sehr gut!
     
  11. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Dazu kommt noch, daß nicht jeder User soviel Ahnung hat und manche sind selbst zur Installation eines Players - sorry - zu dumm oder zu faul. Da kenne ich selbst einige!

    Von daher finde ich die Idee mit dem Windows Media gar nicht so schlecht. Jay Jay, was brauche ich außer dem WM-Encoder noch? Da wird doch noch ein Server benötigt. Wie heißt der und wo bekomme ich den?

    Der Server steht zur Zeit bei mir, deshalb kann ich mir gleich alles da drauf installieren. Ich möchte gleich am Freitag loslegen. Das Ogg-Zeugs ist auch nicht so ganz das wahre...
     
  12. Madrego

    Madrego Benutzer

    hey JayJay - der post ist nicht schlecht (/me positiv ueberrascht ist)

    ja - leider sind viele user damit ueberfordert, zusatzplayer zu installieren - da hast du auf jeden fall recht.

    JetAudio ( www.jetaudio.com ) ist aber ein player, der mp3PRO von anfang an kann.
    mein gegenargument in dem fall: mp3PRO kann jeder Player - auch der windows media player - wenigstens wiedergeben, und die leute, die zu "doof" sind bessere player zu installieren sind auch oft die, die eh nix um besseren sound geben.

    in punkto qualitaet ist mp3PRO den alten wma codecs laut tests ueberlegen, dem neuen ebenbuertig oder leicht unterlegen - aber hier ist auch die frage "wer hat den neuesten media player - oder kann ich es vom hoerer erwarten, den nachzuinstallieren ?"

    Ogg Vorbis ist meiner meinung nach bei niedrigen bitraten (also 24 oder 32kps) dem mp3PRO und auch wma leicht unterlegen - und mit dem "normalen windows player" laeuft es (noch) nicht - deshalb auch zu anfang mein statement, dass ich momentan nicht darauf wechseln wuerde.

    wma ist sicher fuer den DAU der einfachste codec, aber es kommt hier sicher auch auf die Clientel an, ich weiss, dass einige unserer hoerer linux oder mac haben - da ist wma nicht so toll.
    andererseits bleibt uns, die ueber live365 streamen auch ogg vorbis oder wma nicht als moeglichkeit - diese Codecs sind zu live365 einfach inkompatibel, haben ogg trotzdem mal getestet - sound ist ok, aber spontan bei dem test waren zu viele dabei, die den falschen player haben.

    im endeffekt ist die frage sicher momentan eher: wma oder mp3PRO ?
    mp3PRO ist zu mp3 abwaertskompatibel, aber man muss player fuer mp3PRO oder plugin installieren.
    wma laeuft bei aktueller windows konfiguration von selber, man nimmt hier aber in kauf, dass hoerer mit linux oder macintosh "in die roehre hoeren".

    -madrego-
     
  13. Madrego

    Madrego Benutzer

    P.S. surestream beim windows media player ? gibst da nen link zu ? also infomaterial ?
     
  14. peacemaker

    peacemaker Benutzer

    Stream Varianten

    Moin,

    wenn ihr Euch alle Streaming Möglichkeiten im Livebetrieb anhören wollt - also mp3PRO, Windows Media Streaming, Real Audio und Ogg Vorbis dann besucht mal diese Seite:

    http://radio.euirc.net

    Als Info: mp3Pro mit 24KBit, 48 KBit und 64 KBit
    Real Audio mit 44.1 KBit
    Windows Media Streaming mit 32 KBit
    Ogg Vorbis mit 56 KBit

    Wäre interessant mal ne Resonanz von Euch zu erhalten.
     
  15. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Den WMA-Encoder hätte ich schon. Aber welches Programm benötige ich als "Server", damit der Stream dann bereitgehalten wird? Ich möchte das Zeugs heute mal installieren!
     
  16. Carpe

    Carpe Benutzer

    Glaube der heisst einfach Windows Media Server.
     
  17. Madrego

    Madrego Benutzer

    hmmm, ganz schlau werd ich aus den folgenden links nicht:

    zu windows media servern:

    http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/9series/server.aspx
    nur unter windows server 2003 ???

    http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/technologies/services.aspx
    die alte version - windows 2000 (server?)

    http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/9series/server/version.aspx
    eine uebersicht ueber die leistungen der neuen version - man schaue sich mal die preise an :eek: - aber muss man nen kompletten win 2003 server nehmen, nur um mit der aktuellen version zu streamen :confused:

    von "surestream" hab ich nichts gefunden zu dem windows media format, suchanfragen leiten mich immer auf real-seiten um - und dass der real-server das kann weiss ich.

    -mad-
     
  18. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Jetzt wohl nur noch Real...

    Ich habe jetzt genug herumprobiert und bin zum Ergebnis gekommen, daß Winamp nix taugt, außer man sendet mit mehr als 64 kbps, aber dann bekomme ich die Hörerzahl nicht mehr hin und der Traffic steigt auch ins unermeßliche.

    Von daher habe ich mich jetzt entschieden, eine zeitlang nur mit Real zu senden. Aber auch nicht im Surestream, sondern in 32kbps.

    Das reicht. Meine Messung mit dem WaveLab hat ergeben, daß die Audiobandbreite bis 14 kHz geht und der Klang ist auch entsprechend sauber.

    Zum Test der momentanen Qualität: http://www.radio-sued.de/live.ram
     
  19. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Windows Media

    Das mit dem MP3Pro ist mir mittlerweile zu doof geworden, so daß ich mich mit dem Windows Media-Format befaßt habe.

    Das Resultat ist ein durchaus besserer Klang als bei Real.

    Weil der Windows Media-Server ja nur mit dem Windows 2003 Server erhältlich ist, habe ich einfach den Helix-Server verwendet. Er verarbeitet sogar Quicktime und der Vorteil dabei ist, daß alle Streams nur noch von einem Programm verwaltet werden.

    Der Helix-Server wird vom Windows Media Encoder 7.1 beliefert.

    Klappt alles einwandfrei.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen