1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Multitrack-Soundkarte, symmetrische Ausgänge

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Musikchef, 21. März 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Musikchef

    Musikchef Benutzer

    Werte Studiotechniker,

    wenn Ihr heute eine Einbau Soundkarte PCI-Express kaufen würdet und es soll

    - keine Digigram und keine Marian Karte sein, dafür aber

    - mit 8 symmetrischen Ausgängen

    was würdet Ihr in die engere Wahl nehmen?

    Achtung: USB oder FireWire kommt nicht in Frage. Scheint so, als hätte sich der Markt gelichtet, oder habe ich einfach nur falsch gesucht? Darf ruhig etwas kosten (sollte man zwischenzeitlich in diesem Forum immer dazuschreiben, oder?).

    Musikalische Grüße vom Musikchef
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Symmetrische Ausgänge heißt analog?
     
  3. MikeBatt

    MikeBatt Benutzer

    E-MU 1616M oder auch die 1212M , haben symetrische Ausgänge, allerdings 8 Ausgänge ist viel für eine Interne
     
  4. stripe

    stripe Benutzer

  5. MikeBatt

    MikeBatt Benutzer

    Gut @stripe aber das sind nur Teilinterne Lösungen, wenn ich das richtig lese, dann wollte er eine interne Lösung, aber das Multiface II gefällt mir sehr gut, danke für den Link
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2014
  6. Musikchef

    Musikchef Benutzer

    Hallo in die fröhliche Runde!

    Antwort 1: ich benötige symmetrische Ausgänge
    Antwort 2: Analoge Signale
    Antwort 3: 8 Ausgänge auf Soundkarten gibt es schon (bspw. Marian) halte das nicht für "zu viel"
    Antwort 4: es muss auf jeden Fall eine Einbau-Soundkarte sein. Kein FireWire oder USB

    Damit gebe ich zurück in die angeschlossenen Funkhäuser... :)
     
  7. Nobier

    Nobier Gesperrter Benutzer

  8. Musikchef

    Musikchef Benutzer

    Hallo Nobier,

    danke für den Hinweis - in meiner allerersten Anfrege (siehe oben) hatte ich ausdrücklich nicht nach Marian Soundkarten gefragt - die werden gerade bei uns entsorgt. Früher klasse - jetzt nicht mehr unseren technischen Ansprüchen in Punkto Stabilität entsprechend.

    Anders ausgedrückt - Nenne mir - wenn möglich - etwas außer Marian oder Digigram - als Einbauversion.

    Danke sagt der
    Musikchef
     
  9. Nobier

    Nobier Gesperrter Benutzer

    Was meinst du mit Stabilität????!!
    Meinst du den schlechten 64bit Treiber Support?
    Marian´s DAC´s sind perfekt.
     
  10. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

  11. Musikchef

    Musikchef Benutzer

    Hallo Digiandi und Nobier
    Zunächst herzlichen Dank für die Recherche. Da rufst Du ja einen stattlichen Eurobetrag auf. Wir haben das mal rechnen lassen. Ich hoffte, dass es statt Marian noch andere Soundkarten mit Ausgangspeitsche und 8 XLR Kupplungen oder, wenn nicht anders möglich, 8 symmetrischen Klingenkupplungen gibt. Wir werden das jetzt mal testen.

    @Nobier: ich geseteh Dir Deine guten Erfahrungen mit Marian Soundkarten gerne zu und freue mich für Dich, dass es so ist. Wir haben jetzt komplett neue LENOVO und HP rechner im Sender und - glaub es mir bitte - auf beiden Maschinentypen kriegen wir die Seraph 8 nicht zuim Fliegen. Irgendein Clockproblem oder was auch immer. Unser Technikchef hat nach langer Zeit wieder das Fluchen begonnen. Wir können jetzt nicht, um die Soundkarten behalten zu können, auf alte und langsame Rechner umsteigen. Auf denen läuft sie wie geschmiert - nur nicht auf den neuen.

    Wenn noch eine Frau (gern auch ein Mann) etwas weiß:

    8 Kanäle analog out symmetrisch als Einbauversion. Halt für Studio Playout. Das wärs. Digigram wollen wir uns nicht leisten - alles Andere wäre willkommen.

    Auf das Dortmund heute Abend gewinnt
    Gönnen wirs dem drei Tage Bart Träger...
    Musikchef
     
  12. Nobier

    Nobier Gesperrter Benutzer

    Welches OS ist denn auf den neuen PC´s in Betrieb???
    Habt ihr auch DIE RICHTIGEN Treiber installiert??? (32bit/64bit.....)
    Ich wüsste keinen Grund, warum die Karten in den neuen Rechnern nicht funktionieren sollten!
    Du kannst uns ja mal das Problem schildern.
    Ich bin mir sicher, wir finden eine Lösung.


    Best Regards

    NoBier
     
  13. tenor

    tenor Benutzer

    Für mich ist das ein klassischer Fall von Fehlinvestition. Man sucht sich doch nicht die Soundkarte nach dem Rechner aus, sondern umgekehrt. Es gibt Spezialisten, die Audio-PCs für genau solche Zwecke zusammenstellen. Das wäre vermutlich sogar finanziell günstiger, als irgendwelche PCs von der Stange zu kaufen und dann vor dem Problem zu stehen, superteure Zusatzhardware beschaffen zu müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. April 2014
  14. Musikchef

    Musikchef Benutzer

    Hallo Tenor
    wenn es so wäre wie Du schreibst, könnten wir die Karten zurückgeben. Wir haben die aber schon seit ca. 2 Jahren im Einsatz (wie beschrieben - auf älterer Hardware) und haben jetzt nur die Rechner komplett durchgetauscht.

    @Nobier: herzlichen Dank für Deinen Einsatz - ich weiss, dass wir die neuesten 64bit Treiber verwenden und die Karten lassen sich problemlos in älteren Rechnern installieren. Scheint so, als kämen die mit der neuesten Hardwaregeneration nicht zurecht. In anderen Foren haben wir zwischenzeitlich auch schon Hinweise auf diese unzureichende Kompatibilität gefunden - daher unsere Entscheidung zum Hersteller-Wechsel.

    Ab gehts in einen sonnigen Tag
    Wir spielen heute ausschließlich Titel in Dur!

    Musikchef
     
  15. Boombastic

    Boombastic Benutzer

    Hallo Musikchef,
    ich würde einmal ein Testsystem auf 32 bit aufsetzen. Bei älteren Audiokarten hatte ich bereits das Problem, dass die 64 bit-Treiber wohl nicht dieselbe Liebe erhielten, als die 32 bit-Treiber.
    Ein Ausspielrechner sollte wohl auch mit 4 GB RAM zurechtkommen, wenn Windows 7 (?) schlank installiert wurde.

    CU BB
     
  16. Nobier

    Nobier Gesperrter Benutzer

    Ich empfehle auch die Karten mit einem 32bit System zu verwenden..
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen