1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musik bei hr3

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von domnek, 01. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. domnek

    domnek Benutzer

    Oft kritisiert aber auch von vielen sehr gelobt, die Musikauswahl bei hr3.

    Ich persönlich finde sie, gegenüber den anderen privaten Konkurrenten und einiger Öffentlich-Rechtlichen Dudelsendern eigentlich noch am besten.
    Auch wenn mir in der hr3-Hauptzeit (9-19 Uhr) oft doch zuviel "Plastikmusik" kommt, ist sie um Längen besser als von FFH oder auch SWR3, denn man hört doch immer noch den ein oder anderen richtig ausgefallenen Titel, was man von den anderen genannten nicht unbedingt gewohnt ist.

    Bei hr3-Madhouse, ja da haben wir die ausgefallenen Songs, aber sorry irgendwie sind die doch zu Hip-Hop lastig, besonders wenn Minou vorm Mikro sitzt. Da müsste man vielleicht noch was ändern.

    Ab 23:00 dann die Musikspecials, wie man sie eigentlich nur von RadioEINS gewohnt ist. Auch wenn einige "Plastikmusikfans" das Radio dann ausmachen, aber irgendwann muss man doch mal intelligentes Radio hören. Da fällt doch direkt Volker Rebell ein, gibt es sowas nochmal in Deutschland? Nein!
    Genau deswegen ist hr3 musikalisch, trotz Popwelle, immer noch ein öffentlich-rechtliches Radio was eben doch ein bisschen anders ist als die anderen.
     
  2. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Warum können die den Plastikkram nicht auf XXL entsorgen?

    Genau diese Plastikpisse und der nervtötende, da monotone, Rap lässt mich abschalten.
     
  3. muuknus22

    muuknus22 Benutzer

    Recht hast du. Das Plastikgedudel geht mir als Radiohörer auch auf den Sack. DSDS lässt grüssen.
     
  4. hr3fanOlli

    hr3fanOlli Benutzer

    Um es mal schlicht und blöd auszudrücken: hr3 ist für (fast) alle da. Für Rocker und Poper, für dudelfreudige Hausfrauen und Info-willige. Für jeden eben. Das macht es so besonders. Irgendwie fast ein Querschnitt durch´s gesamte hr-Hörfunkangebot <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  5. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Also für keinen so richtig. <img border="0" title="" alt="[Entt&auml;scht]" src="frown.gif" />
     
  6. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Tom,

    der Auftrag des hr ist es ja gerade NICHT, Formatradio zu machen.

    Wenn ich diese merkwürdige Mischung aus Deep Purple und Atomic Kitten höre, bin ich, wie andere wohl auch, manchmal etwas befremdet. Vielleicht kann der hr da auch noch ein paar Kanten glätten. Aber insgesamt ist die Richtung, in die hr3 endlich wieder geht, genau das, was ich von einem öffentlich-rechtlichen Popradio erwarte:

    Einen großen Querschnitt durch die populäre Musik der letzten, sagen wir 20 Jahre und fundierte Informationen zum Tagesgeschehen.
     
  7. hr3fanOlli

    hr3fanOlli Benutzer

    mal off topic: gerade ist Werner Reinke in der Hitparade International zu hören (wo er meiner Meinung nach auch hingehört)!!! Ich liebe diese spontanen Aktionen, wie sie eben nur bei hr3 möglich sind <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  8. hr3fanOlli

    hr3fanOlli Benutzer

    Hab gerade mal die Homepage von Kreklau + Fitzek studiert. Als Hörer kann ich mir glücklicherweise das Recht rausnehmen zu sagen, dass ich es gut finde, dass hr3 sich längst nicht an alle Tipps dieser Herren hält...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen