1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musikmoderationen - die Dos und Don'ts

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radioprof, 16. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radioprof

    radioprof Benutzer

    Musikmoderationen können so geil sein. Aber auch so bescheuert. Welche Tipps/Geistesblitze sind die Grundlage für eine gute Musikmod. bzw. für Hookteasing?

    Ein Beispiel wie's nicht geht lieferte neulich eine Bayern1-Moderatorin: "Uncle Kracker, den Mann kennen Sie vielleicht nicht, aber ich mache Sie jetzt mit ihm bekannt. Hier kommt Follow me."

    Mein Fazit: Idee gut, mal was anderes. Umsetzung bescheuert, klingt nach: alle Hörer dooooof :)
     
  2. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

  3. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

     
  4. count down

    count down Benutzer

    Und dann hat sie die geneigten Hörer mit Uncle Kracker "bekannt" gemacht. Indem sie den Song abfuhr. Super! Nichts über den Künstler? Dass "Follow Me" eine Nummer Eins in Deutschland war? Wann das war? Nichts, außer: "...jetzt kommt..."?
     
  5. chapri

    chapri Benutzer

    Na, da sind wir uns wohl einig: Information ist grundsätzlich sinnvoller als gewollt-witzige Überleitungen. Und bei BR1 kann man doch wohl (noch) davon ausgehen, dass das Honorar auch noch für kleinere Recherchen reicht ("Kracker? Was war noch gleich mit dem?"). Die Moderatoren mancher Privaten können sich noch mit Unterbezahlung (oder doofen Hörern:D ) 'rausreden...
     
  6. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    @chapri: Kommt auf die Sendung an. Mache ich ein Magazin oder eine DJ-Sendung?
     
  7. chapri

    chapri Benutzer

    Och, gelegentlich macht sich das auch in einem Mag ganz gut. Die kritisierte Moderation lässt auf eine Musiksendung schließen...
     
  8. count down

    count down Benutzer

    Meinetwegen muss man Hörer nicht mit Interpret XY "bekannt" machen. Wenn, dann aber mit mehr als "Jetzt kommt...". Dass eine solche Anmod eine Luftblase ist, muss doch eigentlich auch dieser Moderatorin bewusst gewesen sein.
     
  9. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Ja, natürlich im Magazin! In der DJ-Sendung kommt es auf andere Sachen an als auf viele viele Facts zu Interpreten. Aber das sollten Sie doch wissen, Mr. Prince, nicht wahr?
     
    stefan kramerowski gefällt das.
  10. count down

    count down Benutzer

    Graf reicht. Herzlichen Dank ;)

    Klar weiß ich. Dann lieber gar nicht sagen. Aber ok, halten wir uns nicht mit Kleinigkeiten auf.
     
  11. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Pfff, DICH meinte ich doch gar nicht...:wow:
    ich meinte den Charlie, den Prinzen, die Rolle!
     
  12. count down

    count down Benutzer

    Das sollte ich nach Deinem auf mein meinem Posting raffen? Wer ist jetzt Charlie, Prinz, Rolle?
     
  13. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Der Ansgesprochene wird's wissen...
     
  14. Tweety

    Tweety Benutzer

    :rolleyes: ja, ja die Sprachloterrei....
     
    Johny24 gefällt das.
  15. Ist nicht das größte "Don´t", sich an "Do and Don´t" - Listen zu orientieren?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen