1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musiktitel auspielen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Dr. Pepper, 22. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr. Pepper

    Dr. Pepper Benutzer

    Schlechtes Timing kotzt mich echt an. Was NRW und viele Locals sich da leisten, ist schon übel: Kai von Bargen am Wochenende findet scheinbar, dass 1 Min Musik vorm 10-Minuten Fenster völlig ausreicht. Zumal gerade vor der Werbung die besten Titel platziert sind. Sam Schmidt und Tobias Häusler holen sich lieber einen auf ihre Stimme runter, als mal auf die Uhr zu schauen und evtl. einen Cold-End Titel so zu timen, dass er vor der Werbung ausgespielt wird. Und Kölns Früh-Anchor Knippertz traut sich sogar um 8.28 Uhr noch einen 4:30 Musiktitel zu starten um ihn dann um 8:30 mitten in einer Strophe abzuwürgen. Liebe Moderatoren: Mit dieser Schludrigkeit verägert ihr mehr Hörer als ihr denkt. Und wer jetzt wieder mit diesen öden alten Zöpfen kommt "das kann man ja nicht immer so genau timen"...doch es geht, wenn ihr euch mal ein bisschen Mühe gebt. Und noch ein Tipp: Berlin ist ja immer gerne Vorreiter für Trends - dort gibt es schon einen großen Sender, der damit wirbt, dass die Musik ausgespielt wird.
    Der Doc
     
  2. Chappi

    Chappi Benutzer

    Es gibt wirklich nur zwei NRW-Moderatoren die das "Timing" wirklich gut drauf haben: Stephan Kaiser, Christian Pflug und größtenteils auch Peter Haas...

    Ansonsten... naja
     
  3. MusicMensch

    MusicMensch Benutzer

    Da kann ich doch meinen beiden Vorrednern nur zustimmen!

    Aber was will man denn machen, wenn alle halbe Jahre E.S. verkündet, dass sie ja doch wieder die größten, besten und überhaupt sind? Welcher Moderator würde das denn nicht auf sich beziehen und genau seinen Moderations-/ Fahrstil als den besten sehen?
    Das es eben doch geht, beweisen die genannten Mods, die ich durchaus noch durch Achim Preikschat und Don Schubert ergänzen würde. Die somit genannten sind die einzigen in Oberhausen, die sich einen eigenen Stil erarbeitet haben und diesem auch treu bleiben! Man sieht also, dass man sich auch innerhalb des Formats entwickeln könnte...

    Ach ja, wenn man in Oberhausen mal die starre Senderuhr auflösen würde, wäre das Timing auch einfacher! Wenn ausser der Option alle anderen Komponenten frei einsetzbar wären, hätten die meisten auch nicht so viele Schwierigkeiten, den Ablauf ihrer Stunde flüssiger zu machen!
    Warum muß ein Promo immer um xx.18 laufen? Warum nicht mal um xx.43?
    Die einzigen Vorgaben für eine Sendestunde sollten sein:
    - xx.22.30 die 10 Minuten Option
    - eine Promo und
    - zwei SID´s einsetzen. Fertig!
    Was wann wo, nach belieben des Mod´s! Das wäre doch mal was!!
     
  4. Chappi

    Chappi Benutzer

    ...und jetzt wird der 5. "starke" Titel im Plan oft nur halb gespielt, weil die Moderatoren teilweise zu faul sind gründlich zu timen. stört ja niemanden...
     
  5. Schnuffel

    Schnuffel Benutzer

    Zumindest für die Zeit der Übernahme des Programmanbieters RADIO NRW ( nicht wahr ? )könnten die Optionen fliessend gefahren werden. Dies kann vor Ort durch entsprechende Programme sicherlich programmiert werden. Mit den Station-ID's klappts ja auch, und somit können entsprechend auch die anderen Blöcke gefahren werden.
    Zum Thema, welche Sender derzeit geil klingen :Schaltet die OWL-Sender ein ! Die Technik dort holt dermaßen viel raus, so dass es richtig gut klingt. Auch klingts kaum so gut wie auf deren Frequenzen ( war das schon wieder Werbung ? Sollte nicht sein ).
    Und zu den angesprochenen Mods: Die besten, die 'radio NRW' hat, haben bei anderen Sendern das Radiohandwerk in den 80ern und 90er erlernt !
     
  6. backfisch

    backfisch Benutzer

    Was würdet Ihr von einer Option von xx:25 bis xx:35 halten? NRW könnte die Titel ausspielen und die Lokalen müssen ihre Nachrichten, veranstaltungstipps etc. nicht so genau planen, da man nach den Nachrichten noch ein Lied spielen kann. Außerdem ist ein Verklehrsfunk in der Dirvetime möglich.
    Ich fände auch zwei "Schaltpunkte" nicht schlecht, dann kann jeder Sender selbst bestimmen, voon wann bis wann und auch, wie lange er ein lokales Fenster macht.
     
  7. Dr. Pepper

    Dr. Pepper Benutzer

    Oh Gott...

    bitte kein zweites Fenster...dann kann NRW ja echt nix mehr machen. Aber den Vorschlag nur noch das 22:30-32:30 Fenster und der Rest nach Belieben fände ich klasse. Das ich auch hin und wieder Optionen fahren muss, bin ich dazu übergegangen, sobald die unfähigen NRWler um xx:19 noch immer Titel 4 spielen, suche ich mir Titel 5 selber raus und starte ihn nach dem 6 Sekünder lokal...und kann ihn dann auch ausspielen.
     
  8. riddler007

    riddler007 Benutzer

    @ Dr. Pepper

    Mal ne Frage: Was hast du eigentlich gegen Radio NRW, selbst mal abgelehnt worden ? Oder zu schlecht für Landesweit ?

    Ich finde als alter Lokalfunker, das die Jungs und Mädels einen verdammt guten Job machen. Sicher gibt´s Fehler, aber eher im System und in der Kooperation mit dem Rahmenanbieter...

    Der Riddler
     
  9. Dr. Pepper

    Dr. Pepper Benutzer

    Hallo Riddler!
    Wer sagt denn, dass ich was gegen NRW habe. Ich habe was dagegen, wenn sogenannte Moderatoren es nicht begriffen haben, worum es geht: Musik auszuspielen und nicht nur mal eben ein paar Minutenschnipsel der besten Musik. Wer sich ein bisschen mit aktuellen Studien beschäftigt, sollte eigentlich wissen, dass unsere Hörer die Musik ganz hören wollen.
     
  10. Airchecker

    Airchecker Benutzer

    Experiment: Versucht mal, eine komplette Sendung so zu fahren: 1. Musiklaufplan 100 % einhalten. Weglassen, wenn überhaupt nur den dritten Titel ! 2. Vorgeschriebenen Beitrag um XX.10 spielen, vorgeschriebenes Promo um XX.18 spielen - und auch keine anderen zum Auffüllen. 3. Pünktlich um XX.22.30 fertig werden - davor nicht moderieren, keine Jingles ! 4. Jeder Titel muss mindestens 2:30 min. gespielt werden.

    Geschafft ? [​IMG] Dann reiht Euch ein in die Gruppe der o.g. wenigen bei NRW, die das Kunststück meistens schaffen.
     
  11. LuLu

    LuLu Benutzer

    @Airchecker + Rest
    Das saubere Fahren eines Sendelaufplanes ist kein Kunststück sondern normales Handwerk.

    Wer es kann ist drin,
    wer es nicht kann muß raus.
    So einfach ist das.

    Die NRW-Uhr ist außerdem nicht sonderlich schwer. Sender wie RSH fahren mit viel mehr Optionen und können es problemlos.
     
  12. Pfiffikuss

    Pfiffikuss Benutzer

    Was soll das Timing-Gequatsche?
    Ich glaube, dass Inhalte wohl etwas mehr zählen und da rege ich mich jedesmal über Herrn Pflug auf, was er da auf der Antenne von sich gibt ist mehr als altbacken und unkreativ, aber timen kann er...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen