1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muss Voicetracking noch sein?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Crazy Dale, 13. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Crazy Dale

    Crazy Dale Benutzer

    Das Voicetracking im Radio immer beliebter wird, ist keine Frage. Immer mehr Sender greifen auf diese Kostensparende Variante zurück. Gerade am WE wird dieses Format von vielen Radiostationen eingesetzt. Die Nachrichtensprecher werden dann auch immer häufiger für den Serviceblock (Wetter + Verkehr) eingesetzt. Da stellt sich nur die Frage, warum nicht ein Mann/Frau gleich die ganze Sendung fährt. Wozu der Quatsch mit dem Voicetracking. Eine Person ins Studio, die ist dann zuständig für alles. Nachrichten, Wetter, Verkehr, Mod's u.s.w.. Schon hat der Sender wieder ein paar Euro gespart. Aber nein stattdessen veräppelt man den Hörer, und lässt ihn im glauben, ja da sitzt gerade mein Lieblingsmod und macht Sendung. Liebe PD's wär doch mal ein netter Vorschlag :p. Das tolle daran ist ja auch noch jede Sendung wäre live. Unser Allrounder kann auf jede erdenklich Situation optimal reagieren.

    P.S. Ich finde es gibt eine menge Nachrichtenmod's die dafür gut geignet wären von ihrer Stimme her u.s.w.
     
  2. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Dat macht Antenne Sachsen ja schon...nachts.
    Allerdings von live fahren kann keine Rede sein, die Musikübergänge sind in 15 Minuten-Blöcken bereits vroproduziert. D.h. der Volontär stellt sich nur alle halbe Stunde ans Mikro und sagt, was gesat werden muss, inkl. Hook-Ankündigungen.
    Aber grundsätzlich finde ich das fürchterbar!
    Lieber unmoderiert, als Nachrichten und Mod in einem. Das wäre so, als ob Thomas Gottschalk auch "heute"-Nachrichten spricht oder Claus Kleber auf einmal Wetten dass...? moderiert.
    Nun gut, der Vergleich hinkt etwas, aber eine Vermengung sollte man vermeiden. Wobei ich grundsätzlich der Meinung bin, dass Nachrichtensprecher auch moderieren dürften. Aber BEIDES auf einmal sollte nicht sein.
     
  3. mistoseb

    mistoseb Gesperrter Benutzer

    Jo Crazy dale so machts auch ffn am WE häufig.Da ist das kuriose dass z.B. Jan Busche sowohl Moderator als auch Nachrichtenredakteur bzw. sprecher bei ffn ist.Wenn der also Nachrichten und Service macht ist also schon kurios.
    Übrigens bei ffn gestern noch mehr Voicetracking.Neben dem Superhitcountdwon am SO auch noch die Comedyschiene mit Martin Jürgensmann voicegetrackt.War irgendwie absehbar.Außer Weekend Morningshow und Wild Wild Weekend müsste ja gar nix live sein-sie werden die es wohl auch noch bald machen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen