1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MySQLExport.dll im DigaSystem

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von doboune, 25. Januar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. doboune

    doboune Benutzer

    Hallo zusammen,

    wir arbeiten mit dem DigaSystem von DAVID und haben die MySQLExport.dll im BUS installiert und entsprechend mit den Verbindungsdaten zum MySQL-Server konfiguriert.

    Die DLL soll in eine entfernte MySQL-Tabelle die gelaufenen Musiktitel schreiben, um eine Playlist-Dokumentation auf der Homepage zu ermöglichen. (Antenne Bayern nutzt diese Funktion meines Wissens nach bereits dazu.)

    Man soll bei der Konfiguration der DLL ja auch eine Datenbank-Tabelle mit angeben, in die hinein geschrieben werden soll. Wie muss diese denn genau konfiguriert sein? Welche Felder müssen mit welchen Beschreibungen in der Tabelle vorhanden sein? Oder legt die DLL die Tabelle selbst an? Der Datenbankuser bräuchte dann ja entsprechende Rechte...

    Wir haben einiges versucht, erhalten aber immer mehrfach pro neuem angespielten Musiktitel beim Export folgenden Fehler:
    Unknown error. (Und dann zwei Rechtecke dahinter.)

    Über Hilfe oder eine ausführlichere Dokumentation würden wir uns sehr freuen!

    Viele Grüße aus Dortmund,
    Timo
     
  2. david_mb

    david_mb Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen