1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

N-Joy: neue Station-Voice?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von soerenOnAir, 11. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. soerenOnAir

    soerenOnAir Benutzer

    Eben gerade hörte ich mal wieder bei N-Joy rein! Als ein neuer Titel vorgestellt wurde, konnte man einen Mix aus weiblicher und männlicher Stationvoice hören. Einen Teil sprach eine Frau und den anderen die alt bekannte Stationvoice!

    Bin mal gespannt, ob wir bald mehr davon hören können

    Mal schauen was sich wohl nach dem Umzug noch alles ändern wird?

    Viele Grüße!
     
  2. Der-Benno

    Der-Benno Benutzer

    Umgezogen? Wohin denn?

    Hallö!

    Wo ist N-joy denn hingezogen??

    Das mit der neuen Station Voice ist mir auch schon aufgefallen, und zwar als das Spiel mit dem Echo angekpndigt wurde. Oder der Sprecher hatte Schnupfen...

    DerBenno
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Hinter den Mond. Also gleich bei Dir um die Ecke... :D :D
     
  4. amack

    amack Benutzer

    stimmt

    Ist mir auch schon aufgefallen und momentan läuft es ein bischen so wie bei RSH, da hat die neue Stationvoice auch erst nur vereinzelt Jingles gesprochen und dann wurds immer mehr und schwups war nur noch die neue Stimme da! Also wie gesagt mir isses auch bei der Ansage eines neuen Hits aufgefallen und ich muss sagen die Stimme hört sich sehr angenehm an. Vielleicht ist das ja die Geburtstagsüberraschung?! Man darf gespannt sein... oder weiss jemand mehr?!
     
  5. soerenOnAir

    soerenOnAir Benutzer

    @ Der-BennO

    N-Joy ist Mitte Januar von der Bebelallee in das neue Radiohaus\Rothenbaumchaussee gezogen!

    Muss dir recht geben, ich hatte vor einiger Zeit auch das Gefühl, dass die Stationvoice "etwas" erkältet war!

    @amack
    Wer weiß vielleicht hast du mit der Geburtstagsüberrraschung ja gar nicht so unrecht, ist ja in knapp 2 Monaten so weit.

    @all
    Weiß jemand, ob am es 4.4. wieder eine Übertragung im NDR Fernsehen geben wird, wie beim Start 1994?


    Viele Grüße!
     
  6. M@verick

    M@verick Benutzer

    Die Station Voice von N-Joy ist doch Ramon "Big Voice" Montana, oder???

    Falls er es ist, kann ich's bestätigen. Ramon hatte vor einiger Zeit eine wirklich fette Erkältung!

    Grüße,
    M@v
     
  7. dextro

    dextro Benutzer

    @ M@verick
    Ja, die Stationvoice ist "Big Voice" Montana.

    Das mit der Stationvoice ist mir auch aufgefallen. Vielleicht ist es echt so, das die Hörer sich schon mal an die neue Stimme gewöhnen sollen, so das ab dem "Geburtstag" nur noch die weibliche Stationvoice zu hören ist.
    Bis jetzt höre ich sie nur bei neuen Singles die als "Bei Njoy hört ihr die Hits von Morgen schon Heute" vorgestellt werden. Spricht sie schon mehr?

    Nach so langer Zeit mit der männlichen Stationvoice ist eine neue weibliche Stationvoice doch eine gute Idee?

    Gruß
    OnAir
     
  8. helm

    helm Benutzer

    Ich finde, das die Stimme überhaupt nicht ins Programm passt. Klingt viel zu flach, hat keine Kanten. Nee.Ich glaube das ist nur ne Krankheitsvertretung. Frage an die Insider hier: Was wisst Ihr darüber?
     
  9. Maltobene

    Maltobene Gesperrter Benutzer

    Die bisherige Stationvoice klang so als würde er Valium und Sägemehl gleichzeitig schlucken.

    N-Joy sollte ein komplett neues Gesicht bekommen und völlig neu geschaffen werden, um sich auch auf dem Hamburger Markt etablieren zu können. Nicht nur die Stationvoice klingt mies, sondern auch die Moderatoren haben keine besonderen Radiostimmen.

    Der gesamte Sound klingt wie eine alte BASF Chrome Kassette, die Nachrichten identifizieren sich Null Komma Null Periode mit dem üblichen Programm.

    Also Herr Grundei mache etwas daraus!!!

    Malto
     
  10. firefoxx

    firefoxx Benutzer

    @ Maltobene:

    Sag mal, gibt es eigentlich irgendeinen Radiosender unter Gottes Sonne, der bei dir mal positiv abschneidet? Grundsätzliches Gemecker über alles und jeden Sender fällt bei dir schon richtig auf...

    Nichts für ungut,
    Firefoxx

    PS.: Möchte keine Grundsatzdiskussion beginnen, darüber, welcher Sender warum wie toll ist, wo Optimod und Aphex bravorös konfiguriert sind und wie weit im Süden Deutschlands diese Station liegt.
     
  11. Maltobene

    Maltobene Gesperrter Benutzer

    @firefoxx

    Du hast Recht, es gibt zumindest in Norddeutschland keinen Mainstream- Radiosender der mir wirklich gefällt.
    Von den Musikprogrammen unterscheiden sich die Sender nicht. Vom sonstigen Programm auch nicht. Alle machen sie dasselbe und ich frage mich warum?

    Von der Rotation und Musik her ist NDR 2 der einzige Sender, der es gewagt hat den Weg zu gehen, der Erfolg bringt!

    Wenn ich dagegen die privaten höre, kreuseln sich bei mir die Nackenhaare. Die gucken sich alles voneinander ab.

    Ich selber moderiere eine Sendung. Nachdem ich eine PR Mitteilung über das Konzept verschickt hatte, erkannte ich kurze Zeit später bei 2 Sendern teile von meinen Ideen wieder!

    Malto
     
  12. firefoxx

    firefoxx Benutzer

    @ Malto

    Da stellen sich mir aber doch ein paar Fragen. Wo moderierst du denn deine Sendung? Du musst, wenn du nicht willst, ja nicht den Sendernamen nennen, aber es wäre schon ganz interessant, wenn du (meinetwegen auch per PN) mal schreiben könntest, ob du Profiradio machst oder bei den Offenen Kanälen ab und zu einen Sendeplatz mietest.

    Ich weiß, was du meinst, aber alles gucken sich auch die Privaten nicht voneinander ab. Nur ist es nun mal so, dass zumindest alle SH-Privaten zu einer Gruppe gehören. Da könnte man bestimmt auch noch mehr in die Extreme gehen, aber wer würde sich das denn trauen? Wünschen würde ich mir das auch, deltaradio könnte ruhig weniger Mainstream spielen und R.SH die Rotation erweitern usw. Aber auch ich würde als Musikchef nichts dergleichen einleiten. Die Privaten nagen am Hungertuch, wenn die Wirtschaftslage so aussieht, dass wenig Werbung geschaltet wird - und klar sagt man sich da "never change a running system". Die werden auch nicht mutiger werden, solange Arbeitsplätze und viel Geld an der Geschichte hängen. Das ändert natürlich nichts daran, dass auch du die Werbekrise nicht beenden kannst und nur sagst, du wünschtest dir "mehr Abwechselung". Aber wie sollen die Sender das machen, wenn man nach jeder Innovation Angst haben muss, die Hörer laufen davon? Also nicht zu mutig werden...

    Das NDR2 aber sehr mutig werden kann, ist ja wohl kaum eine Kunst. Ich erinnere hier noch mal an die GEZ-Gebührenerhöhung ab Januar 2005. Ob das zum Erfolg führt, liegt wohl weder in meinem noch in deinem Ermessen. Also sollten wir mal schön auf dem Teppich bleiben und nicht glauben, wir seien die großen Berater.

    Zu deinem "Konzept" muss ich leider sagen, dass ich da sehr schmunzeln musste, und viele andere sicher auch. Dass andere sich deine Ideen "abgucken" hieße ja, sie probieren sehr wohl was aus, oder?
    Außerdem wäre ich mir da nicht so sicher, dass sich "2 Sender" wirklich dein Konzept klauen. Und wenn doch: Sowas verschickt man auch nicht per "PR-Mitteilung" (meinst Pressemitteilung, oder?).

    Also erzähl mal, was haben die sich denn abgeguckt?

    Außerdem: Nicht immer nur meckern! Es können nicht alle soviel Freiraum zum Spielen schaffen wie die Offenen Kanäle. Dafür sind sie da, und das ist auch gut so. Aber Profiradio funktioniert anders, da geht's um richtig viel Kohle. Also vielleicht auch mal Verständnis haben, oder wenigstens versuchen, manche Dinge mal differenziert zu sehen. Ist manchmal nicht verkehrt.
     
  13. Maltobene

    Maltobene Gesperrter Benutzer

    @firefoxx

    Und genau das meine ich, der wagt gewinnt!

    Wenn ich an der Stelle eines PD wäre, muß ich auch mal etwas riskieren, dass ist mein Job! Das ist als verantwortliche Person auch in anderen Berufen üblich. Und wenn man nicht in der Lage ist mit wenig Geld anständiges Radio zu machen, sollte man das hinterfragen! Denn Stillstand ist Rückschritt.

    Wie kann es denn angehen, dass auf 5 Hamburger Frequenzen, bei 5 Sendern die gleiche Musik gespielt wird. Die potenziellen Hörer machen das Radio aus, weil sie es nicht ertragen können, oder schalten auf Klassik Radio.

    Das größte Problem bei den Machern ist doch, dass sie einfach nur Angst haben etwas falsch zu machen. Und bevor ich etwas falsch mache, lasse ich es einfach so wie es ist. Darin spiegelt sich auch die allgemeine Wirtschaftslage wieder.

    Jetzt zu mir: Ich bin Klugscheißer und Besserwisser in einem!

    Quatsch!

    Ich moderiere bei mehreren Veranstaltungen, z.B. Messen u.s.w. die Rahmenprogramme. Darüber hinaus bei Offenen Kanälen.

    Liebe Grüsse
    Malto
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen