1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von JonasS, 07. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JonasS

    JonasS Benutzer

    ... ist mir in letzter Zeit aufgefallen:

    On air waren bis vor kurzem (bitte nicht auf die Schreibung achten):

    -Samir Ibrahim
    -Oke Bandigsen
    -Uwe Beutler
    -Susanne Lewin-Steinmann

    On air sind u.a. (und da kommt seit Wochen immer mal ein(e) Neue(r) hinzu):

    -Petra Sander
    -Jesko Johannsen
    -Annouk Choulaine
    -Stefanie Hornig
    -Michael Latz
     
  2. ulfansorge

    ulfansorge Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Und?
    Im Übrigen gab es mal Zeiten, in denen der Hörer in den Nachrichten NICHT als erstes erfuhr, wie der Sprecher heißt. Das hat auch niemanden wirklich interessiert.
     
  3. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    ist dann wohl von ffn zum NDR gewechselt ;)
     
  4. RADIOlight

    RADIOlight Gesperrter Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Michael Latz war Volontär bei radio Kiepenkerl im Münsterland
     
  5. mcflyradio

    mcflyradio Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Ich glaube doch. Die Sprecher selbst zum Beispiel. Gert Timmy Timmermann etwa bedauert noch heute, dass man die Namen der NDR2-Nachrichtensprecher nie on Air hören konnte. Da gingen einem so einige Sprecherjobs nebenbei verloren (Werbung etc), da niemand wusste, wer denn der Typ mit der tollen Stimme war...
    Ähnliches habe ich auch schon von Hans Sievers und anderen Anchormen gehört.
     
  6. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Quatsch! Wenn einer wirklich so 'ne tolle Stimme hat und er wird von Werbetreibenden begehrt, dann schaffen die es schon, beim Sender dessen Namen in Erfahrung zu bringen. Wenn ein Nachrichtensprecher die Nichtnennung seines Namens tatsächlich bedauert, hat er 'ne Profilneurose und tut mir leid.

    Gruß TSD
     
  7. friedensstifter

    friedensstifter Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)


    Ich möchte schon wissen (hören) wer mir die Welt erklärt!
     
  8. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Das ist was anderes.

    Gruß TSD
     
  9. mcflyradio

    mcflyradio Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Nun mal bitte den Ball flach halten. "Quatsch" ist das noch lange nicht. Wer in der Radiobranche tätig oder wichtig ist, weiß doch, dass eine gesunde Profilneurose nicht selten zum Geschäft gehört. ;)
    Aber, mal im Ernst. Die Erkenntnis, dass das Nennen von Namen durchaus Vorteile hat, gehört nicht erst seit gestern zu den Ergebnissen erfolgreicher Marktanalysen. Kapitel 1, Absatz 1: Kundennähe und Menschlichkeit.
    Bei der Bank sehe ich ja auch am Schild, wer mir meine Hunderter auszahlt. Oder im Taxi im Visitenkartenhalter, wer mich da kutschiert. Oder im Condor-Ferienflieger, ob die nette Stewardess nun Irene oder Sabine heißt.
    Mit welchem Recht soll das Nachrichtensprechern vorenthalten werden? Auch im TV werden die Off-Sprecher schließlich in den Abspännen erwähnt. Aus meiner Sicht hat das nichts mit Profilneurose zu tun.

    Klar schafft man es als potentieller Auftraggeber, einen Namen über eine Recherche im Sender zu erfahren. Doch a) machen sich längst nicht alle diese Mühe und b) wecken solche Nachfragen im Funkhaus-Haifischbecken gerne mal die Missgunst von Kollegen und Chefs.
    Ich sprach übrigens auch von den 80ern. Heutzutage kann sich ja jeder Sprecher im Internet selbst anpreisen. War früher etwas schwierig.
     
  10. AC

    AC Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Meines Wissens sind bei NDR 2 die Anchors zugleich auch Redakteure, die die Meldungen und O-Töne vorbereiten. Somit ist die Nennung ihres Namens berechtigt.

    Es gibt innerhalb des NDR aber auch noch Nachrichtenformate mit der klassischen Trennung Redakteur / Sprecher. Bei dieser Konstellation ist es nicht angebracht, dass der Sprecher seinen Namen sagt.

    Und die Forderung, ein Sprecher müsse seinen Namen nennen, damit er Werbeverträge bekommt, ist ja wohl nicht ganz ernst gemeint...
     
  11. mcflyradio

    mcflyradio Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Zitat AC: "Es gibt innerhalb des NDR aber auch noch Nachrichtenformate mit der klassischen Trennung Redakteur / Sprecher. Bei dieser Konstellation ist es nicht angebracht, dass der Sprecher seinen Namen sagt."



    Noch einmal: Warum und mit welchem Recht sollte Sprechern die Namensnennung vorenthalten werden? Etwa, weil sie "nur" Sprecher sind und keinen Redakteursvertrag in der Tasche haben? Wie gesagt: Auch im TV werden die Off-Sprecher in den Abspännen grundsätzlich erwähnt. Ich sehe keinen Grund, das im Radio anders zu handeln. Wird von den meisten Sendern ja auch so gesehen.
     
  12. AC

    AC Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Konsequent wäre: Redakteur UND Sprecher werden genannt.
    Oder im Umkehrschluss: Keiner von beiden!
     
  13. U87

    U87 Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Bei der Deutschen Welle, wo ich auch mal als Sprecher aktiv war, wurden beide genannt: "Das waren Nachrichten von der Deutschen Welle, Redaktion: XY, gesprochen von ZZ".

    Allerdings kamen alle Anfragen zwecks Werbung, Hörspiel oder Synchron niemals über die Schiene "Wir haben den Herrn ZZ in den Nachrichten gehört". Wer in der Szene arbeitet und eine gewisse Stimme haben will, weiss wo er anzurufen hat. Dass Aufträge nicht zustande kamen, weil der Name nicht genannt wurde, halte ich auch für wenig wahrscheinlich. Ich kenne sogar viele KollegInnen, die die Anonymität schätzen.

    Edit: ich kenne auch keinen einzigen Kollegen, der sich über die Tatsache aufregt, seinen Namen nicht nennen zu können. Insofern finde ich diese Diskussion auch ein bißchen unsinnig.
     
  14. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Ist es eigentlich eine eher seltene Besonderheit, wenn ein Nachrichtensprecher
    unter Pseudonym auftritt, oder gibt es das öfters?
     
  15. U87

    U87 Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Ich kenne eigentlich bis auf einen Fall, der hier auch schon besprochen wurde, keinen Rundfunk-Sprecher, der mit Pseudonym arbeitet - lass mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen...
     
  16. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    (Hervorhebung von Onkel)

    Stimmt leider nicht, Mcflyradio. Wie oft schon hab ich vor der Glotze gesessen, angetan von der wirklichen Kunst des Kollegen im Off oder angewidert vom Theatergeschmiere mancher zu oft gebuchter Tieftonröhrlinge -
    und wollte wissen, wer's war.

    Gerade bei den Öfis fehlt sehr häufig im Abspann, wo sogar der Caterer aufgeführt ist, der Name des Off-Sprechers.
    Merkwürdigerweise sind die Privaten da oft höflicher. Ja, höflicher. Denn der professionelle Sprecher hat ebensoviel Verdienst am Produkt wie der Cutter oder der Kameramann.
    Bei HF-Nachrichten allerdings bleib' ich stockkonservativ und bin deshalb nicht der Meinung, dass der Sprecher seinen Namen nennen sollte. Sein guter Job besteht einzig und allein darin, mir die Meldungen sprecherisch auf höchstem Niveau zu präsentieren, und zwar so, dass die Person des Sprechers völlig hinter dem vermittelten Inhalt zurück tritt!
     
  17. gerliman

    gerliman Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Samir Ibrahim arbeitet ab August/September wieder bei hr-info in Frankfurt als Moderator. Uwe Beutler ist da ja auch regelmäßig (inklusive Hund in der Regie!)
     
  18. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Und laut einem anderen NDR 2 Thread ist nun auch Jan Busche (ffn) bei NDR 2.
     
  19. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Nachrichten bei NDR 2 - jede Woche ein(e) Neue(r)

    Das hätte in Anbetracht seiner ehelichen Verhältnisse zweifelsfrei eine gewisse Würze... ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen