1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachrichten

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiostart, 07. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiostart

    Radiostart Gesperrter Benutzer

    Ich möchte hier die Frage Stellen wlche Sender machen die aktuellesten Nachrichten und bei welchen Sendern sind Sie vorproduziert und welche Sender kaufen Ihre Nachrichten ein. Die besten Nachrichten in Niedersachsen macht Bremen 4 was denkt Ihr.
     
  2. oha

    oha Benutzer

    ...weltnachrichten blr, lokal selbstgeschnitzt und natürlich nur vom besten. vorproduzierte nachrichten verbieten sich:mad:
     
  3. UTZE

    UTZE Benutzer

    Was sind denn die BESTEN Nachrichten?

    Z.B.:

    Im Bundestag wurde heute beschlossen die Arbeitslosigkeit abzuschaffen. Nach Berichten erhielt die Gesetzesvorlage parteiübergreifende Zustimmung. Auch die Hürde Bundesrat scheint kein Hindernis, so der Ratspräsident Udo Lindenberg.
     
  4. Nordlicht

    Nordlicht Benutzer

    Vorproduziert sind in Hamburg die Nachrichten bei Oldie95. Da konnte man den gleichen Nachrichtensprecher hören wie bei Radio Hamburg. Allerdings waren da nicht beide Sender zusammen geschaltet, denn bei Oldie 95 fingen sie erst zwei Minuten später an.
    Ganz aktuell können die Nachrichten also nicht sein!
     
  5. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    *prust*

    Kleiner Hinweis: Ihr müsst die Nachrichten bei der Bewertung mal im Format betrachten. Ein Jugendradio hat eher lockere, bunte Meldungen; ein Nachrichtenradio eben lange und gesetzte. Es gibt keinen Maßstab für "gute" Nachrichten, nur persönliche Meinungen, Vorlieben und Maßstäbe. Wenn es anders wäre, dann wären wohl alle Nachrichten gleich. Deswegen kann die Umfrage hier keine Allgemeingültigkeit beanspruchen. Wer das verlangt, der sollte sich klar darüber werden, dass ein Programm am besten in der Gesamtheit zu betrachten ist - und sich das Wissen über Radio nicht in der Fähigkeit des Schreibens einer Drei-Satz-Meldung erschöpft. Ähem.
     
  6. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    @ nordlicht:

    Wie meinst Du das? Zwei verschiedene Blöcke oder ein und der selbe zeitversetzt? Dein Idealismus in allen Ehren: ich habe bisher zwei Minuten vor Beginn des Nachrichtenb. noch nie eine Meldung auswechseln müssen. Deswegen sind Nachrichten, kurz vorher aufgezeichnet, dennoch aktuell!
     
  7. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    Zum Glück hat ffn den Videotext. Wenn dort bunte Meldungen stehen gibts die bei ffn. Aktuell sind die News dort auch, tagsüber maximal 10 Minuten alt (um :50 heisst es "Achtung Aufnahme") :D
     
  8. James

    James Benutzer

    Nachrichten stören doch eh nur...

    Hallo Radioszene.
    Mein erster Beitrag in diesem Forum - ok, ich streng' mich an.
    Gute und aktuelle Nachrichten macht meiner Meinung nach im Norden NDR2. Wobei das heutige Produkt längst nicht an das von vor... sagen wir vier Jahren ranreicht.
    Aber wenigstens decken die (in einem Pop-Programm) die Themen ab (mehr ist ja ohnehin heute nicht mehr gewünscht, zumindest von Seiten der PDs).
    Bei vorproduzierten Nachrichten bekomme ich Magenkrämpfe. Da kann ich mir auch 'ne Zeitung von gestern kaufen. Aber scheinbar ist das vielen einfach auch egal. Oder schalten die Hörer nicht um, weil sie keine Alternative sehen??
     
  9. DelToro

    DelToro Benutzer

    Re: Nachrichten stören doch eh nur...

    Hallo James, erstmal willkommen im Forum.

    Warum sollten sie denn umschalten? Weil die News, wie im Beispiel ffn, 10 Minuten vorher eingesprochen worden sind? Wie hört man das denn? Ich unterstelle ffn zumindest soviel Professionalität, die Nachrichten nicht jede Stunde im gleichen Wortlaut zu wiederholen, bis der Arzt kommt. Worauf begründen sich also deine Magenkrämpfe?

    Sicher ist es schon wegen des aktuellen Bezugs immer besser, die News live zu lesen. Aber bei einem Delay von 5 bis 10 Minuten, sofern es aus Gründen des technischen Ablaufs erforderlich ist, sehe ich kein wirkliches Problem.
     
  10. mistoseb

    mistoseb Gesperrter Benutzer

    Die Praxis von ffn (die definitiv so ist wie gesagt) ist vor allem um diese lustigen Sprachfehler und Versprecher zu vermeiden!
    und wer behauptet eigentlich das mit dem Videotext immer?
     
  11. AC

    AC Benutzer

    zum Einschalten: NDR Info (egal wann man einschaltet, spät. nach 10 Min. bekommt man eine aktuelle Nachrichtensendung, kompetent präsentiert!)

    zum Abschalten: delta radio (Zwei-Satz-Meldungen ohne Inhalt, dazu Ausgeh-Tipps (Kino u.ä.) als Rausschmeißer... Schlimmer sind nur noch die TV-Nachrichten von RTL 2...)
     
  12. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    mistoseb fragte:
    ICH! :D Dagegen ist ja eigentlich auch nichts einzuwenden. In NL laufen in jedem Radiostudio TV-Geräte auf denen der Videotext beobachtet wird. Trotzdem gibt es dort noch "richtige" Nachrichten.

    Was die lustigen Versprecher betrifft: Schade eigentlich. Gerade die sind doch ein "Hinhörer". Nachrichten live sprechen ist schon eine Kunst für sich. Ich könnte es z.B. nicht - und die von ffn auch wohl nicht :D
     
  13. James

    James Benutzer

    @jingleberger
    Sicherlich werden die Hörer nicht umschalten, weil bei ffn die Nachrichten 10 Minuten vorher aufgezeichnet wurden. Wenn's denn 10 Minuten waren. Aber wenn z.B. um xx:40 Redaktionsschluß ist, dann merkt man das bei brisanten Ereignissen auch als Hörer, glaube ich.
    Mal abgesehen davon, daß Radio-Nachrichten doch eigentlich von der "Live"-Situation leben. Ich sag nur: Zwischenstände beim Fußball oder in der Formel 1. Oder was ist bei Katastrophen? Den Stand von vor einer halben Stunde will ich um "Voll" dann auch nicht mehr hören. Warum hat ffn ein Problem damit, Live-Nachrichten zu machen? Keine geeigneten Redakteure/ Sprecher, die es live können? Sorry, aber was suchen die dann beim Radio? (Das klingt jetzt hart, aber...).
    Und daß mir jetzt keiner mit der Masche kommt "Warum regst Du Dich über Konserve beim Radio auf - ist doch beim TV auch so?!": Richtig, bei Magazin-Sendungen usw. Aber welcher TV-Sender zeichnet seine Nachrichten auf?? RTL2 vielleicht. Aber sind das Nachrichten, was die machen? Eher doch wohl Promi-News à la MTV/ VIVA.
     
  14. Fley

    Fley Benutzer

    Also Skyradio Hessen spricht live die News ein....weil gestern um 20:00 Uhr kamen die Nachrichten...Sie fingen gerade an und plötzlich fiel das Mikro runter und der Newssprecher sagte " Da haben wir wohl ein kleines Problem" und es kammen erst Musik und dann auf ein zweites : Die Nachrichten .

    Hessenfan03
     
  15. StReutlinger

    StReutlinger Benutzer

    ???

    Warum habe da eigentlich "wir" ein kleines Problem. Das Problem hat einzig und allein der Dussel, der da das Studio zerlegt.

    Wer ist eigentlich "wir", wenn Moderatoren "ich" meinen. Wieso kapiert (fast) keiner, wie richtige Ansprache funktioniert?
     
  16. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Na, vielleicht meinte er, "Wir, die Senderbelegschaft, die diese Panne jetzt irgendwie geradebiegen muß". Daß er die Hörer einbeziehen wollte, glaube ich eher nicht.
     
  17. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    Damals war's ....

    Was war vor 16 Jahren ? Bitte schön !
     

    Anhänge:

  18. newsman

    newsman Benutzer

    Ehrlich nicht? Das kommt doch ab und zu schon mal vor. Zwar zugegebenermaßen seltenst, aber "noch nie" könnte ich jetzt nicht behaupten.
    Ich plädiere durchaus für live präsentierte Nachrichten, denn wenn dann die Eilmeldung übern Ticker geht (Monitor im News-Studio vorausgesetzt), dann hab ich sie im Ernstfall eben sofort drin. Und schon sind die Live-Nachrichten eben doch aktueller als die aufgezeichneten, und sei es auch nur zwei Minuten vorher.
     
  19. Multinorm

    Multinorm Benutzer

    Ich finde, LIVE-Nachrichten sind auf jeden Fall für alle landesweiten Sender ein MUSS!

    Den Lokalstationen kann es verziehen werden - ist ja auch ne Kostenfrage.

    SEHR GUTE (ich sage bewusst nicht DIE BESTEN) Nachrichten hat m.E. Hitradio RPR Eins. Wenn auch viel gescholten wird über den Sender - bei den Nachrichten sind sie top!

    Regionalnachrichten - informieren besser als jede Tageszeitung.
    Ausserdem auch live.

    Weltnachrichten: Die haben das Glück, Top-Leute in der Redaktion und am Mikro sitzen zu haben. Armin Mack und Kristof Wachsmut als Anchors sind - zumindest im RPR-Sendegebiet - unschlagbar.
    Und die haben es wirklich drauf, LIVE Nachrichten zu machen.
    Ich weiß, dass sie während des Lesens gleichzeitig den Ticker aktualisieren und im Auge haben.
    So können sie noch schnell eine Eilmeldung reinnehmen, während andere (hallo radiohexe!) da keine Möglichkeit mehr dazu haben.
    Und DAS macht Aktualität aus, nicht ob die News 10 oder 5 Minuten vor voll kommen.
    Und eine DPA Meldung während des Lesens hörer-verständlich umzuformulieren ohne sich zu Versprechen, das macht Mack und Wachsmut so schnell keiner nach.

    Und SWR3-nachrichten sind zum Einschlafen! :eek:
     
  20. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Muss newsman da bestätigen. Wenn es auch zugegebenermaßen sehr selten vorkommt, aber auch ich musste noch 2 Minuten vor Newsbeginn auswechseln - und dazu vorher schreiben: Explosionsgefahr wg. Gas. Da ist Aufzeichnen fürn Arsch und: Wer immer aufzeichnet, kann irgendwann nicht mehr live flüssig und gut lesen. Und wenn er dann muss?
    db
     
  21. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    Die besten News macht wohl (inhaltlich gesehen) NDR 1 - Niedersachen. Auch NDR 2 kann das recht gut. Von den Privaten ist wohl HRA der beste im Norden. Denn dort werden die News, wenn was wichtiges dazu kommt innerhalb von sekunden sendereif geschrieben. Gerade Robert Scheibe (Newschef) macht das sehr gut - und vor allem schnell. Die News bei ffn sind dagegen eher so gaga. Und über Radio 21 brauchen wir da erst gar nicht zu reden. Denn die kaufen die ja von der BLR ein.
     
  22. Format C:

    Format C: Benutzer

    Tach, Leute

    es scheint hier wohl überflüssig zu betonen, dass die besten Nachrichten die sind, die wahr sind. Und es ist wohl nur Zufall, dass ich von diesem Kriterium in dieser Diskussion noch nichts gelesen habe? Oder wie?
    Weitere Punkte:
    Aktualität
    Kurze, knappe Sätze, also klare Sprache (egal ob bei einer Jugendwelle oder "Senioren-Funk").
    regionale Themen,
    richtige Gewichtung durch Anordnung der Meldungen und Beiträge.

    Nachrichtenmachen ist meiner Meinung nach immer wieder eine spannende Herausforderung. Schließlich braucht man stündlich ein Gespür dafür, was die Hörer bewegt - und was sie unbedingt wissen müssen

    Gruß, FC:\
     
  23. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    ABY top, R.SA Flopp.

    Denn bei R.SA sind die Nachrichten veraltet und boulevardisiert, so Richtung RTL 2 News (TV).

    Für ABY gilt das Gegenteil. Hinzu kommen gute O-Töne.
     
  24. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    C-Format: Wahrheit? Dazu kann man dreierlei sagen:
    1. Journalistisch gesehen ist Wahrheit eine Selbstverständlichkeit, die nicht extra genannt werden muss.
    2. Boulevaristisch gesehen ist Wahrheit eine relative Größe, die nur in Bezug auf rechtliche Folge beachtet werden muss.
    3. Philosophisch gesehen kannst du sie knicken, weil dann jede Nachricht veraltet ist, wenn sie schließlich mal veröffentlicht wird.

    Such dir ne Lesart aus.
    db
     
  25. postit

    postit Benutzer

    Hallo beobachter,

    da gründelst du aber mal wieder tief. :D Aber es stimmt schon. Ein Dilemma der Nachrichten ist, dass sie schon Vergangenheit sind, wenn sie als aktuell verkauft werden sollen. Es ist schon gewesen. Egal, ob das Geschehen 2 Minuten oder 4 Tage zurückliegt.

    Aber mal eine ganz andere Frage, weg von inhaltlichen Aspekten. Bemisst sich Qualität von Radionachrichten (habe ich mal so gelernt) nicht danach
    1.) die Aufmerksamkeit, das Interesse der Hörer an ihren Informationen zu wecken und dann vor allem
    2.) Behalten und
    3.) Verstehen dieser Informationen zu fördern?

    Wie müssen Nachrichten beschaffen sein, um diese Forderungen zu erfüllen?

    Gruß postit
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen