1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachrichtenanbieter

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Klaus B., 28. Juli 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Klaus B.

    Klaus B. Benutzer

    Hallo in die Runde,
    welche Nachrichtenanbieter nutzt Ihr für Eure Stationen?
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht in Bezug auf Preis/Leistung?
     
  2. chapri

    chapri Benutzer

    Ein umfassendes Angebot dürfte DPA bieten - mit Erfahrungen in Sachen Nachrichtenbezug über DPA-Audio kann ich (wg. des hohen Preises) leider nicht dienen...
     
  3. DjBeast

    DjBeast Benutzer

    Ich kann Mike X Media sehr empfehlen, alles zum erschwinglichen Preis und mal einen Blick in Webradionews wäre auch nicht schlecht.
     
  4. MP-Marty

    MP-Marty Benutzer

    Sven Weikam von Jingle-Store.de
     
  5. dea

    dea Benutzer

    Während der
    ein rein objektiver Parameter ist - entweder man bezahlt ihn oder nicht - ist
    wohl kaum für Vergleiche geeignet.
    Von Wald-und-Wiesen-Webradios mal abgesehen, die, wenn sie denn überhaupt Nachrichten anbieten, dies nur tun um so zu tun als ob, dürften im wesentlichen zielgruppenorientierte Informationen von Interesse sein. Das betrifft sowohl die Inhalte an sich, als auch die Präsentation. Unter diesen und nach journalistischen Gesichtspunkten produzierte Nachrichten sind derart teuer, dass nichtmal kommerzieller Hörfunk sich das noch wirklich leistet.
    Für ein nichtkommerzielles Projekt bleibt also nur, entweder selbst zu produzieren, oder sich für'n Äppl und'n Ei Unsinn einzukaufen, der mit Nachrichten nichts zu tun hat: Lifestyleblabla, versteckte Reklame, für die eigene Zielgruppe uninteressante Informationen. Das ganze dann noch genuschelt, gerotzt, heruntergerissen... in den seltensten Fällen gesprochen.

    Natürlich wird hier jeder sagen: "Bei uns laufen die Nachrichten von XYZ und das ist alles super!" Klar. Wenn man möglichst billig irgendwas geliefert bekommt, von dem man meint es zu brauchen, aber es unmöglich selbst herstellen kann, dann wird man seine Investition loben. Die wirkliche Leistung und die dahinterstehende Qualität des Erkauften muss man aber im Kontext mit der Sinnhaftigkeit sehen. Und da sehe ich schwarz.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen