1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radiopuppe, 08. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiopuppe

    radiopuppe Benutzer

    So, nachdem sich der thread "sweet, soft and lazy" plötzlich nur noch um das Thema Veränderungen bei NDR 1 NDS drehte, mach ich doch mal lieber nen neuen mit entsprechender Überschrift auf....

    Also: Montag, 10.01., geht's los - mit neuen Jingles, neuen Stimmen, veränderter Musikfarbe (nahezu jeder 2. gesungene Titel international), neuen Elementen und Spielen (Das "La-La-La-Spiel" startet ja schon morgen am Sonntag, "Sweet, soft and lazy" gab es ja bereits am vergangenen Sonntag von 20 bis 22 Uhr anstelle des Musikantenkarussells).
    Was mir aufgefallen ist: Bereits in den vergangenen Tagen hat man kaum noch die Brigdes/Transitions um XX:15 und XX:45 gehört. Der Claim "NDR 1 Niedersachsen - Das ist Radio!" wurde kaum noch gesendet. Ein Hinweis darauf, dass es auch einen neuen Claim geben wird??? Und werden die Sendungen wieder Namen bekommen???
     
  2. radiopuppe

    radiopuppe Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Oh, Verzeihung! Das neue Spiel ab morgen heisst natürlich nicht "La-La-La-", auch nicht "Schallalalala-", sondern "SCHU-BI-DU"- Spiel!!! Na, kommt ja irgendwie auf das Gleiche raus....
     
  3. Maschi

    Maschi Benutzer

  4. radiopuppe

    radiopuppe Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    @maschi:

    genau. das hatte ich oben auch geschrieben. (richtig lesen bitte!) meine oben gestellten fragen wurden da allerdings noch nicht beantwortet. nun werden wir es morgen hören....
     
  5. AlanTrebber

    AlanTrebber Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Hm, da hatte der geneigte Gebührenzahler mehr Neuigkeiten erwartet. Armin Kandel hat zwar bei der Verpackung ein paar Takte zugelegt, ansonsten aber:

    lt radiopuppe.

    Gerade davon keine Spur. Die Musikauswahl in der viel beworbenen Morgensendung war herkömmlicher denn je. Als hätte man Angst vor den zuvor beschworenen Modernisierungsabsichten bekommen (lieber den Hörern zeigen, dass sie sich Ihrer Schlager sicher sein können): Wenig internationale Titel, viele ausgebrannte NDR-1-Schlager. Julia zudem leicht unsicher, mit wenig Esprit. Hatte vielleicht verschlafen.

    Es bleibt die Hoffnung, dass sich die Musikmischung noch fängt. In Niederachsen ist es im Radio-Sektor allerdings immer schon so gewesen: Große Ankündigung und wenig Änderung ("frischer-besser-neuer").
     
  6. radiopuppe

    radiopuppe Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Ja, stimmt. Die "Reform" ist echt enttäuschend. Erst Großes angekündigt, und dann hatten die Macher in Hannover wohl Angst vor der eigenen Courage. Die Jingles sind zwar (Kandel sein Dank!) wesentlich fröhlicher als vorher. Es sind aber nach wie vor auch noch Elemente aus dem alten, schon seit Jahren völlig verstaubten Jingle-Paket zu hören. Der Nachrichten-Jingle ist geblieben, das grauenhafte, geflötete Zeitzeichen kurz vor voll ist noch da, und auch einige der alten Transitions um xx:15 und xx:45 sind noch zu hören.
    Völlig ungelenk klingt der Übergang in die Regionalnachrichten um halb acht: Erst 4 viel zu lange Aktuell-Meldungen, dann sagt der Nachrichtensprecher "und jetzt weiter regional", dann zwei Schaltsekunden, dann Regional-Sprecher. Komisch, denn ab halb neun gibt es einen ganz guten "Regional"-Jingle.
    Merkwürdig heute früh auch: Vor den Nachrichten um halb 7 (die erst um 6 Uhr 32! begannen), gab es keine Zeitansage. Überhaupt wird die Zeit am Morgen wesentlich seltener genannt als bei anderen Sendern.
    Und zur Musik: Die spielen ca. 14 Titel die Stunde, davon mindestens 2 instrumental, 5 deutsche und 5 internationale Songs. Die internationalen Titel sind aber oft so trutschig, dass sich selbst ein jüngerer Hörer stattdessen wohl lieber die Flippers oder die Kastelruther Spatzen wünscht...
     
  7. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Also erstmal was Positives: Die Hannoveraner machen es richtig, wenn Sie die Ängerungen auch im Programm kommunizieren. Habe nun eineinhalb Stunden gehört und es wurde mehrfach moderiert "Wir sind ab jetzt frischer und haben renoviert". Okay, das ist nur geklaut von Hitradio Antenne, die haben wochenlang getrommelt "Wir haben bei uns durchgelüftet" - aber wer etwas verändert, der muss auch drüber reden. Sonst merkt's keiner. Radio ist dann doch nur ein Nebenbeimedium...
    Nun zu den neuen "Jingles": Das es so etwas im Radiodeutschland noch gibt - eine Verpackung, bei der absolut gar nichts gesungen wird! Die "Jingles" sind im Grunde nur ein bißchen ödes Synthesizer-Geklimper, auf das viel zu stark komprimierte Drops der Station-Voice gesetzt wurden. Der neue "Show-Opener" ist deutlich besser als der alte - aber auf niedrigem Niveau. Der News-"Opener" ist der alte, und die Transitions klingen ehrlich gesagt gruselig!!! Sind die auch neu produziert worden?? Auch das Fill-up vor der vollen Stunde klingt deutlich frischer als das alte - jenes war aber auch bestimmt schon zehn Jahre alt...
    Was die Musikmischung angeht - das ist ja immer Geschmackssache. Aber ich finde die Musik viel zu heterogen. Auf der einen Seite "Thank you for the music" und dann aber wieder "Resi, ih hol dir mit mein Traktor ab" *uaaaa*. Nun ja... Das ist nunmal der Haken bei einer derart großen Rotation - da ist viel dabei, was ich einfach nicht hören will. Da gefallen mir die anderen NDR Landesprogrammme, Oldie 95 und Radio Nora besser, auch wenn die alle ein Format machen, was auch nicht für meine Altersgruppe gemacht ist.
    Stolz sein kann Hörfunkchef Eckhart Pohl auf seine Moderatoren. Julia Vogt und Martina Gilica, die in den letzten Stunden moderiert haben, klingen sympathisch, authentisch, freundlich - das ist schon sehr viel Wert! Wenn dann noch inhaltlich an der Moderation gearbeitet wird... Dieser Tease zum Beispiel von Frau Gilica: "In der nächsten Stunden hören Sie wieder viele interessante Themen." Sorry, aber was soll das sein? Ist das tatsächlich ein Grund für mich am Radio zu bleiben? Nöö! Dann doch lieber ganz konkret: "Wie sie jeden Monat mehr als die hälfte Ihrer Stromkosten sparen können, erfahren sie um viertel nach eins". Ist doch nicht so schwer :)
    Fazit der Reform? Es ist dann doch eher ein Reförmchen! Ich bin mir sicher: Da wo's besser gemachte Programme gibt (wie Bremen 1 oder NDR 1 Welle Nord) werden sich die Hörer mittelfristig von NDR 1 Niedersachsen verabschieden. Was müsste passieren? Ein komplett neues, professionelles Sounddesign (der weitgehend trockene Halbblock klingt wie 1981...), eine durchdachtere Rotation und ein professionelles Coaching der Moderatoren. Nun aber noch etwas Positives zum Schluss: Die aktuelle Berichterstattung ist klasse! So etwas gibt es im Norden kaum!!

    Sorry, ist etwas länger geworden. Aber das musste mal sein :)
     
  8. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Zum Beispiel hier oder hier.
     
  9. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    @Makeitso

    Okay, Eins Live und WDR 2 fallen mir da auch noch ein ;)
     
  10. AlanTrebber

    AlanTrebber Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    radiopuppe:
    Vermutlich, ist das so. Auch gerade hat Monika Walden wieder betont, dass ja eigentlich alles beim Alten bleibt.

    Allerdings habe ich den starken Eindruck, dass das Rad nach hinten in die neunziger Jahre gedreht wurde: Sehr schlagerhafte Musikauswahl, auch bei den internationalen Titeln. Das konnte man dort schon mal besser (mit Titeln aus dem Evergreen und Entertainment-Sektor). Dem Niedersachsen ist zuzustimmen, mittlerweile sind die anderen NDR-Landesprogramme deutlich ansprechender:"Was müsste passieren? Ein komplett neues, professionelles Sounddesign (der weitgehend trockene Halbblock klingt wie 1981...), eine durchdachtere Rotation und ein professionelles Coaching der Moderatoren."
    >Darauf muss man jetzt wohl fünf Jahre warten.
     
  11. Josch

    Josch Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Hat sich leider gar nichts geändert außer bei den Jingles. Es läuft die gleiche angestaubte Musik, deswegen allein ist das Programm für etwas jüngere Hörer nicht hörbar. Andere "Heimatsender" sind bei der Musikauswahl doch moderner z.B. MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, hierlaufen gelegentlich sogar aktuelle Pop-Musik Titel der etwas seichteren Sorte.
     
  12. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Und nochmal die Teaser. Eben kam einer von Monika Walden: "Heute ist Tierarzttag und dazu habe ich in wenigen Minuten mehr für sie!" Was nützt mir denn bitte diese Information? Gar nichts!
    Ich möchte doch konkret wissen, was mich erwartet. Also lieber: "Wie Sie ihren Papagei zum Sprechen bringen, das erfahren Sie in zehn Minuten." Was erwartet mich? Und auch: Wann bekomme ich es!
     
  13. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Dickes Sorry! Ich habe den Fehler meinerseits auch schon sofort bemerkt aber just als ich editieren wollte, kamen die Wartungsarbeiten von Samstag, 21.00 und nach den 30 Minuten war es nicht mehr möglich :(
    Zum Thema: Habe auch mal reingehört:
    Jingles besser, vor allem dieses grottige Verkehrsbett vor Voll ersetzt!
    Musikauswahl wieder mehr Schlager, das ist für mich nicht moderner (vergl. die anderen NDR 1 Wellen)
    Ansonsten dieses Getease mit "bei uns ist jetzt vieles besser, modener, ... ist nervig, sind wir hier beim Privatfunk? :D
    Aber der Gesamteindruck auch bei mir : ein Mini-Reförmchen. Ein paar Moderatorenplätze neu besetzt, andere Verpackung, ein paar neue Rubriken aber vor allem musikalisch keinerlei Veränderungen-schade, man könnte in dem Umfeld echt mehr machen! So gräbt man niemandem Hörer ab! ;)
     
  14. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Warum gibt es denn diese gewaltigen Unterschiede bei Musikfarbe und Verpackung der ARD-Landeswellen ? Sind denn die Hörer in Niedersachsen sooo viel altmodischer oder älter als z.Bsp. in Brandenburg ? Wenn man NDR1 mit der Brandenburger Antenne vergleicht, die ja fast wie ein Privatdudler klingt und über 60% RockPop international spielt, hat man fast den Eindruck. Oder sind die NDR-Hörfunkchefs schon alle über 80 ?
     
  15. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Ist das irgendwie schon seit dem Sendestart dabei?
    Wow 14 Titel! ffn und Antenne haben genauso viele! :p
    Was meinst du genau mit dem "trockenen Halbblock"? Habe ich noch nie gehört!
    Übrigens läuft das neue Bett (das vor Voll) ja immer nach der 22.00 Aktuell Ausgabe bis zur NDR 1 Nacht (22.10)
     
  16. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Naja, der Halbblock sieht wie folgt aus:

    ARI-Pieps (alle anderen NDR-Programmen lösen den ARI ohne Pieps aus - in Hannover setzt man jedoch weiter auf die alte Technik - der Pieps hat ja in gewisser Weise auch eine Bumper-Funktion ;))

    ....folgt Verkehr vom Moderator trocken - ohne Jingle oder Musikbett

    Station-ID

    Wetterdaten

    nächster Song

    Und das klingt ehrlich gesagt in der Abfolge sehr armselig - nach offenem Kanal oder so...
     
  17. mixpower

    mixpower Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Diese 'Programm-Reform' ist eine absolute Null-Nummer!

    1. keine neuen Moderatoren am morgen: Netzeband ist schon seit über zwei Jahren Morgen-Mod, Frau Westlake hat nie aufgehört, bei NDR 1 Nds zu moderieren und Christiane Köller ist schon länger Nachrichten-Mod bei NDR 1 Nds ( wurde im übrigen Anfang der Neuziger bei Antenne als Morgenmod geschmissen, wegen ihrer rheinischen Kodder-Schauze! Wie lange das wohl bei NDR 1 dauert?)

    Die neue 'Verpackung' von Kandel ist grottenschlecht! Vor allem das Verkehrsbett vor Voll, in das die alte, verstaubte Flöte einfach reinkopiert wurde..

    Neuen Musik? Fehlanzeige! Lutz Ackermann traut sich nicht, sich von G.G. Anderson, Judith und Mel und Dana Winner zu trennen. Wahrscheinlich ist er an den Gema-Abrechnungen beteiligt...

    meine Empfehlung: hört mal über längere Strecken WDR 4. Das ist Abwechselung pur, was die Musik betrifft... viel Phantasie in der Zusammenstellung...bei Herrn Kröhnert hört man Lieder, die man lange nicht hörte (von Andre Heller:'Schnicki, wir fahren nach Kentucki', oder Haindling mit 'Wie sich die Fische küssen')
    Wie war das noch? Radio ist in erster Linie ein'Überraschungs-Medium'!

    NDR 1 Nds ist nun mehr als vorher berechenbar geworden...man kann die Uhr nach den Rubriken stellen... und dann bis zu 10 mal pro Tag G.G. Anderson mit unterschiedlichen Titeln hören, zwischendrinn Dana Winner mit Coverversion Nr. 365, Judith und Mel für die ganz Kritiklosen, ein Engelbert, ein Carpendale, mehrere Schlaftabletten-Instrumentals und dazwischen mal ein spektakullum-loser Oldie, den alle spielen.

    So werden systematisch die Omas vergrault und die Mittvierziger, die man wohl gerne hätte (durch die vorgetäuschte 'Frische') kommen auch nicht hinterm Ofen vor...
    Schade für den Norden!
     
  18. AlanTrebber

    AlanTrebber Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Mixpower
    Man hat gar den Eindruck, als wolle man die bislang umworbenen Mittvierziger wieder loswerden, so betulich gibt man sich - unerträglich.

    Miwpower
    Diese Mischung ist unerträglich. Vorallem die Instrumentals wattieren das Programm noch mehr aus. Trend Seniorenprogramm (ohne den Senioren nahe treten zu wollen).

    Es gab schon immer einen kleinen Unterschied im Musikprogramm zwischen Alltag und Wochenende. Das Wochenende wirkte häufig schlagerhafter und dudeliger, dieses wurde jetzt auf die ganze Woche ausgedehnt.

    Das ist wirklich schade, denn man könnte gerade im Hinblick auf die sehr gute Berichtertstattung ein wesentlich anregenderes Programm fahren.

    "Radio" FFN verspielte sich circa 1991 Anerkennung, als man die bis dahin sehr umfangreiche Playlist eindampfte und das Programm verflachte, "um freundlicher zu wirken". Hoffentlich wiederholt man diesen Fehler nicht jetzt beim NDR, indem man angibt frischer und moderner zu werden - tatsächlich das Programm aber in den Schlafwagen-Modus versetzt.
     
  19. radiopuppe

    radiopuppe Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Da haben sie wohl schon heute früh beim Übergang in die Regional-Nachrichten um halb 8 etwas ändern wollen, was dann aber kräftig in die Hose ging. Wortwörtlich war der Ablauf so:

    Nachrichten-Sprecher: „Die Zeit: Es ist 7 Uhr 31“, danach Regional-Sprecherin: „mit Kristin Geisel“!!!!

    Also „Die Zeit mit xy...“ – so was hab ich auch noch nicht gehört! Was sind da eigentlich für Dilettanten am Werk?!

    Aber nun doch mal was Positives: Habe da doch tatsächlich einen Beitrag mit O-Tönen gehört, in dem „der neue Klang“ genau erläutert wurde. Zunächst wurde der Begriff „Jingle“ erklärt, danach kam Komponist und Produzent Armin Kandel zu Wort, der beschrieb, wie ihm die neuen Melodien eingefallen sind. Ein Redakteur beschrieb, dass die „Flöte“ (Zeitzeichen) vor den Nachrichten von vielen Hörern als vertraut und als Markenzeichen empfunden wird und deshalb bleiben musste. Und auch die Station-Voice Uwe Hessenmüller vom RBB kam in dem Beitrag zu Wort, indem er sagte: „Auch wenn Sie es vielleicht nicht glauben können, ich kann tatsächlich auch ganze Sätze und nicht nur einzelne Wörter sprechen. Die Reporterin erklärte dann noch, dass Hessenmüller sonst noch eine Tiersendung im RBB-Fernsehen moderiert.
    Solch ein Beitrag ist doch mal etwas sehr Sympathisches. Haben noch bei keinem anderen Sender gehört, dass Programm-Änderungen so hörernah ERKLÄRT werden!

    Übrigens Hut ab auch vor solch einer Äußerung von Julia Vogt heute früh um kurz vor halb neun. Sie sagte: „Normalerweise haben Sie ja an dieser Stelle „Ihre 3“ gehört. Die haben wir ersatzlos gestrichen, weil zum Schluss kaum noch Zuschriften dafür kamen!“ Welcher Sender gibt schon zu, dass eine seiner jahrelangen Haupt-Rubriken in der Prime-Time absolut erfolglos geworden sind? In meinen Augen hatte das was von Größe!

    Fazit trotzdem: Viel verschenkt bei dieser Reform! Verpackung nicht mutig genug (Es fehlen Musikbetten auch für Wetter, Verkehr und Schlagzeilen um halb!) und Musik unverständlicherweise auf „Heimatsender“-Zeiten zurückgedreht (zum Beispiel wieder häufiger zu hören: Gaby Albrecht und Patrick Linder mit volkstümlicher Musik!)
     
  20. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    In der Tat! WDR 4 ist da viel abwechslungsreicher und kann sich auch im Sounddesign sehen lassen! Eine Zeit lang war NDR 1 NDS mal gleichauf mit WDR 4 in der MA. Dürfte aber bald wieder WDR 4 alleine vorne sein...
     
  21. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Vor einiger Zeit gab es hier schon mal einen Thread zu dem Thema, dass es immer weniger Volksmusik- und Schlagersender in D'land gibt; private sowieso, aber auch die öffentlich-rechtlichen haben deutlich reduziert.
    Vielerorts wurde das Schlagerformat in Richtung Soft-AC bzw. Oldies gedrückt (z.B. rbb-Landesprogramme, Bayern 1; <b>wie sieht es bei den anderen NDR1-Sendern, den mdr1en und SR3 aus?</b>), was teilweise eine Bereicherung des Radioangebotes war (Bayern), teilweise aber auch nur ein neuer, verzweifelter Versuch der Öffis, in einem privatradiozugekleisterten Umfeld neue Hörerschichten über eine neue ausdifferenzierte Programmfarbe zu erschießen (Ile-de-Berlin). Teilweise ist das dann auf dem Mist der intendanten oder Programmchefs gewachsen, teilweise aber nach politischen Druck entstanden (wars nicht bei Berlin88.8 so?).

    Ein richtiges Schlagerradio fahren meines Wissens nur noch SWR4, hr4 und WDR 4. Und auch da gibt es Riesenunterschiede zwischen Schlagerradio und Schlagerradio. Während sich die einen mehr auf ein Schlager-Chartradio versteifen (SWR4) und traditionelle Volksmusik fast vollständig verbannt haben, bietet z.B. WDR 4 hier noch echte Vielfalt.

    P.S. Gibt es eigentlich auch etwas am WDR, was schlecht ist?
     
  22. dopw

    dopw Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    WDR 4 hat aber auch z.T. extreme Probleme durch NDR 1 Nds..

    Im Kreis Minden-Lübbecke (NRW) sieht es bei der MA wie folgt aus:

    WDR4 (~1 %)
    NDR 1 NDS (~30%)
    Lokalradio (~30%)

    ... :rolleyes:
     
  23. mixpower

    mixpower Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    NDR 1 Nds hat ein großes Problem: Die Führungsriege besteht ausschließlich aus ehemaligen politischen Journalisten, die keine Ahnung von 'Entertainment' geschweige denn von so etwas wie 'Hörer-Nähe' oder Marketing haben. Deshalb ist auch ausschließlich die aktuelle Berichterstattung exelent und die programm-strategischen Überlegungen in der Fläche gehen leider am Hörer vorbei. Der Musikchef wurde von NDR 2 dorthin aufs Altenteil abgeschoben und geht sowieso keine Risiken mehr ein. Die nächste MA wird es zeigen: Die ganz alten Stammhörer sterben sowieso weg, die Hauptzielgruppe bis 70 ist völlig irritiert und die Wunschgruppe der Mittvierziger+ findet sich (nach einem kurzen Hör-Intermezzo) nach dem Reform-Debakel und Rückschritt in die Soft-Hardcore alsbald wieder bei NDR 2. Da reißt auch eine Julia Westlake dreimal im Monat nix mehr raus.
    Chance vertan- und tschüss!
     
  24. AlanTrebber

    AlanTrebber Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    dopw:
    Nach meiner Beobachtung ist das tatsächlich so: Im Grenzgebiet gibt es auf NRW-Seite sicherlich mehr NDR-1-Hörer als WDR-4-Hörer in Nds.
    Die Musikauswahl bei WDR-4 ist sicherlich interessant, allerdings wirkt das Programm schon etwas veraltet und nicht wirklich fließend. Es fehlt die journalistische Kompetenz, die zB dem bei NDR-1-Nds-Hörer das Gefühl gibt, immer am Puls der Zeit zu sein. WDR-4 stellt sich eher als reines Unterhaltungsprogramm dar.
     
  25. radiopuppe

    radiopuppe Benutzer

    AW: NDR 1 Niedersachsen: Neu ab Montag

    Also, die Musik von WDR 4 als abwechslungsreich zu beschreiben, ist ja wohl völlig geschönt. Die Musik von WDR 4 empfinde ich als eher lieblos und wenig durchdacht zusammengestellt, häufig auch viel zu altmodisch. Dagegen punktet NDR 1 Niedersachsen auch nach der enttäuschenden Reform weiterhin locker.
    Und @mixpower: Mit den WDR 4-Musiktiteln, die Du oben anführst, kann man sicherlich auch keine zusätzliche Quote machen!

    Die Macher von NDR 1 Niedersachsen müssen sich über kurz oder lang entscheiden:
    Entweder man will die Hörer über 60 ansprechen, dann muss man musikalisch zurück zu den "Heimatsender"-Zeiten aus den Jahren vor 2001! Oder man will auch die Hörer ab 45 ansprechen und den Sender damit "zukunftssicher" machen, dann hilft nur eine konsequente Weiterentwicklung in Richtung NDR 1 Radio MV!
    Mit dem jetzigen Schlingerkurs ist niemanden gedient!

    Es fällt doch auf, dass der NDR die 40- bis 60-jährigen in Niedersachsen derzeit völlig vernachlässigt und nicht bedient! NDR 2 ist für diese Hörer in Wirklichkeit zu jung, NDR 1 NDS ist weiterhin viel zu alt. Die Konsequenz sieht man in Nordwestniedersachsen: Radio Bremen 1 greift genau diese Hörergruppe massiv ab! Eigentlich eine Fahrlässigkeit des NDR gegenüber dieser riesigen Gruppe an Gebührenzahlern in Niedersachsen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen