1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NDR2 - Die 12 nach 12!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Nickname, 16. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nickname

    Nickname Benutzer

    Liebe KollegenInnen,

    habe vor ein paar Tagen etwas bei NDR2 gehört, daß in meinen Augen dem Sender jegliche Daseinsberechtigung raubt:
    12 Hits am Stück ohne Unterbrechung. Direkt nach dem Mittagskurier, der ja mit inzwischen 5 Minuten ach so lang erscheint. Davon muß sich der Hörer "natürlich" erholen. Das ist Öl in den Diskussionen bzgl. Rundfunkgebühr oder Staatsvertrag. Herr Engel hat sich mit diesem Programmpunkt entgültig disqualifiziert.

    In tiefer Trauer, Euer Kollege.
     
  2. Der-Benno

    Der-Benno Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Das wurde hier schon ausführlich diskutiert... aber irgendwie hast du ja recht! Ich bekomme auch immer Herzrhytmusstörungen wenn ich das höre!

    Der-Benno
     
  3. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Der Name scheint von bigFM kopiert worden zu sein (Die Zwei nach 2), und das Konzept aus den Nachtschienen fast aller deutschen Privatradiostationen.
    Allerdings finde ich auf der NDR2-Seite (fast) nichts, was Deiner Darstellung entspräche. Montag bis Freitag läuft ndr2.de zufolge <i>"Der NDR 2 Vormittag mit Jan Malte Andresen"</i> uind am Samstag <i>"Die NDR 2 Wochenendshow mit Britta Venzke und Dirk Böge"</i> - Lediglich am Sonntag ist für <i>"Das NDR 2 Wochenende"</i> (6-17h) kein Moderator angegeben. Ob in dieser Zeit, und ob live und in welchen Abschnitten dort moderiert wird vermag ich nicht zu sagen; dass von 6 bis 14 Uhr nur eine einzige Schicht gefahren werden soll erzeugt bei mir allerdings einen skyRadioesken Eindruck.

    Der Mittagskurier ist übrigens, wieder im Glauben auf ndr2.de, immer zehn Minuten lang. Wieviel davon für den Verkehr abfällt vermag ich allerdings nicht zu sagen. Aber tröste Dich, im Südwesten sind die Spätinformationen im Informationsprogramm mit zehn Minuten (inkl. Verkehr, exkl. Sport) auch nicht länger.
     
  4. helm

    helm Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Die 12 nach 12 gibt es nunmal - egal ob sie auf ndr2.de vermerkt sind oder nicht. Ich höre mir das Trauerspiel ja fast täglich an. Allerdings werden sie auch unterbrochen, sei es durch ein paar Musikmoderationen oder den Verkehrsservice um halb. Ist also eine ziemlich inkonsequente Geschichte, die dort vermittelt wird.
    Der Kurier dauert im Schnitt, mit Verkehr und Wetter 8-10 Minuten.
     
  5. Nickname

    Nickname Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Es geht doch nicht darum, ob der Kurier nun 5, 8 oder 10 Minuten dauert, sondern darum, daß der Öffentlich Rechtliche Rundfunk sich mit dieser Form der Programmgestaltung mehr und mehr überflüssig macht.

    Wenn die Kommerziellen sich für diesen Weg entscheiden, mag das durchaus nachvollziehbar sein. Die ARD Sender dagegen sollten sich schon allein aufgrund des selbsternannten Anspruchs der Qualitätssicherung in den Medien mit dieser Entwicklung nicht abfinden und sich öffentlich gegen diese Art der Programmplanung stemmen. Vor allem ARD-intern müßte hier doch letztendlich ein Kontrollmechanismus greifen.

    Die 12 nach 12 sind doch nur sinnbildlich dafür, wie die Radioprogramme systematisch ausgetrocknet werden und so mit jedem Tag die gesellschaftliche Relevanz dieses wunderbaren Medium verblaßt. Radio ist auch deswegen eine "Nebenbeimedium" geworden, weil es von Leuten wie T. Engel zu einem solchen gemacht wurde.

    Wer sich als Rundfunkjournalist, Radiomacher etc. damit abfindet, läßt die Kuh verhungern, die einen letztendlich ernährt.

    Wer allen Ernstes glaubt mit den 12 nach 12 auch nur einen Millimeter auf die Bedürfnisse der Hörer zuzugehen, hat entweder die Kreativität eines Inkassobürosekretärs oder ist schlichtweg gesagt in allen Belangen überfordert.

    Ich verbleibe in der Hoffnung auf bessere Zeiten, Euer Kollege.
     
  6. AC

    AC Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Nun lass aber mal die Kirche im Dorf! NDR 2 ist doch nicht "DER Öffentlich-Rechtliche Rundfunk"! Allein der NDR betreibt acht Hörfunkprogramme, und auch die anderen ÖR-Anstalten haben Vielfältiges zu bieten. Die Existenzberechtigung des ÖR an einer Sendestunde von NDR 2 festzumachen halte ich doch für reichlich übertrieben.

    Für NDR 2 selbst sind diese "12 nach 12" allerdings ein echtes Armutszeugnis...!
     
  7. Heiko-Baumarkt

    Heiko-Baumarkt Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Dann deklarieren wir NDR 2 zum Privatradio und streichen die Rundfunkgebühren. :mad:
     
  8. Star69

    Star69 Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Wer bindet Dich denn vor dem Radio an einen Stuhl oder ist die Frequenz im Gerät eingerostet? :cool:

    Empfehlung an all diejenigen, die über einen CD-Player verfügen:

    NDR Info bringt den ganzen Tag Information ohne Ende - oder ist DAS dann schon wieder zu dröge?
     
  9. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Wenn die Radiolandschaft nur noch aus etlichen Hitradios (ör wie privat), den regionalen Nachrichtenradios und dem DeutschlandRadio besteht, kann das einen nicht wirklich befriedigen. Wer gerne abwechslungsreiche Musik hören möchte und deswegen HRA, ffn und NDR2 den Rücken gekehrt hat, wird mit der Nachrichtendauerschleife NDRinfo auch nicht glücklich, und auch nicht mit dem DLF - so sehr ich persönlich den Sender mag.

    Wenn es im deutschen Zeitungsmarkt nur noch zwanzig verschiedene, etwas abgestufte BILD-Zeitungen (mit regionalisiertem Zeitungskopf), eine "Welt kompakt", die F.A.Z., "neues Deutschland" und "Bild der Wissenschaft" gäbe würde dem ziemlich großen Teil der Öffentlichkeit, der einfach seine ehrliche, leicht zu lesende und trotzdem spannende Regionalzeitung haben möchte, auch etwas fehlen. Ebenso ist der (z.B. niedersächsiche) Radiomarkt mit den Dudelradiosradios (NDR1, NDR2, N-Joy, ffn, HRA), NDRinfo, DLF, freien Radios und NDRkultur einfach nicht komplett. Da fehlt was. Und Aufgabe der Öffis darf es nicht sein, den Privaten und den Hören das Leben so schwer wie möglich zu machen, sondern eine Dienstleistung im öffentlichen Interesse aufzubringen.
     
  10. Star69

    Star69 Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Und wo bekommt man bitteschön diese abwechslungsreiche Musik zu hören? :confused: Das wäre mal ne tolle Sache, wenn es dazu einen Sendernamen gäbe ;)

    Und was fehlt dem geneigten Radio-Gourmet noch?
    Wenn man Lücken beklagt, sollte man doch eigentlich zumindest eine Vorstellung davon haben, wie sie zu schließen wäre bzw. welche Ansprüche man an das Format hätte.

    Da aber die GEZ-zahlende Fraktion ein Millionenpublikum ist, das glaubt, Ihr persönliches, individuelles sei mit dem öffentlichen Interesse zu 100 % deckungsgleich, sollten diejenigen, die deswegen sagen "Die machen aber gar nicht, was ich möchte" konkreter formulieren, was sie vermissen. Dann kann der NDR im Norden das öffentliche Interesse zu bedienen versuchen.
     
  11. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    das Programm, das ich mir persönlich wünschte, habe ich - glaub ich - schon mal hier irgendwo beschrieben: Wenig Jingles, Promo, Teaser, wenig, aber dafür gute Comedy, ehrliche Moderation, ein Musikprogramm, das von einer richtigen Musikredaktion zusammengestellt wurde, die auch mal unbekannte Interpreten, unbekannte Stücke bekannter Interpreten und auch öfters Remixes ins Programm hebt - und zwar sowohl von aktueller als auch von älterer Musik. Ein richtiges Programmschema, zwar "durchhörbar", aber mit profilierten Sendungen (Talk, Info, Sport, Spezial, Konzert, Hörergespräche, Clubradio, Aktionsradio .....).
    Ein solches Programm wäre bestimmt massenattraktiv. Man müsste es nur machen. Die Provaten machen nicht. Und die Öffis machen, was die Privaten machen.
    Ich würde ja gerne einen Sender nennen, früher wäre das auch einfacher gewesen (Antenne Bayern, SDR 3, WDR 1, Rest der Republik kenne ich nicht so), aber heute?
     
  12. Star69

    Star69 Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Na, das ist doch immerhin mal eine gute Diskussionsgrundlage :)

    Aber zwei Fragen habe ich da noch:

    Was ist für Dich...

    ...gute Comedy?
    ...ehrliche Moderation? :confused:

    Und siehst Du...Du schließt auch von DEINEM Geschmack auf die Masse.
    Jetzt kommen andere GEZ-Zahler wieder und sagen: "Nee, kein Talk!" oder "Igitt, Sport?" Ein "Rundrum-Sorglos-Radiopaket" wird vermutlich keine flächendeckende Zufriedenheit herstellen.

    Echt? Tun sie das? Also ich kenne keinen privaten Sender (außer Oldie 95, aber ohne deutsche Schlager), der ältere Menschen so gut bedient wie NDR 1 Niedersachsen oder der Nachrichten-Fetischisten so umfassend informiert wie NDRInfo.

    Übrigens:

    Die Nightlounge auf NDRInfo ist bestimmt was für Deinen Geschmack :
    unbekannte Interpreten, unbekannte Stücke bekannter Interpreten und auch öfters Remixes ;)

    Ist übrigens auch mein Geschmack, würde aber nie behaupten, mein Geschmack sei massenkompatibel ;)

    Und zu welchem Sender haben die, die den Öffis "den Rücklen gekehrt haben" dann gewechselt? Oder haben sie generell dem Medium Radio abgeschworen?
     
  13. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Die Nightlounge mögen sich die gebührenbefreiten Hartz-IV-Empfänger antun. Ich muss des Nachts schlafen, um am nächsten Tag meinen Job auf die Reihe zu kriegen.

    (Ein guter Tipp für den Dat-Recorder ist es trotzdem, nur das kann nicht der primäre Sinn des Radios sein.)
     
  14. Star69

    Star69 Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Da hast Du recht: eine ungünstige Zeit

    Ich sage ja auch nicht, dass alles optimal ist.

    Wenn es nach mir ginge, hätte es sich längst aus ge-n-joy-t und die freigewordenen Kapazitäten wären auf andere Weise genutzt worden.

    Mein Format wäre auf Basis der Nightlounge mit Themenabenden, die vernachlässigte Sparten abdecken.

    Bsp.: Montag von 20 - 24 Uhr: Tango
    Dienstag von 20 . 24 Uhr: Jazz
    ....
    Freitag von 20 - 24 Uhr: Salsa
    etc.

    ...nur mal so als kleiner Ausriss meiner Vorstellung
     
  15. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Star69,

    Deine Idee, die Spezialmusikrichtungen großflächig in vier Stunden anzugehen, finde ich gut. Mal gegen 23 Uhr eine halbe Stunde Jazz zu bringen, sollte man dagegen lieber ganz lassen.
     
  16. JonasS

    JonasS Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Wenn ich das heute und gestern richtig verfolgt habe, gibt es die 12 nach 12 und wahrscheinlich auch die 5 nach 5 bzw. 7 nach 7 nicht mehr. Gott sei dank, kann ich nur sagen.
     
  17. Der-Benno

    Der-Benno Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Is mir auch schon aufgefallen! Vielleicht eine Reaktikon auf die MA?

    Viele Grüße

    Der-Benno
     
  18. Michael111

    Michael111 Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Hallo Leute,

    mittlerweile rege ich mich über diese niveaulose Einheitspop-Dudelei der privaten und öffentlich-rechtlichen Radiosender nicht mehr auf. Ich wähle mir einfach einen klasse Sender mit abwechslungsreichem Programm aus dem Internet.

    Und wer nicht ständig online ist (wer ist denn das auch schon), der muß eben an seinem guten alten Kofferradio auch mal die Kurzwelle nutzen.

    LG von Michael
     
  19. Nickname

    Nickname Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    ... die 12 bzw. 7 Hits am Stück gibts schon noch. Nur wird der Hörer nicht mehr darauf aufmerksam gemacht. Also keine Verkaufe mehr. Ein wirklich genialer Schachzug von Torsten Engel ... der Mann hat Format - alle Achtung.
     
  20. Josch

    Josch Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Dafür gibt es jetzt auf Antenne ständig 6 oder 7 Megahits am Stück. Wirklich eine neue innovative Idee!
     
  21. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Oh super-die kehren zu sowas zurück :rolleyes:. Da lobe ich mir ffn. Keine langen Musikstrecken und gute Comedy inkl. Frühstyxradio! So macht man das!
     
  22. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Wenn sowas schon als "genialer Schachzug" eines Programmchefs, der den qualitativen Niedergang und deutliche Hörerverluste zu verantworten hat, gefeiert wird, dann sind wir endgültig im Nirvana des Flachfunklands angekommen.

    Oh my dear!
    Dieser Sender nennt seine Sendungen samstags "Hits & Comedy" und sonntags "Comedy zum Frühstück im Radio" um dort seine Comedybeiträge aus der "lustigsten Morgenshow" wieder zu verwursten. Daran ist nichts komisch, nichts unterhaltsam.
     
  23. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    @ dandyshore,

    ich glaube, Nickname hat seine Anspielung auf Engel zynisch gemeint. So habe ich es zumindestens verstanden.

    Wie auch immer, bleibt zu hoffen, dass Engel endlich aufwacht und die Botschaften der letzten MA versteht und die nötigen Konsequenzen daraus zu ziehen bereit ist. Ansonsten könnte die Abschaffung des Verkaufes von '12 Hits nach 12' seine mitunter letzte fragwürdige 'Reform' sein.
     
  24. mP

    mP Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Hm, also so ganz verstehe ich diese strikte Kritik nun nicht. Also in meinem Fall hat es NDR2 geschafft, dass ich eben nicht mehr ständig N-JOY höre, weil mir dieser Sender teilweise mächtig auf den Senkel geht. NDR2 hingegen mag ich in der jetzigen Form sehr gerne und lieber als FFN und HRA. Musik ist in Ordnung, Moderationen sind kurz und sinnvoll, Inhaltlich kriege ICH zumindest immer die nötigen Infos. - Ich verstehe die Kritik nicht so ganz. Die Konkurrenz hat z.B. keinen Kurrier und dudelt weitaus niveauloser vor sich hin. Ich höre das Programm zur Zeit wirklich gerne, weil ich eben kein komisches Geräusch erraten muss und auch nicht nach jedem Song ein toller Teaser kommt, der mir sagt, dass ich mit diesem Sender bei der Arbeit bin, im Auto sitze und mir eine Darmspülung verpassen lasse.
     
  25. Josch

    Josch Benutzer

    AW: NDR2 - Die 12 nach 12!

    Stimmt. Das gute an NDR 2 ist, dass es gerade KEINE Gewinnspiele gibt. Auf HRA nervt schon wieder das mysteriöse Geräusch. Und FFN hat "Alles oder Nichts", ein billiges "Wer wird Millionär" Imitat, bei dem es nächste Woche bis zu 40000 Euro zu gewinnen gibt. Der garantiert erfolglose Anruf bei FFN kostet 49 Cent, damit wird das Ganze finanziert.
    Es werden bis zu 4 Fragen gestellt, die 100, 500, 1000 und schließlich die Finalfrage.
    Während die ersten 3 Fragen mit etwas Allgemeinwissen zu lösen sind, ist die Finalfrage
    für einen Normalsterblichen so gut wie unlösbar. Beispiel: Welche Trikotnummer hatte Basketballspieler XY bei einem Finalspiel im Jahr 1993?, oder so ähnlich.
    Das riecht für mich schon irgendwie nach Abzocke.
    Da lob ich mir NDR 2, dass uns mit diesen Spielchen verschont. :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen