1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"NDR2 - und das Leben beginnt..."

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von PG, 31. Mai 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PG

    PG Benutzer

    NDR 2 ab 5. Juni mit vielen Neuheiten - Morgenshow künftig mit
    Jan-Malte Andresen und Elke Wiswedel =
    Hamburg (ots) - NDR 2, der meistgehörte Pop-Radiosender
    Norddeutschlands, startet am Dienstag nach Pfingsten mit einem
    gründlich überarbeiteten Programm. Das Ziel: NDR 2 soll ab 5. Juni
    noch frischer, moderner und dynamischer klingen - und damit noch
    gezielter auf die Wünsche seiner täglich mehr als zwei Millionen
    Hörerinnen und Hörer eingehen. "Wir setzen jetzt die Ergebnisse
    umfangreicher Untersuchungen und direkter Befragungen im Programm
    um", so NDR-Hörfunkdirektor Gernot Romann. "Künftig wird NDR 2
    deshalb noch kompakter informieren, noch mehr Lieblingshits spielen
    und mit neuen Moderatoren, aber auch mit bekannten NDR 2-Stimmen für
    Überraschungen bei den Hörern sorgen - ganz im Sinne des neuen
    Slogans: NDR 2 und das Leben beginnt."
    .


    Kommmentare?
     
  2. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    Den Claim find ich mist aber auf die neue Morningshow freu ich mich. Jan Malte und Elke werden ihren Job bestimmt gut machen! Wenn die Musik noch weiter verjüngt wird würde mich das sehr wundern, da NDR 2 sich ja jetzt musikalisch schon fast nicht mehr von N-Joy unterscheidet.
     
  3. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    Das ist doch wenigstens mal was Emotionales! Wobei das auch ein schöner Claim für einen Heimatsender wär (wo doch das Leben erst mit 66 Jahren angeblich beginnt). Die Frage ist, ob es klug ist, daß NDR 2 künftig keine Musikpositionierung mehr hat - also nix mehr mit Vielfalt. Aber mit "80er, 90er und von heute das Neueste" zu werben - als x-ter Sender - würde wohl kaum was bringen. Oder doch? Was meint Ihr? Braucht NDR 2 eine Musik-Positionierung oder geht's tatsächlich auch ohne? Sind die vielleicht heute schon wieder out - weil's alle machen?
     
  4. WakeUp

    WakeUp Benutzer

    Ich bin mal gespannt, was NDR2 denn diesmal alles von den NRW-Lokalradios "geklaut" hat - v.a. von dem aus der Heimatstadt von Chef Bollmann (in früheren Jahren z.B. den StationVoice, den Claim und Programmideen). Die Idee, die Sendung von 16 bis 20 Uhr "Drivetime" zu nennen, hatten zumindest auch schon andere Leute.
     
  5. ICE

    ICE Benutzer

    Hallo auch!
    Nun mal langsam mit den jungen Pferden! Wenn die Jungs vom ÖR schon den ganzen Norden bemühen müssen, um meistgehörtes Pop-Radio zu sein, scheinen sie Ihre Situation schon erkannt zu haben! Hören wir uns den Spaß doch erstmal an und bilden uns dann ein Urteil. Der Claim ist ganz nett, da NDR 2 den Hörern wohl nicht mehr erzählen muß, was sie denn letztendlich spielen. Ich finde, dass nur kleine Sender es nötig haben, im Claim ständig zu erzählen, was sie für ein Musikprogramm haben, wenn sie gerade mal wieder einen Relaunch hinter sich haben oder neu am Markt sind.

    ICE
     
  6. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Also der Claim ist wohl in Ordnung, solange dieser im neuen NDR2-Lay-out nicht ständig heruntergeplappert werden sollte. Einmal im Opener nach den Nachrichten reicht voll. Ein weiterer Claim mit einer Musikpositionierung zieht in Norddeutschland nicht mehr, dazu bekämpfen sich z.B. die billigen niedersächsischen Dumpfbacken Antenne und ffn zu sehr. Auch das seit kurzem gar nicht mal (gilt natürlich nur für die alles in allem mies umgesetzten deutschen Formatradios) so schlechte Radio WirvonHier, Radio Hamburg, R.SH, Ostseewelle (neuerdings mit junger Musikfarbe), Antenne MV usw. haben Musikclaims. Da man was Neues - das ganze mal ohne Claim zu versuchen - bei NDR2 sowieso nicht erwarten darf, ist der Slogan noch akzeptabel. Hoffentlich wird man wenigstens in der Musik etwas mutiger, spielt mal Titel abseits vom Mainstream und trennt sich von der nervigen Durchformatierung und dem Einheitssound im Programm. Die Musikfarbe könnte sich auch tagsüber durchaus noch etwas verjüngen und rockiger werden, ohne dabei gute Songs, meinetwegen auch mal aus den 70ern zu vergessen - ein insgesamt also breiteres Musikangebot wäre wünschenswert.

    Wichtig ist auch, was mit der alten Moderatorenmannschaft passiert, denn arbeitstäglich zwischen 5:00 und 20:00 Uhr wird ja nun horizontal programmiert. Verdiente und gute Moderatoren wie z.B. D. Persh, I. Stukenberg, P. Wanitschka, J.P. Beiersdorf usw. werden wohl kaum noch auftauchen. Sicher sollte auch ein Generationswechsel mit dem Weggang von U. Bahn und L. Aden eigeleitet werden, zwei Nachfolger von den Privaten zu holen und sofort mit herausragenden Plätzen im Tagesprogramm zu besetzen, erscheint mir ggü. den anderen, eigentlich insgesamt guten Moderatoren, absolut unfair. Warten wir also mal ab, wie sich ein H. Ponik oder J. Wahrhold so öffentlich-rechtlich machen. Auch ein J. Ment ist ja nach nur drei Monaten NDR2 wieder zu Radio Hamburg zurückgekehrt (liegt zugegebenermaßen schon etwas länger zurück).

    Also ich denke, insgesamt wird sich am Format leider zu wenig zum Positiven ändern, dazu ist man beim NDR einfach nicht mutig genug und verläßt sich zu sehr auf vermeintliche Umfragen. Vieles wird - mit geänderter Verpackung - so bleiben, wie es ist. Dabei täte Norddeutschland ein vernünftiger Musik- und Informationssender (im Sinne von SWF3 beispielsweise oder gute und dabei nicht infantil wirkende Musik- und Unterhaltungsssender wie BFBS oder Radio 3 FM aus den Niederlanden) so gut!
     
  7. AC

    AC Benutzer

    NDR 2 will sich nicht mit einem bestimmten Musikformat oder seiner Info-Kompetenz oder weiß-der-Geier-was positionieren, sondern den Hörern ein Lebensgefühl verkaufen. Das müssen vor allem die Mods in der Ansprache rüberbringen. Und für so ein Vorhaben finde ich den Claim "und das Leben beginnt" gar nicht schlecht. Nur was sagen die zwei Millionen (NDR-Angaben) bisherigen NDR 2-Hörer? "Auferstehung, wir kommen?"
    ;)
     
  8. MAXX

    MAXX Benutzer

    Hallo!
    Dass ndr2 auf einen Claim verzichtet, ist doch klasse. Hört euch doch mal in eurem Bekanntenkreis um: ich kenne zig Leute, denen unsere Claims auf die Nerven gehen.

    Schade finde ich die neue Programmstruktur für Desiree Persh. Eine geniale Moderatorin, oder? Verschwindet die jetzt in der "NDR2-Nacht"?
    Zugegeben: Wenn man einen "Neustart" will, reicht es nicht aus, nur die Jingles zu veränder. Ponik und Mahrholt moderieren ja jetzt schon seit Anfang Mai nachts bei ndr2 und da klingen die wirklich gut.

    Ich frage mich nur: Was passiert denn aus Meyer, Beiersdorf & Co. ?

    Lassen wir uns überraschen.....
     
  9. jojo

    jojo Benutzer

    wann lern t ihr "wessies"(vor allem wakeup) es endlich,daß nix aus westdeutschland, sondern alles aus berlin oder münchen
    geklaut iss. schneiderbanger und co kupfern eh nur von anderen ab und "drivetime" heisst "drivetime", weil es die drivetime iss du nase-würde "lieschen müller" auch so nennen!!!!!!!!!!
    im norden und westen GIBT ES KEINE TRENDS!!!!
     
  10. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Die Begriffe `Morning Show´ oder `Drive Time´ stammen aus den anglo-amerikaníschen Raum und werden dort schon seit Jahrzehnten von fast allen Radiostationen gebraucht. Bei BFBS beispielsweise gibt es seit Anfang der 70er Jahre jeden Nachmittag eine Drive Time-Show (z.Z. mit Glen Mansel). Warum soll das NDR2 nicht auch machen? Auch die horizontale Programmierung, also zu bestimmten Zeiten feste Moderatoren einzusetzen, ist nur konsequent - so macht man im europäischen Ausland seit Dekaden Popradio.

    Wirklich schade, wie gesagt, für die anderen durchweg guten (alten) Mods des Senders, die durch die Neuzugänge verdrängt werden.
     
  11. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Wer beweist Mut? Nächster Claim: "Und der Tag ist gelaufen!"
     
  12. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    Tja, die alten Mods werden sich wohl was anderes suchen: Wer hat schon Lust immer nur abends, nachts und am Wochenende zu senden? Der erste ist Ralf Huber: Er wechselt zu NDR 1 - Welle Nord. Plöger geht ja sowieso im Sommer. Da bleiben von der "alten Garde" noch Meyer und Beiersdorf - und von den Frauen Persh, Wanitschka und Stukenberg. Aber ob die Stammhörer von NDR 2 das so toll finden, wenn die ganzen bisherigen Stimmen plötzlich nicht mehr da sind? Man kann auch von Lena Aden halten was man will: Aber sie war bekannt und beliebt in Norddeutschland - trotz ihrer manchmal etwas zu freudlich-schleimigen Art. Na und Uwe Bahn ist so ein Relikt aus den Hochzeiten von NDR 2 - damals mit Carlo, Günther Fink, Volker Thormählen, Ulli Harras... Und ihn kennen natürlich auch viele - über seine Sprüche kann man auch geteilter Ansicht sein - aber er ist eine Personality!
    Und was die Neuen angeht: Ponik klingt echt klasse - warum hat der eigentlich bei Radio Hamburg nur ne untergeordnete Rolle gespielt? Tja, und Mahrhold? Find ich ehrlich gesagt nicht so toll. Klingt eher so nach "Linercard- und Claim-Vorleser".... Würde mal sagen, das war ein Fehlgriff!
     
  13. AC

    AC Benutzer

    Also ich geb' der Kombi Andresen/Wisswedel kein halbes Jahr! Wisswedel mag eine solide Moderatorin sein, aber witzig, spritzig...? Wahrscheinlich wird Albrecht Lachmann (Verkehrs-Kompetenz) der bessere Sidekick. Andresen und er haben schon in den vergangenen NDR 2-Monaten oft gut harmoniert on air.
     
  14. Rik De Lisle

    Rik De Lisle Benutzer

    Hi Adam Curry !

    Ganz ohne claim ist ooch nicht neuet. Bei KISS FM in Berlin senden wir seit '98 ohne claim. Und nicht unerfolgreich.

    Rik

    [Dieser Beitrag wurde von Alter Ami am 03.06.2001 editiert.]
     
  15. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    Zumindest die neue Homepage ist schon online. www.ndr2.de - sieht sehr peppig aus. Wenn das Programm auch so wird...
     
  16. Snoopy

    Snoopy Benutzer

    also zu AC
    Weiss ja nich ob du die elke wiswedel damals bei ffn gehört hast - aber da war sie sowas von spritzig!!
    Is echt ne klasse moderatorin - und habe sie beim abgang des duos Heller/wiswedel mehr vermisst als ihn - obwohl er auch nich ohne war!
    die letzte folge morningshow mit elke und stephan war allerdings die spitze des ganzen - kan nmich an der cassette nich satt-hören ;o))

    Also ELke macht das rennen-.... aber was aus andresen wird .. da bleib ich skeptisch hab ihn zwar nich viel gehört aber mal schaun

    grüße vom snoopy
     
  17. Voice0176

    Voice0176 Benutzer

    Die neue Homepage ist schon, nur wenn das Programm so lahhhhhhhhhhhhhhhhhm ist wie die Ladezeit der Page - ohhh Gott

    Die letzte Mod vorm Relaunch war ja auch eher zynisch.

    So, die News sich gleich vorbei.

    Schau ma mal
     
  18. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    Also die neue Station-Voice klingt doch ganz nett. Aber die Wetter- und Verkehrs-Verpackung... Naja! Und Ralf Huber klang nun auch nicht wirklich spritzig-frisch. Im Gegenteil! *gähn*
     
  19. kiss

    kiss Benutzer

    kurzresüme: startet langweilig, was aber nicht am team liegt, ab 6 besser...wetter und verkehrs-sidekick klingen frisch bzw. sachlich. news, wie immer gut. stationvoice marc bator, tja bei alster klang er genauso gut.




    [Dieser Beitrag wurde von kiss am 25.06.2001 editiert.]
     
  20. PG

    PG Benutzer

    ...und was ist mit der grossangekündigten musikumstellung? bis jetzt klingt es eher wie eine r.sh kopie.
     
  21. kiss

    kiss Benutzer

    hi pg,

    das ist wohl wahr, bin gerade vor den 9uhr news vom glauben abgefallen, heinz rudolf kunze läuft ja immer noch.


    [Dieser Beitrag wurde von kiss am 05.06.2001 editiert.]
     
  22. Voice0176

    Voice0176 Benutzer

    Alles in allem ein seltsamer Relaunch, oder?
     
  23. kiss

    kiss Benutzer

    www = wis wedels wetter....
    schöne idee.

    wirklich am sound hat sich nichts gravierendes geändert. mal sehen wie herr panik nur mit o die sache ab 10 schaukelt.




    [Dieser Beitrag wurde von kiss am 05.06.2001 editiert.]
     
  24. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    Also das hat doch endlich mal Drive! So muß das sein morgens! Franky & Hinnerk zieht euch warm an in Niedersachsen! Was mich nur irritiert: Wieso laufen denn da sooooo viele Balladen morgens??? Oder ist es tatsächlich so, daß das "der Hörer" morgens hören will???
     
  25. kiss

    kiss Benutzer

    moin niedersachse,

    ja es stimmt, balladen testen überwiegend besser als bumm bumm.
    es ist für mich auch ein rätsel, aber die researches beweisen dies. Im oldieformat sind schnarchnasen wie lady d'arbanville von cat stevens megafett hoch in den ratings. unglaublich !!!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen