1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu ab 7.6. bei SWR 1

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von MartinB, 28. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MartinB

    MartinB Gesperrter Benutzer

    "Guten Morgen" statt "Der Morgen" und anstelle der Wunschmusik "Guten Abend" (Quelle: neue Hörzu)
     
  2. AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Sensationell.. Das stellt Deutschlands Radiowelt auf den Kopf.....
     
  3. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    SWR1 - und alles wird gut! :D
     
  4. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Seit einigen Monaten ne neue Stationvoice, Holtmann geht zu SWR1, zwei Sendungen werden geringfügig umbenannt. Alles für sich kleinste Kleinigkeiten. Werde trotzdem das Gefühl nicht los, dass da deutlichere Veränderungen anstehen. Nur so'n Eindruck. db
     
  5. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    @db
    Ich glaube, Du denkst das selbe wie ich... Und sowas beim größten Radiosender aller Zeiten.
     
  6. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Ihr denkt das gleiche? Auch das mit "dem größten Radiosender aller Zeiten"? Da darf man aber wohl anderer Meinung sein. Was macht diesen Sender denn so groß? Höchstens seine angenehme, dennoch recht begrenzte musikalische Bandbreite. Der Rest klingt zeitweise wie Dudelfunk, welchem SWR 1 zugegebenermaßen noch deutlich vorzuziehen ist. Aber ein überwältigendes Programm ist das bei weitem nicht. Interessant, wie niedrig die Maßstäbe bisweilen liegen.
     
  7. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Das mit dem "größten Radiosender aller Zeiten" war natürlich eine Anspielung auf dem Claim "Die größten Hits aller Zeiten" - ein SWR1-Hörer sollte dieses Wortspiel verstanden haben.
    Schade, daß SWR1 nun auch in dieselbe Richtung sateuert wie alle anderen.
     
  8. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Tut das SWR1 nicht schon seit längerem?
     
  9. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Ach so. Da war ich wohl etwas betriebsblind :D.

    Die Sendung mit dem Namen "Die größten Hits aller Zeiten" haben wir ja hier schon vor einiger Zeit zu recht durch den Wolf gedreht... Da lob ich mir aber WDR 2-Yesterday.
     
  10. Freebird

    Freebird Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Nichts für ungut Guess, aber noch hat SWR1RP eine größere Musikrotation und mehr und bessere Beiträge im Tagesprogramm als WDR 2.
     
  11. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    :D :D :D
     
  12. Freebird

    Freebird Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Also, ich finde es nicht lustig, wie es in den letzten Jahren bei WDR 2 stetig bergab ging.
     
  13. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    So schlimm ist es ja wohl nicht, Freivogel. Im Gegensatz zu den meisten anderen Sendern hat WDR 2 noch richtig Stil. Daß der Sender nicht mehr wie 1985 klingt, finde ich zwar teilweise auch schade, aber wir können die Uhr sowieso nicht anhalten. Und was den Vergleich mit SWR 1 angeht: Wenn ich den öfter hören sollte, würde mir diese blöde Claimerei in Sachen SWR 1 grundsätzlich sowie betreffend den Verkehrsservice gehörig auf den Nerv gehen. Auch die Verwendung von Musikbetten wirkt sehr verwässernd. So etwas ist einfach nur peinlich, und SWR 1 täte besser daran, sich auf alte Weisheiten zu besinnen: Weniger ist mehr, oder anders ausgedrückt, Qualität und Prägnanz wirken immer durch sich selbst, während Eigenlob und unnötiges Gefasel über mangelnden Inhalt hinwegzutäuschen versuchen. Zumindest kann letzteres so aufgefaßt werden, ob es nun stimmt oder nicht.
     
  14. Bananenkäse

    Bananenkäse Gesperrter Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    mal sehen wenn die ne neue Verpackung kriegen ob es dann auch schlimmer wird.Vielleicht ja sogar mit Verkehrsbett-wer weiß,wer weiß... :eek:
     
  15. TripleX

    TripleX Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    DB schrieb:
    Seit einigen Monaten ne neue Stationvoice, Holtmann geht zu SWR1, zwei Sendungen werden geringfügig umbenannt. Alles für sich kleinste Kleinigkeiten. Werde trotzdem das Gefühl nicht los, dass da deutlichere Veränderungen anstehen. Nur so'n Eindruck. db

    Wäre schon möglich, immerhin haben die seit Juni einen neuen Wellenchef, wie auf den Internetseiten zu lesen ist:



    Harald Weiß ist neuer SWR1-Programmchef in Mainz


    Harald Weiß



    Harald Weiß, bisher SWR-Studioleiter und Chefkorrespondent in Berlin, übernimmt zum 1. Juni die Wellenleitung von SWR1 Rheinland-Pfalz. Er löst in dieser Funktion Jens Huppert ab, der zum 31. Mai in den Ruhestand gegangen ist. Weiß ist auch stellvertretender Landessenderdirektor.

    Für SWR-Intendant Peter Voß ist Harald Weiß "ein exzellenter Journalist und Programm-Macher, der die bundespolitische Berichterstattung aus Berlin und zuvor aus Bonn zum Markenzeichen der SWR-Informationsprogramme im Hörfunk gemacht hat. Er übernimmt von seinem Vorgänger Jens Huppert ein gut aufgestelltes Programm und wird das Informationsprofil künftig weiter schärfen."

    SWR1 Rheinland-Pfalz, ein Landesprogramm mit den Schwerpunkten Information, Service und Unterhaltung für 35- bis 55-jährige Hörer, erzielte mit einer Reichweite von 10,9 Prozent in Rheinland-Pfalz bei der letzten Media Analyse 2004 Radio I das beste Ergebnis seit Programmstart 1998.

    Mit Harald Weiß und SWR1 Rheinland-Pfalz treffen "ein leidenschaftlicher, politischer Korrespondent und ein ansprechend gemachtes modernes Radioprogramm aufeinander. Das muss zu einem spannenden Ergebnis führen, " sagte der in Mainz arbeitende Programmchef Weiß. Harald Weiß macht sich bereits seit einem Monat mit seinen neuen Aufgaben und Mitarbeitern vertraut.

    Zu seinem Wechsel von Berlin nach Mainz nimmt Harald Weiß Stellung:

    Was reizt Sie an Ihrer neuen Aufgabe?

    Nach 26 Jahren im aktiven Journalismus - mehr als die Hälfte davon in überschaubaren Team-Milieus als Korrespondent zunächst im Ausland, dann in Bonn und Berlin - ist es ungemein spannend, die großen Linien unserer Programmphilosophie mitprägen zu dürfen. Schon jetzt erlebe ich, dass ich Tag für Tag dazu lerne. Und außerdem: Wenig macht mir mehr Freude, als mit Menschen umzugehen: Im motivierenden Gespräch und in der kritischen Auseinandersetzung. Nach der Arbeit in einem feinen, aber kleinen Korrespondententeam kann ich mich nun im Mainzer Funkhaus mit einer großen SWR1-Mannschaft so richtig austoben.

    Mit SWR1 Rheinland-Pfalz übernehmen Sie ein Radioprogramm, das für Information, Service und Unterhaltung steht - welche Ziele haben Sie für SWR1 Rheinland-Pfalz?

    Die Truppe von SWR1 Rheinland Pfalz hat sich ja nun in den vergangenen Jahren einen respektierten Platz im Radiomarkt des Landes Rheinland-Pfalz erobert - einen überaus verdienten Platz! Auch aus der Sicht eines Berliner Chefkorrespondenten ist das Programm aus Mainz kontinuierlich "inhaltlicher" geworden, ohne - was überlebensnotwendig ist - seine Leichtigkeit zu verlieren. Diese Gratwanderung werde ich weiter forcieren und habe dabei mit den Abteilungsleitern Carsten Klinck und Roland Welling zwei ideale Männer an meiner Seite. Schon seit Jahresbeginn bin ich in nahezu täglichem Kontakt mit Jens Huppert, um schon frühzeitig ein Gespür für die Feinheiten des SWR1-Programms entwickeln zu können.

    Sie übernehmen die Wellenleitung in einer Zeit massiven Spardrucks im ganzen Haus. Wie wird sich das bei SWR1 Rheinland-Pfalz auswirken?

    Schon seit Dezember bin ich in die Beratungen für den Etat 2005 miteinbezogen. Gemeinsam mit dem Landessenderdirektor Dr. Rosenbaum, den leitenden Mitarbeitern der Welle, und mit Günter Wagner als Finanzexperten arbeiten wir an Lösungen, die das Programm nicht beschädigen und die Motivation der Mannschaft nicht untergraben. Das ist uns - nach meiner Einschätzung - in bestechender Weise gelungen. Allerdings auch deshalb, weil die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutlich gemacht haben, dass sie zu Einschränkungen bereit sind, wenn damit Stellen und Rahmenverträge erhalten werden können. Derzeit hoffe ich darauf, dass die medienpolitischen Entscheidungen zur Gebührenanpassung uns nicht noch weit härtere Sparnotwendigkeiten aufzwingen. Aber selbst wenn das so sein sollte, werden wir die Unternehmensphilosophie des SWR nicht über Bord werfen: Und diese ist geprägt von Fairness gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - nur dann bleiben unsere Programme gut und anspruchsvoll.

    Zur Person:

    Harald Weiß, geboren am 25. September 1955 in Freiburg im Breisgau, studierte Philosophie, Vergleichende Religionswissenschaft und Wirtschaftsethik in Würzburg und Freiburg. Seine journalistische Ausbildung erhielt er am "Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses" in München. Bereits während des Studiums moderierte er die Frühsendungen für das SWF-Landesstudio Freiburg. Danach arbeitete er als Reporter und Moderator für verschiedene Redaktionen in Baden-Baden. Seit 1983 ist er festangestellter Nachrichtenredakteur, drei Jahre später wechselte er in die Abteilung "Politik, Wirtschaft und Gesellschaft", wo er Features betreute und Streitgespräche leitete. Von 1990 bis 1995 war Weiß ARD-Korrespondent und Studioleiter zunächst in Athen, dann in Ankara für das Berichtsgebiet Griechenland, Türkei, Iran und Zypern. Von 1996 bis 1998 leitete er das Gemeinschaftsstudio von SWF und SDR in Bonn. Seit 1999 ist er als bimedialer Studioleiter und bundespolitischer Chefkorrespondent des SWR in Berlin tätig. Weiß war Mitglied im Gründungsdirektorium des ARD-Hauptstadtstudios gemeinsam mit Jürgen Engert (SFB) und Ulrich Deppendorf (WDR).











    SWR Aktion





    Wir schaffen das!
    Lust auf Marathon? Machen Sie sich mit dem SWR auf den Weg zu neuer Fitness! Jeder kann mitmachen, wenn es wieder heißt: "Von Null auf 42". Dieses Mal ist der Mainzer Gutenberg-Marathon im Jahr 2005 das Ziel. [+]





    SWR1 RP Nachrichten


    Immer gut informiert
    Zwischen 5.30 und 17.30 Uhr senden wir werktags immer zur halben Stunde unsere Nachrichten "Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt".

    Die wichtigsten Meldungen finden Sie zum Nachlesen auch auf unserer Homepage.




    • Zu den SWR1-Online-Nachrichten [+]




    Samstag Vormittag





    Der Wetterbauer
    Immer samstags geht Hans Boes für Sie in die Natur und leitet daraus seine Wettervorhersagen ab. Also, am Samstag SWR1 "Der Vormittag" ab 9 Uhr einschalten! [+]







    Der SWR ist Mitglied der ARD
     
  16. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Nun ist es soweit. Es heißt anders, es klingt anders. Passt es zum Inhalt? db
     
  17. thommy

    thommy Gesperrter Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    SWR1 bietet da doch informativ wesentlich bessere NEWS als der WDR.
     
  18. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    *räusper* Lieber thommy, es ging mir nicht um den Vergleich zum WDR, der immerhin auch einer präziseren Bezeichnung einzelner Programme wert gewesen wäre, sondern darum, ob die teilweise neue SWR1-Verpackung und deren Einsatz zum Inhalt des Programms SWR1 passen. Verstehst Du das? Das wäre nämlich dann irgendwie 'n Stück weit voll schön. db
     
  19. thommy

    thommy Gesperrter Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Die neue SWR4 RP-Jingle-Verpackung greift ja da zu und packt neue ehemalige Ex-RPR2-Hörer in RP.
    Anscheinend hat die Veränderungen und Jingles bei SWR4 RP wohl leider keiner wahrgenommen,wo es doch (leider) RPR2-Das Schlagerradio aus der RPR-Sendezentrale in Ludwigshafen am Rhein in der Turmstr.8 nicht mehr gibt, sondern als Nachfolger nur noch "big-fm!
    Da hört man doch lieber anscheinend die Wellen vom SWR als die von BIG FM.
    Schade,das es RPR2-Das Schlagerradio nun nicht mehr gibt.
    Sonst wäre die neueste MA 2004 anders ausgefallen,nicht nur in RP.
    Sondern auch darüber hinaus.
    Ob tatsächlich BIG-FM der Renner als Nachfolger von RPR2 ist, wird sich hiermit zeigen.
    Ich glaube jedenfalls nicht daran.
     
  20. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    thommy, Du bist mir echt so'n Kryptiker! Wenn ich jetzt noch einmal auf SWR1 hinweise, dann ziehst Du Dir den goldenen Ring aus dem Ohr und wirfst Dich mit Löwengebrüll vom rot-weiß-blau-gemusterten Sofa auf mich, oder? Ich tu's trotzdem: Hier geht's um SWR1, das ist etwas weniger als 4. Und weil weniger meistens mehr ist, interessiert die 4 an dieser Stelle genau gar niemanden. Hamwa das? db
     
  21. thommy

    thommy Gesperrter Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Es geht bei mir um SWR1, wie auch allen anderen SWR Programmen!
    Egal ob in RP oder Umgebung empfangbar.
    Dann musst Du Dein Thema nächstes mal eher konkretisieren.
    Und das hast Du hier somit nicht getan.
    Also was hast Du zu meckern am SWR?
    Dann spuck es aus und nerv mich bitte nicht.
    Danke:)
     
  22. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Kollege von der lesefeindlichen Front, das Thema steht dick und fett in der Betreffzeile! Aber gerne noch einmal für Dich:

    Neu ab 7.6. bei SWR 1 Hasse das? db
     
  23. thommy

    thommy Gesperrter Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    hab gesagt,das SWR1 RP und mittlerweile auch SWR4 RP meines Erachtens zufolge besser sind, als der WDR.Und diese persönliche Meinung dürfte in diesem Rechtstaat Deutschland wohl erlaubt sein,ohne durch Meinungsäußerung danach bestraft oder rechtlich belangt zu werden,als unschuldiger Bürger in Deutschland,mit deutscher Nationalität.
    zur kenntniss beobachter:
    ich habe vor Ihrer Zeit als freier Mitarbeiter und Moderator beim privaten Rundfunk (mit) gearbeitet.
    Und auch bei einer heute noch existierenden seriösen Nachrichten-Agentur und hab damals noch Geld pro Bildschirm-Zeilen-Text dort verdient.
    Du Schlauberger...:)
     
  24. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Hömma, thommy, erst den Kryptiker machen, dann den Volksjuristen mimen, volljährig biste auch? Mir wird angst und bange. Wenn Du Dich in Deiner rudimentären Meinung durch meine Meinung eingeschränkt fühlst, holst Du Dir am besten professionelle Hilfe. Ich habe sie für Dich schon mitbezahlt.

    Ergänzung zur Kenntnisnahme durch thommy:
    Ich weiß. :p db
     
  25. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Neu ab 7.6. bei SWR 1

    Wir alle wissen... :rolleyes:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen