1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Unterstützer, 19. August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Jo. Wenn die Freien dann wirklich alle gefeuert sind, könnte man mal über einen freien Tag nachdenken... :D


    Gruß TSD
     
  3. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Aber wie feuert man einen Freien?

    Im Ernst: So ein freier Tag der Freien könnte eine machtvolle Demonstration werden, oder? Und wie kann ein Sender da reagieren?
    Kaum, meines Erachtens.
    Für mich klingt das schon nach einer "Messer-auf-die-Brust-Aktion". Nachdem, was man über die Beschäftigungsbedingungen hört, vermutlich zurecht.

    Kurios scheint mir aber, dass das Problem in der Öffentlichkeit kaum bekannt und beschrieben ist. (Oder hab ich da was verpasst?)
    Heißt das nun:
    Journalisten berichten nicht gern über Probleme, die Kollegen betreffen?
    Oder ist die Situation doch weniger dramatisch als der angekündigte Protest vermuten lässt?
     
  4. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Ich verstehe das Problem nicht ganz. Worüber regen sich die Freien auf? Dass ein Sender geschlossen wird, dass man von einem Tag auf den anderen ohne Auftraggeber da steht? Das ist meiner Meinung nach die Grundlage einer Freien-Existenz. Ob das gut oder schlecht ist, mögen andere entscheiden, aber das ist der Deal, den sich jeder vorher sehr gut überlegen sollte, der diese Daseinsform wählt.
     
  5. Dorothea

    Dorothea Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Zitat von Unterstützer: "Aber wie feuert man einen Freien?

    Im Ernst: So ein freier Tag der Freien könnte eine machtvolle Demonstration werden, oder? Und wie kann ein Sender da reagieren?
    Kaum, meines Erachtens."


    absoluter nonsens! wie man freie feuert? ganz einfach. man sagt ihnen, dass man ab sofort keine verwendung mehr für sie hat und bietet ihnen keine dienste mehr an. wie der sender reagiert? ebenfalls zu erahnen. er bestückt übergangsweise die schienen der freien mit fest angestellten mitarbeitern und neue freie findet er mit sicherheit zeitnah! offensichtlich bist du kein freier mitarbeiter und kennst dich mit der problematik net aus, oder
     
  6. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Zitat aus dem Link:
    Fehlt noch: Die Sender sind nicht verpflichtet, einem Freien, dem sie einmal einen Auftrag gegeben haben, auch noch weitere Aufträge zu geben...
     
  7. Nierentee

    Nierentee Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Ich finde die Aktion SUPER.

    Wehrt euch und hat dem rbb ruhig mal eins rein. :wow:
     
  8. theproducer

    theproducer Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Eine vergleichbare Aktion haben auch schon die Freien beim NDR gemacht - und einige Redaktionen ins Schwitzen gebracht, auch wenn das keiner offiziell zugeben würde ;) Infos unter www.freie-im-norden.de
     
  9. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Das ist aber noch die humanere Variante. Mancherorts verrät erst ein Blick auf den Dienstplan, dass man nicht mehr beschäftigt wird.
     
  10. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Nein, lieber OnkelOtto, aus dem Dienstplan erfährt man, dass man zum jetzigen Zeitpunkt bereits nicht mehr beschäftigt ist, wenn diese rhetorische Feinheit erlaubt sei. ;) Merke: Es geht immer noch ein bisschen härter.
     
  11. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Oha, Beobachter, Du beziehst Dich auf den aktuellen, gültigen Tätigkeitsplan! Das ist natürlich noch eine Steigerung, zum Dienst zu erscheinen - und man findet in seinem Dienstplankästchen für den heutigen Tag einen anderen Namen...
     
  12. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Oder keinen mehr, weil der Voicetracker schneller war. Aber das ist ein ganz anderer Faden...
     
  13. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Ketzerisch gefragt: Kann es sein, dass dieser Aktionstag nur ein Vorwand für eine Aktion gegen das bevorstehende Ende von Multikulti ist bzw. dieses dort nicht unerheblich mit reinspielt?
    Auf einer bestimmten Internetseite zum Erhalt des Sendern ist der Ton, der gegen die Intendanz angeschlagen wird, inzwischen um einiges schärfer geworden.
     
  14. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Mir ist schon klar, wie man einen Freien "feuert". Die Frage war nur eine ironische (und offenbar misslungene) Anspielung darauf, dass Freie eben nicht im eigentlich "gefeuert", sondern ausgehungert werden.

    Dennoch liege ich mit dem Rest meiner (wiederum ernst gemeinten) Vermutung vielleicht nicht gar so falsch, wie Du denkst, Dorothea.

    Denn wie man hört (leider hab ich keine Zahlen dazu gefunden. Weiß jemand, wo's sowas gibt?), sind bei vielen Öffentlich-Rechtlichen wie dem rbb die Freien längst in der Überzahl was den tatsächlich redaktionellen Betrieb angeht!

    Deine Vermutung:

    dürfte deshalb oft schwerer (und vielleicht auch teurer) sein als gedacht.

    Und den Tipp

    halte ich bei einem Sender wie dem rbb auch nicht für soooo einfach umsetzbar. Die freien Kollegen dort machen inhaltlich anspruchsvolles Programm. Sie sind zum Teil in die Planung eingebunden. Viele haben lange Erfahrung im Hörfunk allgemein und im eigenen Haus.

    Kurzum: Sie sind qualifizierte Kräfte. Die ersetzt man nicht mir nichts Dir nichts mit ein paar "Freien" von der Straße.

    Ich glaube also nach wie vor, dass dieser "Freien-Aufstand" ein Haus wie den rbb empfindlich treffen könnte.

    Aber ich finde auch, dass der Aufruf zu wenig klar macht, warum die Aktion eigentlich nötig wird.
    Da müssten meines Erachtens die Arbeitsbedingungen und Ursachen, die dazu geführt haben, genauer erklärt werden. Das Ganze sollte ja auch öffentlicheitswirksam sein, oder?
     
  15. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Und jetzt? Tag vorbei und keiner hat was gemerkt?
    Hat überhaupt was stattgefunden?
     
  16. Hörfunker-D

    Hörfunker-D Benutzer

    AW: Neu: Freie gehen auf die Barrikaden?

    Ist die Situation der Freien beim rbb denn so schlimm wie beim Negativbeispiel NDR?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen