1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue anspruchsvolle Jugendwelle soll DRadio Wissen ersetzen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 03. Januar 2013.

  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Das hier tickert gerade über meinen Schreibtisch:

    Quelle: SatelliFax

    Das dürfte vielen gefallen, anderen gar nicht...
     
  2. radiosüchtel

    radiosüchtel Benutzer

    Ich fand das Programm wirklich gut. Habe öfters mal reingehört.
    Bin mal gespannt was kommen wird.
     
  3. michi_1303

    michi_1303 Benutzer

    Das Musikformat Indie / Alternative / Electronic hört sich recht interessant an.

    Das bisherige Programm fand ich ehrlich gesagt auch sehr wortlastig. "Hirn will Arbeit" war vielleicht doch nicht die ideale Richtung, besser wäre es mit dem Konzept "Einfach mal chillen". Vielleicht sollte man die Beiträge noch mehr kürzen, die jungen Hörer (die anvisierte Zielgruppe), die nicht nur aus Studenten bestehen, noch besser ansprechen und noch interaktiver werden.
     
  4. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Wow. Danke für die Info, Radiotor.

    DRadio Digial oder D-Digital als Namen sind doch völlig sinnlos. Vor allem dann, wenn Digitalradio irgendwann mal das "normale" ist. Wieso nicht DRadio 3, D3 oder D Drei? ;) Wenn ich an Sender in der Schweiz, in Polen, Spanien, Kanada etc. denke, hat das dritte Programm immer etwas sehr verheißungsvolles. :)
     
  5. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Hoffentlich kommt man nicht auf solche Ideen wie "Das D" oder "Project D" :) Wahrscheinlich arbeiten hippe Kreative schon daran den Tag des Relaunchs als "D-Day 2.0" zu bezeichnen.
     
    W-NBC gefällt das.
  6. divy

    divy Benutzer

    Kein Hit-Dudler, aber auch kein Eins Live und trotzdem nicht so wie dradio-Wissen. Das wird nicht funktionieren. Auch die Hörerschaft von Eins Live ist älter als die eigentlich anvisierte Zielgruppe. Na und?
     
    TiBel gefällt das.
  7. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    1Live ist doch auch ein Hit-Dudler. Zumindest tagsüber.

    Hoffen wir lieber, dass Deutschland jetzt sein FM4 bekommt … oder so.
     
  8. Tweety

    Tweety Benutzer


    Nö, nö, dann lieber an Radioeins orientieren.
     
    gutenberg_fm gefällt das.
  9. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Es geht um ein Jugend(kultur)radio.
     
    Johny24 und Ö-R_fan gefällt das.
  10. Maschi

    Maschi Benutzer

  11. Johny24

    Johny24 Benutzer

    Na, da hoffe ich mir doch ein Programm im stile wie es Radiator vor einer weile mal vorgestellt hatte...

    Klingt für mich wie ne dufte Sache
     
  12. Ö-R_fan

    Ö-R_fan Benutzer

    Ich hoffe, Musiksendungen wie "DJ Wissen" und "DRadio Wissen Lärm" bleiben unverändert! Die höre ich nämlich gerne! :)

    Ansonsten: guter Plan!!! Mal sehen, wie es wird!
     
    pote4115 gefällt das.
  13. ricochet

    ricochet Benutzer

    Alternativer Rock und elektronische Musik, wie soll das wieder zusammengehen? "Indie" und "Alternative" stehen wohl für alternative Rockspielarten, sowohl von Independent wie von Major Labels, sehe ich das richtig?
     
  14. Richard 1977

    Richard 1977 Benutzer

    ich denke eher, dakommt ein 1LIVE Kunst zurück. Halt nur mit Beiträgen aus den beiden D-Radio Programmen anstatt von WDR3/5.

    Digital im Namen zu haben finde ich zwar nicht schick, aber auch nicht anderes als "FM"
     
  15. michi_1303

    michi_1303 Benutzer

    Ja, da hast du vollkommen Recht! Auf genau eine Musikrichtung der oben genannten lässt sich das neue Jugendradio von DRadio nur sehr schwierig spezialisieren. Da muss man schon mehr anbieten, um neue junge Hörer anzulocken.

    Wir wissen ja noch gar nicht, wie sich der Relaunch von DRadio Wissen mal anhören wird. Bisher wird ja nur spekuliert. Konkreteres erfährt man sicherlich noch im Laufe des Jahres.
     
  16. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Ich denke mal die künftige Musik basiert auf dem was Alan Bangs in seiner Sendung so spielt. Da schaut eine Playlist so aus:

    01. The XX – Intro [edit] 2:08
    Album: "XX"
    Release Date: 16. August 2009
    Label: Young Turks
    02. Tim Maia – Ela Partiu [edit ] 0:21
    Album: "World Psychedelic Classics 4: Nobody Can Live Forever"
    Release Date: 25. September 2012
    Label: Luaka Bop
    03. Tyler Bates – Texas Motel 2:37
    Album: "Killer Joe" [OST]
    Release Date: 27. August 2012
    Label: Milan
    04. Joey Ramone – Life's A Gas 1:52
    Album: "Ya Know?"
    Release Date: 25. Mai 2012
    Label: BMG
    05. The Raveonettes – Observations 4:31
    Album: "Observator "
    Release Date: 10. September 2012
    Label: Beat Dies Records
    06. Dead Can Dance – Frontier (demo) 3:00
    Album: "Lonely Is An Eyesore"
    Release Date: 1987
    Label: 4AD
    07. Alan Sparhawk – How The Weather Comes Over The Central Hillside 1:15
    Album: "Solo Guitar"
    Release Date: 15. August 2006
    Label: Silber Records
    08. Oláfur Arnalds – Poland 3:31
    Album: "Erased Tapes Collection IV"
    Release Date: Februar 2012
    Label: Erased Tapes
    09. Abigail Washburn – The Lost Lamb 3:45
    Album: "Song Of The Traveling Daughter"
    Release Date: 02. August 2005
    Label: Nettwerk
    10. Slowdive – Rutti 10:06
    Album: "Pygmalion"
    Release Date: 1995
    Label: Creation
    11. Parliament Of Owls – Birds (Reprise) 1:51
    Album: "Crow"
    Release Date: 06. Juni 2009
    Label: Shelsmusic
    12. Wovenhand – Animalitos (Ain't No Sunshine) 13:49
    Album: "Blush (The Original Score)"
    Release Date: 09. December 2011
    Label: Glitterhouse
    13. Memotone – With Time Between Us 5:34
    Album: "I Sleep. At Waking"
    Release Date: 01. Oktober 2012
    Label: Black Acre
    14. Asche & Spencer – Under The Stars [edit ] 2:41
    Album: "Monster's Ball" [OST]
    Release Date: 22. Januar 2002
    Label: Lions Gate Records
    15. Chelsea Wolfe – Flatlands 3:59
    Album: "Unknown Rooms: A Collection of Acoustic Songs"
    Release Date: 16. Oktober 2012
    Label: Sergeant House
    16. Battleme – Gun 3:09
    Album: "Big Score"
    Release Date: 17. November 2010
    Label: Get Loud Records
    17. Grizzly Bear – Sun In Your Eyes 7:05
    Album: "Shields"
    Release Date: 17. September 2012
    Label: Warp
     
    W-NBC gefällt das.
  17. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Und sowas muss eben mit Begriffen wie Indie/Alternative beschubladet werden, weil unser aller musikalischer Horizont nur auf Schubladen zu basieren können scheint. Dabei ist es einfach Musik. Einfach Musik im besten Sinne. Egal was, egal wie. Aber auf jeden Fall mit Herz und Hand und mit Köpfchen und guten Ohren.
     
    Mannis Fan, CelticTiger und Radiokult gefällt das.
  18. gutenberg_fm

    gutenberg_fm Benutzer

    Wenn dann bitte Alan Bangs bitte weniger so esoterisch kryptisch dazwischen quatschen und wieder mehr moderieren möge!!
     
  19. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Es bleibt vertane Liebesmüh, wenn es bei der Datenrate bleibt. Rein klanglich wäre es eine mittlere Katastrophe.
     
    radneuerfinder gefällt das.
  20. CelticTiger

    CelticTiger Benutzer

    @ Radiotor
    Diese ganzen Titel sagen mir überhaupt nichts, auch wenn ich mich oft wie 20 fühle. :)

    Ich könnte mir vorstellen, daß eine ähnliche Musik wie bei "Campus & Karriere" im DLF gefahren wird. Das wäre dann ein echter Hinhörer!
     
    boesermietzekater gefällt das.
  21. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Wenn das neue DRadio Wissen heute schon senden würde sähe die Playlist von heut früh wohl so aus:

    Kid Kopphausen - Das Leichteste Der Welt
    The Breeders - Cannonball
    Black Gold - Shine
    The Ark - Calleth You Cometh I
    Kitty, Daisy & Lewis - Going Up The Country
    The Rakes - Retreat
    I Am In Love - Call Me An Animal
    We Are Augustines - Chapel Song
    The Long Winters - Cinnamon
    Foo Fighters - This Is A Call
    Reverend And The Makers - We Got It (All Worked Out)
    Hey Rosetta! - Welcome
    Röyksopp - What Else Is There
    Die Liga Der Gewöhnlichen Gentlemen - Der Fünfte Four Top
    Black Rebel Motorcycle Club - Whatever Happend To My Rock'n'Roll
    The Lumineers - Stubborn Love
    The Cure - Charlotte Sometimes
    The Naked And Famous - Girls Like You
    Edwyn Collins - A Girl Like You
    The Raveonettes - Young And Cold
    Gorillaz - Clint Eastwood
    The Streets - Fit But You Know It
    Kristoffer Ragnstam & The Harbourheads - Kiddo
    Kilians - Fight The Start
    Smashing Pumpkins - Today
    Tele - Falschrum
    Claire - Pioneers
    R.E.M. - Pop Song '89
    The Fratellis - Flathead
    School Is Cool - The World Is Gonna End Tonight
    The Ting Tings - Shut Up And Let Me Go
    Miles Kane - Sonic 3000
    Cut Copy - Take Me Over
    Cody Chesnutt - Where Is All The Money Going
    Kate Nash - Foundations
    Franz Ferdinand - Do You Want To
    Naked Lunch - The Sun
    Awolnation - People
    Eagles Of Death Metal - Wannabe In L.A.
    Le Tigre - Deceptacon
    1000 Gram - Push Someone
    The Smiths - William, It Was Really Nothing
    Tocotronic - Auf Dem Pfad Der Dämmerung
    Yeah Yeah Yeahs - Zero
    Eels - Fresh Feeling
    Mano Negra - King Of Bongo
    Alabama Shakes - I Found You
    The Mouse Folk - For All I Know (am 11.1. im Rosis)
    Imagine Dragons - It's Time.
    Chilly Gonzales - Higher Than You
    Woodlands - River Running Wild
    Mando Diao - Paralyzed
    The Majority Says - Kings Of The Night
    Jesus & Mary Chain - Tumbledown
    Mélanie Pain - Bye Bye Manchester
    Poni Hoax - She's On The Radio
    Michael Kiwanuka - I'll Get Along
    Red Hot Chili Peppers - Knock Me Down
    Sizarr - Purple Fried
    The Distillers - Drain The Blood
    Team Me - Show Me
    Television Personalities - Part Time Punks
    Haim - Forever
    Bodi Bill - I Like Holden Caulfield
    Gomez - Rhythm & Blues Alibi
    Delta Spirit - California
    Iain Archer - When It Kicks In
    No Ceremony - FeelSoLow
    Paul Banks - Over My Shoulder.
    Moriarty - Jimmy.
    Darwin Deez - Free
    Madness - Shut Up.
    Ezra Furman & The Harpoons - American Soil
    Saalschutz - SMS D'amour
    The Faint - Evil Voices
    Phoenix - Too Young
    Mauracher - Backwards
    The New Pornographers - Letter From An Occupant
    Sinkane - Runnin'
    Air - All I need
    Pavement - Carrot Rope
    Boys Noize - Ich R U
    Talulah Gosh - Talulah Gosh
    Kindness - Swingin' Party
    The Black Box Revelation - Set Your Head On Fire
    Clock Opera - Belongings
    Buffalo Tom - Tangerine
    My Heart Belongs To Cecilia Winter - Departure And Arrival
    Rebekka Karijord - Your Love.
    The Clash - The Guns of Brixton
    Wolfmother - Joker & The Thief
    Ira Atari - Miss Progression
    Dexters - Recover.
    The Dirtbombs - Here Comes That Sound Again
    Jessie Ware - Wildest Moments
     
    Johny24, Cora-Radio und W-NBC gefällt das.
  22. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Die Titel müssen einem auch nichts sagen, sie müssen nur gefallen, bzw. auf interessierte Ohren stoßen.

    Das ist doch das Dilemma an den Dudelrotationen, dass einem dort jeder Titel "etwas sagt", im Sinne von: "Ach, habe ich doch schon tausendmal gehört - keine Überraschung".
     
    radiobino, Makeitso, Redakteur und 3 anderen gefällt das.
  23. divy

    divy Benutzer

    Ich finde Deine Playlists ja ganz spannend, lieber Radiotor. Ich würde auch sofort empfehlen, Klaus Walter eine Sendung zu geben. Ob das Ergebnis dann aber ein junges Radio ist, ist die Frage. Vielleicht könnte ja auch einfach jungen unbekannteren Musikjournalisten mal eine Chance geben.
     
  24. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Was hat denn jung mit den Jahren zu tun, die man schon auf dieser Welt ist?
     
  25. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Soo, Dradio Wissen soll also durch eine "anspruchsvolle" Jugendwelle ersetzt werden?
    Man definiere bitte mir "anspruchsvolle Jugendwelle" im Bezug auf den ÖR in Deutschland.
    Ich hätte da einen Vorschlag:
    DRadio Wissen läuft weiter, aber mit Leuten wie Prof. Lesch als Erklärbär. Er schaffte es schließlich auch am 21.12.2012 jede Menge junger Leute des Nächtens zum ZDF zu locken und qulifiziert zu informieren, die ansonsten nicht viel mit Information und/oder dem ZDF zu tun haben.
     
    olliver_55 gefällt das.

Diese Seite empfehlen