1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Frequenz für Radio RSG / Leistungserhöhung bei Antenne AC?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 10. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Habe gerade mitbekommen, daß die Telekom in Remscheid die neue Frequenz 94,6 MHz testet. Weiß einer, was da drauf soll? Der UKW/TV-Arbeitskreis hat spekuliert, daß das die neue Frequenz von Radio RSG sein soll. Die 107,9 MHz soll geräumt werden, dann kann Antenne AC auf 107,8 seine Sendeleistung von bislang 0,4 kW auf 4 kW erhöhen (koordiniert sind sogar 20!). Das könnte also im äußersten Westen interessant werden.
     
  2. Radiotroll

    Radiotroll Benutzer

    Hallo,
    diese Frequenz ist tatsächlich ein Versuch für Radio RSG. Die 107,9 ist sehr schlecht empfangbar, aber die 94,6 wird wahrscheinlich von SWR3 auf der 94,8 gestört werden, so dass es also damit nichts wird. Wann die Remscheider ihr Lokalradio vernünftig hören können, bleibt ungewiß und damit auch des Radiotors Spekulation um die 107,8.
    Es grüßt der Radiotroll

    [Dieser Beitrag wurde von Radiotroll am 10.11.2001 editiert.]
     
  3. SAZ

    SAZ Benutzer

    @ Radiator:

    Woher hast Du die Info mit den 4 kW für die 107,8?

    Ansonsten: Die 107,9 zu räumen macht Sinn, weil EINSLIVE aus Münster immer noch sehr stark 'reinkommt im Bergischen. Daher der schlechte Empfang in RS.
     
  4. tombackes

    tombackes Benutzer

    Ich habe in der letzten Woche gehört, dass Aachen 100,1 - DIE HITGARANTIE auf 1 KW aufgestockt werden soll.
     
  5. Schnuffel

    Schnuffel Benutzer

    Zwischen Wunschdenken und Tatsachen hat der Gesetzgeber Gott sei Dank eine Barriere gesetzt.
     
  6. Fred

    Fred Benutzer

    Die koordinierte Leistung von 20 Kw für Antenne AC ist ein Gerücht, dass ein ehemaliger VG-Vorsitzender aufgebracht hat, um 1998 attraktiver für eine neue BG zu sein. Tatsächlich sind 5 Kw international für den Standort Stolberg koordiniert. Das ist aber trotzdem mehr als genug.

    Die 100,1 kann nie mehr Leistung als die jetzigen 400 W haben. Schon das war schwer genug, denn die Frequenz ist salopp gesagt überflüssiger "Frequenzabfall" der Niederländer. Entsprechend sind auch die Einzüge. Das einzige was hier helfen kann, um die zugegeben sehr schlechte technische Versorgung zu verbesseren, wäre eine ganz neu koordinierte Frequenz. Traurig aber wahr: On-Air können die gut sein wie auch immer, in einem so umkämpften Markt ist die schwache Frequenz fast ein Todesurteil.
     
  7. Der Lauscher

    Der Lauscher Benutzer

    Es ist Fakt : Aachen 100,1 wird bald auf der 100,1 mit 1 KW senden. das ist beschlossene Sache. Die Regulierungsbehörde hat zugestimmt. Allerdings wird der Standort verändert.
     
  8. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Ja, wenn die 100,1 nach Stolberg verlagert wird...gut dann gibts Interferenzen mit RPR1.
    Die Schwierigkeit liegt aber, daß in Liege bereits auf 100,1 der nächste Lokalsender sitzt, dann in NL Radio M aus Lopik und wieder in Belgien Studio Brüssel in Egem!
    Naja, eigentlich ist der Sender ja auch ausschliesslich für die STADT Aachen konzipiert, und da macht er auch fast überall ein besseres Signal als 100,5 (Ausnahme der äusserste Süden)
    Bei einer Leistungerhöhung der 107.8 dürften sich auch manche in Belgien und Niederlande freuen, dort senden in dem bereich zahlreiche Lokalsender und Antenne AC kommt eigentlich für seine 400 Watt jetzt schon verboten weit.
    94,6 und 94,8 sind eigentlich nicht so schlimm, stärker dürften die Störungen durch Roermond 94,5 sein.
     
  9. Schnuffel

    Schnuffel Benutzer

    @ Lauscher an der Wand - wo hast du gelesen von dieser Schand ? Ist diese Meldung richtig, dann besonders für andere Sender wichtig.
     
  10. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    @Fred: Bin da zwar kein Insider, aber wenn ich mich nicht irre, enthaelt die ITU Liste fuer die 107.8 immer noch 20kW.
     
  11. Peggy

    Peggy Benutzer

    Bis nach Düsseldorf kommt die 107.8 Antenne AC rein. Wahnsinn oder??
     
  12. raschwarz

    raschwarz Benutzer

    Da 107,8 nicht den Radio NRW Einheitsbrei bringt, wäre es geil, wenn sie mit 4 KW senden würden. Mehr ist in NRW für Lokalradio eh nicht drin, egal was im Wellenplan steht. Neandertal 97,6 war sogar für 100 KW koordiniert!
     
  13. marcm

    marcm Benutzer

    In fast allen Teilen Remscheids bekommt man RSG auch prima über die 94.3 rein, der Solinger Frequenz. Anstatt die 94.6 aufzuschalten, sollte man die Remscheider Frequenz ganz abschalten, da eh schon Mengen an Frequenzen an Mini-Lokalradios vergeudet sind. Ein weiteres Beispiel ist Radio EN im benachbarten Ennepe-Ruhr-Kreis. Anstatt einer vernünftigen Frequenz sendet Radio EN auf 4 Kleinstfrequenzen, die man gerade mal in den Ortskernen von Witten, Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal empfangen kann. Die Frequenzenverschwendung von Radio NRW, die eh den halben Tag dasselbe senden, ist schon unglaublich!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen