1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue GEMA-Tarife

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von HitradioMSone, 22. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HitradioMSone

    HitradioMSone Benutzer

    Hallo Radiogemeinde,

    heute sind die Briefe über die Erhöhung der Gema verteilt worden. Also ich persönlich finde den neuen Tarif genial. Es kostet zwar 5 Euro mehr in der Grundstufe aber man darf viel mehr Hörer etc.. haben.
    Was haltet ihr von diesem Preismodell???

    Euer Team
    Hitradio MS One
     
  2. doener

    doener Benutzer

    AW: Neue Gema Tarife

    Bin derzeit net bei nem Inetradio tätig, kanns ma einer einscannen?
     
  3. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Wieso so viel Aufwand - guck doch einfach direkt bei der GEMA nach www.gema.de bzw. dann www.gema.de/lizenzshop

    Es war ja schon lange "angekündigt" worden - das geniale daran, die GEMA hat einfach mal erkannt, wie der Hase läuft : europäische Zusammenarbeit, einfaches, übersichtliches und bezahlbares Tarifsystem.

    Der Mehrwert den man nunmehr bekommt macht die moderate Erhöhung allemals verschmerzbar, denn für das gleiche Geld bekomme ich ja schliesslich etliches an Leistung mehr als bisher : 100% Musikanteil, 9 Kanäle, 3 URLS...

    Zusätzlich ne Senderliste, die auch noch als Übersicht und "Werbung" für die Sender dient...

    Da gibts nichts zu meckern und die GVL könnt sich da mal ne dicke Scheibe von abschneiden !!!!
     
  4. Mebo

    Mebo Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Den Link gibt es noch garnicht, laut Schreiben der GEMA erst ab dem 3.4.06
    (Also ich habe diesen bisher nicht gefunden:wall: )
     
  5. Sway2005

    Sway2005 Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Hallo!

    Allerdings. Die GEMA fand ich mit den Preisen vorher schon okay - jetzt ist es noch besser. Die GVL ist aber richtig ausbremsend. Schade - schade. Guckt euch mal die GEMA an, Jungs...

    David
     
  6. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Mal eine Frage: Wie ist das eigentlich mit sog. Potcasts oder anderes ausgedrückt: Was ist wenn ich meine Sendung nicht nur streame, sondern nach der Live-Sendung auch als MP3-Download anbiete. Was sagt die GEMA/GVL dazu? Ist das erlaubt?
     
  7. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Nun ja - es hat in dem Sinne nichts mit Webradio zu tun, da keine Live-Übertragung. Für die GEMA ist es letztlich eher on-demand (auch wenn es da ebenfalls nicht ganz hinpasst) da es runterladbar ist und man den Stream auch pausieren bzw. skippen (vor-/zurückspulen) kann.

    Gruß,
    Croydon
     
  8. HitradioMSone

    HitradioMSone Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Nur eines ist der Witz....

    Bei der GEMA darfst Du 3 URLS angeben bei der GVL nur 1
    Bei der GEMA darfst Du 9 Streams haben.. bei der GVL mußt Du für jeden stream extra bezahlen.

    Was ziehe ich daraus..... 2 Firmen arbeiten gegeneinander... Bin mal gespannt wie die GVL darauf reagiert.... Vielleicht schafft es die GVL auch noch so ein Angebot zu bieten.
     
  9. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Da ist kein Witz @ Hitradio MSone, das ist das Ergebnis von zwei Firmen. Das die GVL wesentlich mehr möchte und das Interesse natürlich sich anders lagert ist doch schon anhand der Tatsache festzumachen wenn man sich die Geschäftsführung einmal genauer unter die Lupe nimmt.

    Ich denke nicht das sich die GVL nunmehr zu einer Änderung hinreisen lässt. Die GEMA hat es vorgemacht das man eben Modelle schaffen kann die wirklich auf die tatsächlichen Bedürfnisse abgestimmt sind.

    Mit den Vergütungsmodellen der GEMA wird dennoch auch klar das man hier das Internetradio etwas ernster genommen hat und hier für die Zukunft einen Markt sieht, dies ist bei der GVL nicht so gewesen. Da stand im Vordergrund möglichst viele Radios durch gezielte Preispolitik in aus zu befördern. Kein Major Label hat auch nur den Hauch an Interesse für ein Internetradio und dies ist auch klar, denn was soll es da schon zu holen geben?

    Das die Majors maßgeblich und unmittelbar Einfluß haben auf die GVL ist auch kein Geheimnis.

    Alles in allem aber zumindest einen weiteren Schritt in die richtige Richtung, vielleicht kann in geraumer Zeit erneut auf die GVL eingewirkt werden, wenn dort im Hause erkannt wird das es doch einen potentiellen Markt gibt.
     
  10. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Nee, so ganz stimmt das nu auch nicht, denn es gibt nur eine Firma ;) und das ist die GVL, die GEMA ist ein wirtschaftlicher Verein kraft staatlicher Verleihung...

    Das "Gegeneinander" hat sich schon letztes Jahr abgezeichnet bzw. auch schon davor, was die Planungen des "Streamsharings" gezeigt hatten. Hier hatte die GEMA sofort ein offenes Ohr und der Grund dafür wurde auch ganz klar betitelt. Die GEMA hat erkannt, daß die Lizenzierung der Webradios immer ein Verlustgeschäft bedeutet, also ging sie insgesamt den richtigen Weg - nicht versuchen die Einnahmen zu erhöhen, weil das sowieso nicht klappt, sondern eben versuchen, die notwendigen Ausgaben bezügl. Personal etc. zu minimieren. Die GVL dagegen wollte eben die Anzahl der Webradios so klein wie möglich bekommen, um dann mit den verbleibenden, großen Projekten zumindest eine annähernde Kostendeckung zu erzielen.

    Ein "Markt" in dem Sinne existiert also nicht, und auch die GVL wird bei allen Fuchsereien erkennen, daß sie sich in ein riesiges Verlustgeschäft begibt, wenn denn die georderten Listen etc. erst mal ausgewertet werden müssen, und dadurch eben Personalkapazitäten gebunden sind, die viel sinnvoller im wirklich rentablen Bereich der Großanstalten (RTL und Co.) aufgehoben wären.

    Insofern kann man eher in dieser Richtung auf die GVL einwirken - denn der vorhandene Tarif findet a) immer noch keine breite Unterstützung weder seitens der Vergütungspflichtigen, noch seitens der Vergütungsberechtigten! und b) das Ziel wird eindeutig verfehlt werden, und ich wäre mal gespannt auf den nächsten Jahresbericht bzw. Quartalsbericht dieser Gesellschaft :)
    An den dortigen Zahlen im Vergleich zum Vorjahr müsste sich dann eindeutig erkennen lassen, wie es um die Akzeptanz steht.

    Noch ein Punkt finde ich sehr wichtig - die GVL vertritt ja eigentlich nur die Leistungsschutzrechte - das eigentliche Copyright wird aber von der GEMA vertreten - wie verträgt sich das dann eigentlich mit der erhobenen Gebühr für Kopien zu Sendezwecken? Schliesslich wird dieses doch über den Tarif der GEMA dann mit abgegolten...

    Ich sehe da auch wirklich mal langsam dringenden Handlungsbedarf für das DPMA.... leider sind die aber ziemlich träge....

    Gruß,
    Croydon
     
  11. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Was meinst Du damit? Was kann / sollte das DPMA tun? Ich stehe auf dem Schlauch.
     
  12. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Das DPMA ist die Schlichtungsstelle für "Tarifstreitigkeiten" mit gesetzlich beauftragten (z.B. Verwertungsgesellschaften) und dritten Parteien und haben eine entsprechende Beschwerde wohl seit einigen Monaten in Bearbeitung.



    Gruß,
    Croydon
     
  13. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Sehr interessant,

    danke für die Aufklärung!
     
  14. Ampermännchen

    Ampermännchen Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Unter www.uhini.de kann man lesen, was die Briten vorhaben... Wenn man das auch irgendwann in Deutschland durchsetzen will, wird man vor lauter Kosten gar nicht mal mehr für eine Minute senden dürfen...
     
  15. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Sorry, aber was da wieder geschrieben steht *gg* man sollte mal wirklich auf den ENGLISCHEN Seiten dazu lesen...

    BTW - was die Engländer jetzt bekommen, haben wir im übrigen schon seit einem Jahr, falls es Dir noch nicht aufgefallen ist... das ist das gleiche in Grün und wird sich über den gesamten Machtbereich der IFPI (die steckt nämlich massgeblich dahinter) erstrecken, solange die Gesetzgeber das mitmachen...

    Was helfen würde... nee hab ich schon oft genug geschrieben...

    Gruß,
    Croydon
     
  16. Floh

    Floh Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Und was ist mit den Sendungen, die man zwar nicht herunterladen kann, dennoch aber die Möglichkeit zum Pausieren bzw. Skippen bieten? Webradio oder On-Demand?
     
  17. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Wenn du eine Sendung Pausieren und Skippen kannst, kannst du die auch herunterladen. Denn sobald die Sendung bei dir ankommt, hast du jede Möglichkeit, diese auf der Festplatte abzulegen, falls das nicht automatisch im Cache passiert.

    Somit ist deine Frage beantwortet, da die, von dir beschriebene Sendung, genau so zu bewerten ist, wie eine, die per Link direkt runtergeladen werden kann.
     
  18. Floh

    Floh Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Nicht jede Sendung kann man Skippen und gleichzeitig herunterladen. Zum Beispiel kann man die nachfolgende "Sendung" nicht herunterladen, aber dennoch Pausieren bzw. Skippen.

    http://de.music.yahoo.com/launchcast/stations/default.asp
     
  19. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    fällt dann aber trotzdem nicht unter den neuen Tarif Webcasting, da dieser ausschliesslich und ausdrücklich für Sendungen ohne diese Funktionen bestimmt ist.

    Gruß,
    Croydon
     
  20. Floh

    Floh Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Und technisch gesehen: Webradio oder On-Demand?
     
  21. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Nur weil du die nicht runterladen kannst, heisst das nicht, das ich es auch nicht kann ;)
    Ich meinte ja nicht, das jeder das ohne Probleme kann, ich wollte damit sagen, das jede Sendung, wenn sie aufrufbar ist, auch Downloadbar ist. Und die GEMA macht da keine Unterscheide, ob mehr oder weniger Aufwand zum Speichern nötig ist.

    Technisch gesehen vergleichst du Äpfel mit Birnen. Ein Webradio kann durchaus OnDemand sein, das eine schliesst das andere nicht aus ;)
     
  22. albertus

    albertus Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Ein Apfel kann durchaus eine Birne sein? Interessant... :cool:

    Wenn die GEMA keinen Unterschied zwischen viel und wenig Aufwand macht, was ich ja auch richtig finde, macht sie dann überhaupt einen "Unterschied" in diesem Sinne? Denn letztlich kann ich mir nichts anhören, das ich nicht mitschneiden kann. Ich habe da ein sehr hübsches Kabel zwischen Mischpult (falls nicht vorhanden: Stereo-Anlage - Tape Record Ausgang oder so) und Computer Line-In hängen. Somit gibt es keine nicht mitschneidbare Radiosendung.

    albertus
     
  23. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Nein, beides ist Obst (Webcasting)
    Und in einem Obstkorb mit Äpfeln kann auch ne Birne liegen :D

    So, nun genug vom Obst, sonst bekommt ds Forum ne Vitaminvergiftung....

    Die GEMA macht durchaus nen Unterschied zwischen OnDemond und nem moderierten Programm. Entsprechendes geht auch aus deren Preisliste hervor, die man unterschriebt, wenn man ein Webradio anmeldet. Da wird (zumindest wurde vor ca. 2 jahren) danach gefragt, ob das Angebot OnDemand ist, weil dann ein anderer Traif gilt (gegolten hat)
     
  24. Wilson

    Wilson Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Das war auch noch am Anfang dieses Jahres so.

    Gruß
    Wilson
     
  25. schubbi

    schubbi Gesperrter Benutzer

    AW: Neue GEMA-Tarife

    Hallo,

    habe gehört das es nun auch für privat Seiten mit Tönen im Hintergrund GEMA-Gebühren kosten soll was ist da dran???

    Warum bekommt man als Privatperson immer mehr Wände :wall: in den Weg???
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen