1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Papa Paul, 22. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Papa Paul

    Papa Paul Benutzer

     
  2. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Schlimmer als hier in Berlin kann es nicht mehr werden...
     
  3. Alpharadio

    Alpharadio Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    "Langfristiges Entwicklungspotential"???
    Mit Carola Jung?
    Naja, wem 10.000 Hörer die Stunde reichen.
    Die haben bei Energy wohl noch nicht gerafft, daß Frau Jung die schlechtesten MA Ergebnisse von Berlin eingefahren hat.
    Da fällt einem nichts zu ein.
     
  4. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Dazu fällt einem wirklich nichts mehr ein. Dann war's das wohl auch mit den positiven Entwicklungen in Sachsen.
     
  5. ândres1452

    ândres1452 Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    ... und wo ist Thommi...?
     
  6. Karlchen

    Karlchen Benutzer

  7. rund-funk&soul

    rund-funk&soul Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    wieder bei energy? da ist sie doch geflogen?
     
  8. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Da zeigt sich mal wieder der Unsinn von werberelevanten Zielgruppen, als ob über 30 jährige nicht mehr bei Mediamarkt oder MacDonald einkaufen:wall:
     
  9. Inge Seibel

    Inge Seibel Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    ...und es zeigt sich der Unsinn der MA, bzw. deren Überinterpretation; als ob 2000 hochgerechnete Hörer auf schätzungsweise 2-3 Befragte einen wirklichen Aussagewert haben könnten. Lächerlich!

    Sollte Tommy "gefeuert" sein, wie Daniel Große in seinem Blog so frank und frei vermutet, dann hoffe ich, er findet schnell was neues. Alle positiven Eigenschaften, die ihm zugesprochen werden, kann ich nur bestätigen. Von Anbeginn seiner Radiolaufbahn als Volontär bei Antenne Thüringen. Er gehört zu den Besten! Und eigentlich hat er auch was besseres verdient ;)
     
  10. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Kann es sein, dass die dienstältesten NRJ-Mitarbeiter überhaupt, nicht nur On Air, Freddy und Olli sind? Oder arbeitet da vielleicht noch eine Sekretärin länger?
    Muss man sich wundern, wenn im 12-Monatstakt das Karusell gedreht wird, dass da die Quote nich so dolle ist, weil keine Zeit gegeben wird, das Programm setzen zu lassen?

    Und ist so etwas nicht vielleicht auch das Problem von Energy in Deutschland überhaupt?
    Und warum habe ich den Morgennachrichtenmensch diese Woche nachmittags auf R.SA gehört? Wechselt die SNN jetzt munter durch? Und verschiebt nicht nur Doreen Hämpfe von NRJ zu R.SA/ PSR?
     
  11. geruechtefuchs

    geruechtefuchs Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Das ist doch aber bereits lange so. Die Nachrichtensprecher sind bei der SNN angestellt. Dirk Jostes hörst Du auch bei PSR Reporterbeiträge sprechen. Das macht die BCS nicht anders. Da wechseln die Redakteure auch wild durch alle Senderfarben und wieder zurück.
     
  12. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Ohne irgendwen zur Säulenheiligen erklären zu wollen:
    man wird so ehrlich sein müssen, dass man aus Sch*** kein Gold machen kann. Wenn es weder Geld noch Personal gibt, dann rückt auch Erfolg in weite Ferne.
     
  13. iknow

    iknow Gesperrter Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    die haben bei energy nur nicht gerafft, daß sie schlecht BERATEN wurden. warum hinterfragt eigentlich niemand den berater von energy berlin? war das nicht der berühmte r.d.? bei dem immer noch einige dampfradio-fans
    ehrfürchtig abknien, wenn sie seinen namen aussprechen ;)

    bei energy stimmt gar nichts mehr:

    kein geld

    keine ideen

    schlechte berater

    dünne personaldecke

    und die herren aus paris haben den markt immer noch nicht begriffen ;)
     
  14. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Aber Nachrichten bei R.SA? Ist mir auch neulich (ich glaube, am Mittwoch) aufgefallen.

    Sollte man vielleicht doch mal im Ohr behalten, denn möglicherweise hat die Regiocast hier mal wieder eine Möglichkeit gefunden, an der Kostenschraube zu drehen, indem Energy Sachsen und R.SA von einer Nachrichtenschicht abgedeckt werden. Stellt sich dann auch die Frage, ob als Konsequenz auch an dieser Stelle Leute „das Unternehmen verlassen“ durften.
     
  15. coolergonzo77

    coolergonzo77 Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    hmmm sollte Herr Wetzel gegangen sein, könnt ich es verstehen.... Sollte er gegangen worden sein, dann bestimmt nicht aufgrund seiner Leistung, sondern aus politischen oder finanziellen Gründen. Denn wenn man in manchen Sendergruppen zu sehr einen eigenen Willen hat, der dazu noch gut für das Produkt ist, entwickelt sich die eigene Karriere meistens in eine andere Richtung. Meiner Einschätzung nach hatte Thomas genau diesen Willen und, aber eben und einem starken GF nicht die Chance, das Produkt zu entwickeln... Weder unter Schwarzenberg und schon gar nicht unter Frantzen.
    Ein PD ist doch heutzutage oft nur eine Witzposition. Die Zeiten einer echten Doppelspitze sind doch lange vorbei. In manchen Sendern kommt man dann immerhin auf die Idee, solche Positionen gleich mit dem Wort "Programmmanager"zu betiteln, denn im Wort Programmdirektor steckt ja Direktor und das klingt nach Macht, die ein solcher Mitarbeiter nicht hat. Auch wenn er, ähnlich einer Morningshow, für die MA Zahlen dennoch gern als Sündenbock herhalten muss. Insofern also eine ganz blöde Position, die noch gefördert wird, in dem man Kollegen in solche Positionen setzt, die eben einfach funktionieren, den Mund halten und limitiert sind in gewisser Weise, wie etwa eine Art Excecutive Sachbearbeiter. In dieser Ecke würde ich auch Frau Jung ansiedeln. Denn schon in Berlin konnte man wohl kaum von "Führung" sprechen mit dem Franzosen im Haus und dem alten Ami als Berater. Nun kam sie von ihren "Fähigkeiten" dieser Konstellation durchaus entgegen. Denn Sorry, aber mehr als zwei Leute zu führen ist eigentlich nicht drin, und von Strategie entwickeln wollen wir mal nicht anfangen. Meine mongolische Tante in der Steppe von Ulan Bator redet auch nicht von Strategie und das ist auch gut so...
    Insofern ist man in Leipzig/Kiel/Berlin auf jeden Fall zufrieden. Frantzen & Co regieren, "Berater" beraten und die drei-fünf Leute, die noch bei Energy Sachsen arbeiten sollen funktionieren und haben nen neuen Aufpasser. Weiterentwicklung ? Maximierung der Hörerzahlen? Hörer gewinnen und binden ? Unsinn, der nicht notwendig ist. Unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten alles richtig gemacht. Denn selbst die paar Hörer dürften reichen, um die tatsächlichen Kosten von Energy Sachsen zu decken...Heyho Du schöne Radiowelt....Aber es kommt der Tag, daran glaube ich fest, in dem dieses System scheitern wird, denn zwar funktionierne Hörer auch auf dem deutschen Markt wie eine träge Masse, aber warum hören immer mehr Kids einfach nur noch MP3 Dateien ? Weil leider oft nur noch Grütze im privaten Radio zu hören ist, mit der man jetzt aber mittels der 0180 Telefonnumer noch gutes Geld verdient.... Egal..Fazit: Dieser Move in Leipzig wundert mich nicht... Und das hat nix mit Thomas zu tun... Armes Medium Radio...So wenig wie es On Air Personalites gibt, so wenig ist es erlaubt, als PD Persoality zu sein..
     
  16. radiopaule

    radiopaule Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    ist mir auch aufgefallen, daß bei r.sa & energy neuerdings die gleichen nachrichten laufen und daß doreen hämpfe, die sonst oft bei nrj nachmittags zuhören war, das macht... wenn man gerüchten glauben darf und wetzel nicht freiwillig gegangen ist, ist ja auch klar warum letztere am mittwoch ersetzt werden musste...

    trotzdem finde ich den wechsel sehr schade. das programm von nrj war zuletzt wirklich hörbar. es würde mich sehr überraschen, wenn es unter carola jung dabei bliebe. bei ihrer person in einer pressemitteilung von "erfolgen" zu sprechen, ist wirklich witzig...
     
  17. geruechtefuchs

    geruechtefuchs Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Ob PSR oder R.SA spielt doch da keine Rolle. Viel interessanter ist, ob sie das lizenzrechtlich überhaupt dürfen.
     
  18. Wattwurm

    Wattwurm Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Also nachdem, was man so hört, ist das nicht die einzige Abteilung, die bei den Kollegen der Regiocast in Leipzig und SH angesiedelt ist. Gibt es überhaupt noch mehr außer einer Handvoll Moderatoren und einem Musikredateur? Ja okay, eine Programmchefin anscheinend...


    Grüße aus dem Norden
    Wattwurm
     
  19. Dorothea

    Dorothea Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    weiß denn nun eigentlich jemand, was thomas wetzel in zukunft macht, wo er hingeht bzw. jetzt ist?

    grüßle von der doro!
     
  20. waldi

    waldi Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Nein - aber man munkelt ja er wurde gegangen, weil er zu teuer war. Und das passt natürlich wieder mal zu Energy - Hauptsache billig!! So klingt auch das Energy Programm deutschlandweit. Ob das ein Kompliment für die neue ist , den Job nur zu bekommen weil man die Hand gehoben hat und laut gerufen hat
    :"Haaloooo ich machs auch für die Hälfte" . Ich weiß nicht so recht ....
    @ Papa Paul : hattest Du mit mir nicht mal Wetten wollen dass Frau Jung bei 104.6 rtl Programmleiterin wird ??? über ein paar Probesendungen ist sie ja nicht herausgekommen... Na ja aber immerhin mit dem PD Posten hats geklappt--drei Klassen drunter:wow::wow::wow:
     
  21. geruechtefuchs

    geruechtefuchs Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Das ist doch quasi gerade erst ein paar Stunden her - und wenn es stimmt, was gemunkelt wird, also dass er nicht von selbst gegangen ist, dann wird er selbst noch nicht wissen, wohin. Da kann man nur Glück wünschen für die Suche - findige Geschäftsführer sollten sich ihn warmhalten.
     
  22. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Jeder weiss ja, wie "verrückt" Papa Paul nach Carola Jung ist... (Bitte nicht missverstehen... ;) )
    Bei RTL schätzt man wohl ganz andere viel mehr... :D
     
  23. Papa Paul

    Papa Paul Benutzer

    AW: Carola Jung ist neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Ihr Lästerer!
    Carola ist doch wieder Programmdirektorin und darauf, dass es bei RTL nicht geklappt hat antworte ich frei nach Konrad Adenauer:
    "Was schert mich mein dummes Geschwätz von gestern." ;)

    Grüße, [​IMG]
     
  24. waldi

    waldi Benutzer

    AW: Neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Zu recht !
     
  25. Papa Paul

    Papa Paul Benutzer

    AW: Carola Jung ist neue Programmdirektorin bei ENERGY Sachsen

    Zu welchen recht???

    Anscheinend habt ihr alle vergessen, dass während Carolas Zeit Energy Berlin auch mal die Hörerzahlen verdoppelt hat - aber egal, ihr alle erinnert Euch immer nur an das Schlechte - oder zumindest das in Euren Augen Schlechte....

    Liebe Grüße und ein schönes WE, [​IMG]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen