1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Queen-Single C-lebrity

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tim F., 14. August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tim F.

    Tim F. Benutzer

  2. grün

    grün Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Finde ich auch ganz gut. Aber Queen ohne Freddie Mercury ist eben nicht Queen.
     
  3. black2white

    black2white Benutzer

  4. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    HR3 hats auch schon gespielt und zwar vorgestern (oder wars gestern?) gegen 10h vormittags. Das hatte mich überrascht und hätte es eher dem neuem Radio Bob zugemutet...
     
  5. Deutschlandpunk

    Deutschlandpunk Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Leichenfledderei.
     
  6. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Ich möchte zustimmend ergänzen: Queen ohne Freddie Mercury und John Deacon ist nicht Queen.

    Den Song finde ich erschreckend uninspiriert und uninteressant. Damit tun sich May & Taylor wahrlich keinen Gefallen.
     
  7. gutenberg_fm

    gutenberg_fm Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Aber Queen-Musicals (sogar ganz ohne Queen) sind trotzdem mega erfolgreich. Dem Mainstream ist es eben egal - Hauptsache, es klingt nett und sieht nett aus. There's no business like showbiz.
     
  8. grün

    grün Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Deswegen plädiere ich für die Abschaffung von "Deutschland sucht den Superstar" mit Mister-nix-von-Musik-Kenner Dieter Bohlen und seinem Assistenten Thomas (schreibt man den mit Th?) Stein, die selbst nie etwas geschaffen haben, sondern nur ihre "Helferlein" hatten (P.s. Ich habe das Buch "Stupid, Dieter Bohlen" vor ein paar Jahren geschenkt bekommen, :rolleyes::cool:, da erfährt man so einiges über das "tolle" Pop-Business).
     
  9. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Obwohl ich als Queen-Fan durch die rosarote Brille sehe:
    Ich finde den Song auch eher durchschnittlich.
     
  10. Heinz Wäscher

    Heinz Wäscher Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Genau das habe ich auch gedacht.

    Wollte man Erfolg mit der MUSIK haben, dann würde man sich einfach zusammensetzen und einen neuen Namen überlegen. Das hier zielt einfach darauf ab nochmal den Queen-Hype durch die guten Zeiten und die laufenden Musicals mitzunehmen.
     
  11. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    ausser uns "alten" kennt doch keiner mehr queen wie sie mal waren. aber dass die jugend noch auf sowas anspringt..... glaube ich nicht.
     
  12. Heinz Wäscher

    Heinz Wäscher Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Ich glaube da schätzt du die Jugend falsch ein. Es gibt natürlich die, deren musikalischer Horizont nicht weit über Bushido und 50 Cent hinausreicht, es gibt aber auch sehr viele, die "gute Musik" wollen. Und das ist meiner Meinung nach die deutliche Mehrheit - und die kennen und schätzen auch Queen.
     
  13. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Angeblich soll im September 2008 ein neus Album von Queen erscheinen.
    Dann werden Sie höchstwahrscheinlich auf Tour gehen und die Konzertkarten werden überteuert verkauft. Das war bei Genesis und The Police auch so gewesen.

    Die Leute haben ihre Sturm und Drang Zeiten schon längst hinter sich und sollten das Feld räumen. Meine Meinung.


    Lg
     
  14. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    gibt es zu dem neuen queen-song denn schon einen klingelton, bild-berichte und sonstigen gossip? sorry, aber ich glaube nicht mehr daran, dass ein pickliger teenie heute noch von selbst auf queen abfährt. es sei denn, der coole onkel dudelt queen von morgens bis abends.
     
  15. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Queen mit Paul Rodgers als Sänger haben mir live sehr gut gefallen.
    Nur dieser Song ist eher durchschnittlich, da gibt es einige andere neue Sachen, die sich mehr für eine erste Singleauskopplung angeboten hätten.
    Des Geldes wegen machen das die Jungs bestimmt nicht, davon haben sie genug. Ich denke auch nicht, dass sie mit der Musik Teenies ansprechen wollen. Gerade in diesem Song machen sich ja über den Casting-Wahn lustig. Die Ticketpreise sind übrigens relativ fair, zumindest aus der heutigen Sicht. Ich habe knapp 70 Euro bezahlt.
     
  16. Terence Hill

    Terence Hill Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Dieser Song zielt am Mainstream offenbar bewußt vorbei und ist deswegen garnichtmalsoschlecht. Vollkommen Radiountauglich, hart, riffig und gut gesungen. Hört sich für meine Ohren an, wie ein Queen Song.
     
  17. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Neue Queen-Single C-lebrity

    Wollte auch mal was ablassen zu dem Thema. Mir krempelt es immer den Magen um, wenn eine Gruppe mit verloren gegangenem Sänger (der immer das Aushängeschild ist) es kommerziell mit einem neuem Sänger versucht. Ist schon bei INXS und (damals hieß er noch so...) Terence Trent d´Arby schief gegangen. Oder kann man sich die Beatles mit Julian Lennon und Eric Clapton als Ersatz für George Harrison vorstellen ? Eher nein...

    Paul Rodgers ist ein talentierter Sänger (live selbst gesehen) und der neuen Queen-Song erinnert mich eher an LP-Titel aus der Zeit mit "Free" oder "Bad Company" - nicht besonders radiotauglich, eher sperrig. Und die Exzentrik von Freddy Mercury wird er auf der Bühne nie nachmachen können, dafür ist Rodgers zu sehr ein gestandener Bluesrocker.
    Queen sollte die Geschichte Geschichte sein lassen. Die Single wird ein Flop...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen