1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Soundkarte

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Bart, 05. Oktober 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bart

    Bart Benutzer

    Hallo,

    es gibt ja einige Topics mit Empfehlungen für alles mögliche, jedoch habe ich keinen zum Thema Soundkarte gefunden. Wenn ich nur blind bin, bitte ich euch mich zu korrigieren.

    Ich habe das Ziel mein kleines „Studio“ nach und nach aufzurüsten.
    Zur Zeit suche ich nach einer guten Soundkarte.
    Die Soundkarte sollte nach Möglichkeit in den PC eingebaut werden. Der Einsatz wird vor allem die Wiedergabe der Musik und wahrscheinlich der Cartwall (beides durch mAirList). Wenn ich die Soundkarte gleichzeitig zum Abgreifen der Summe des Mischpults nutzen könnte, wäre dieses natürlich perfekt.

    Bei der Suche stieß ich auf die Asus Xonar D1. In den Kundenrezensionen auf Amazon wird von einem sehr guten Sound geschwärmt.

    Ich wollte einfach mal nach eurer Meinung fragen. Wenn jemand eine gute Alternative in dem Preissegment kennt nehme ich natürlich gerne an.

    Thx
    Bart
     
  2. Oldwood

    Oldwood Benutzer

    AW: Neue Soundkarte

    Moinsen,

    zwar habe ich leider keine Erfahrungen mit den Ausus-Karten, kann aber bestätigen, dass die Meinungen zu der von Dir genannten Karte durchweg positiv ist; nicht nur bei Amazon.

    Nach vielem Lesen scheint auch eine gute Empfehlung eine MAudio 1010 LT zu sein. Diese Karte ist zwar auch intern, scheint aber trotzdem so etwas wie eine Referenz darzustellen. Letztlich ist entscheidend, wieviele Ausspielkanäle Du benötigst.

    Nicht oder nur bedingt empfehlenswert sind im Bereich Musik die neueren Karten von Creative. Ich selbst hatte arge Probleme mit einer Audigy 4. Die bekam bei 5.1 keine saubere Kanaltrennung hin. Das kann mein Onboard-Chip besser.

    Die modernen Soundkarten sind m. W. alle vollduplexfähig (gleichzeitiges Wiedergeben und Aufnehmen von Signalen). Von daher ist es überhaupt kein Problem, die Mischpultsumme abzugreifen. Die Sound-Out-Kanäle ins Mischpult, mischen und die Summe in Line-In- der Karte zurück. Da wars.

    Gruß
    Oldwood
     
  3. Brueggus

    Brueggus Benutzer

    AW: Neue Soundkarte

    Hallo zusammen,
    ist die Asus Xonar D1 auch empfehlenswert, wenn man nur den Line-In nutzen möchte, um das Signal vom Mischpult zur Weiterverarbeitung abzugreifen? Ich würde schon gern in der Preisklasse um ~50€ bleiben - vielleicht gibt es da ja einen Geheimtipp.

    Danke!
     
  4. Radioverrückter

    Radioverrückter Benutzer

  5. Emskopp

    Emskopp Benutzer

  6. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    AW: Neue Soundkarte

    http://www.thomann.de/de/maudio_fast_track_pro.htm.
    Vielleicht mal nach gebrauchten Exemplaren schauen.
     
  7. Radioverrückter

    Radioverrückter Benutzer

    AW: Neue Soundkarte

    "Die Bucht" bietet da manchmal ganz gute Schnäppchen an
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen