1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Werbeform oder versemmelte Sendung?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Mark4U, 07. Dezember 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mark4U

    Mark4U Benutzer

    Gestern auf Ö3 um 21.23 Uhr gehört:

    Es läuft gerade Werbung und auf einmal hört man einen Telefonanruf, welcher immer wieder dazwischenspricht. Meine erste Vermutung, da ich Ö3 teilweise störend nördlich von München empfange: Da stört ein anderer Sender rein. Überrascht war ich allerdings, weil der Anrufer auch österreichisch sprach. Deshalb hab ich ein bißchen genauer hingehört und gemerkt, dass es offensichtlich nicht ein versehentlich vom Sender aufgedrehtes Mikrofon mit dem ersten Anrufer für die ab 22 Uhr laufenden "Ö3 Sternstunden" ist, sondern dass da eigentlich immer nur der Anrufer spricht und nie irgendein Moderator fragen stellt. Nachdem dann eine oder zwei Werbungen mit Überlagerung des "Anrufers" durch waren lief für ca. drei oder vier Sekunden nur noch das "Telefongespräch" und dann kam die Auflösung: Der übliche Sprecher für die Telekom-Austria-Werbung laberte etwas von "...endlos telefonieren, soviel sie wollen".

    Soll diese Aktion etwa Absicht sein und eine bisher unbekannte Art von Werbung sein... Dagegen spricht, dass wohl die anderen Werbekunden nicht begeistert sein würden, wenn ihre Werbung überlagert wird. Ehrlich gesagt hat mich in diesem Moment der Inhalt der eigentlich laufenden Werbung nicht mehr so richtig interessiert... Abrechnungstechnisch wäre sowas ja auch nur schwer machbar ("Äh, des warn jetzt fünf fremde Wörter auf Ihrer Werbung, deshalb kostet des ganze ingesamt 21,53 Euro weniger.. *G*). Hats noch irgendjemand gehört?
     
  2. arnoldner

    arnoldner Benutzer

    AW: Neue Werbeform oder versemmelte Sendung?

    gehört habe ich es nicht. aber auf facebook wird schon drüber diskutiert
     
  3. gustavgoetz

    gustavgoetz Benutzer

    AW: Neue Werbeform oder versemmelte Sendung?

    Es war ein Werbespot von T-Mobile.

    Nachdem ich am Sonntag Abend der Erste war, der den Spot im Werbeblock hatte und diese Art von "Earcatcher" durchwegs auch eine rufschädigende Komponente für den Moderator hat (was z.B. die Existenz dieses Threads beweist, Stichwort "Panne"), sei das gleich klargestellt.
    Der Spot wird auch nicht mehr gespielt werden.
     
  4. fruchtzwerg

    fruchtzwerg Benutzer

    AW: Neue Werbeform oder versemmelte Sendung?

    Und so etwas kann man sich nicht v-o-r-h-e-r überlegen? :confused:
     
  5. gustavgoetz

    gustavgoetz Benutzer

    AW: Neue Werbeform oder versemmelte Sendung?

    ich habe es vorher nicht gewusst....

    was während der 1:49 im Studio los war, brauch ich jemand, der mit professionellem Radio zu tun hat, nicht erklären. Spass wars keiner.
     
  6. martkla

    martkla Benutzer

    AW: Neue Werbeform oder versemmelte Sendung?

    naja, ausserdem: ist es die aufgabe des moderators vorher jeden neuen spot durchzuhören? das ist wohl die sache derjenigen die die spots einbuchen/einspielen, oder? so gesehen ist zwar der moderator derjenige der u.u. die üble nachrede hat, aber die schuld liegt glaub ich schon woanders ...
     
  7. guest

    guest Benutzer

    AW: Neue Werbeform oder versemmelte Sendung?

    Meiner Meinung nach sind die Werbeblocks innerhalb der Trenner eine Sache der Werbedispo, diese auch für die Spots verantwortlich sein sollten bzw sowieso sind. Ist sicherlich keine Aufgabe eines Mods, auch noch jede Werbung vorher durchzuhören ...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen