1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer DAB+-Sender für Alzey geplant

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Mäuseturm, 07. Dezember 2015.

  1. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    alqaszar und Internetradiofan gefällt das.
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    Nette Gedankenspiele, aber darauf wird wohl leider nichts werden. Ich denke nicht, dass sowas auf Dauer zu finanzieren ist. Erst Recht nicht in der pfälzischen Provinz. Ebenso braucht man eine Zuweisung für die DAB-Frequenz und die hat man wohl auch noch nicht. Würde mich zwar für die Macher freuen, aber ich sehe da eher schwarz.
     
  3. Gegenstromanlage

    Gegenstromanlage Benutzer

    Wo ist Alzey??? Ganz davon abgesehen kann ich jetzt schon sagen, daß das Projekt scheitern wird, wenn man nicht auf UKW setzt (ist das dort so utopisch? Eine Kleinfrequenz geht doch immer, erst recht in der Provinz). Warum? Weil die Bukket-Struktur von DAB gegen ein solches Projekt spricht. Man bräuchte noch sieben Mitstreiter (oder besser: Konkurrenten), damit sich so etwas wirtschaftlich lohnt. Aber gut, daß solche Projekte einmal aufzeigen welch schlechte Technik doch DAB ist. Bei UKW ist man auf die Medienanstalt zugegangen, die hat dann ein Sendegebiet definiert, daß in der Regel dem Wunsch des Programmanbieters entsprach, daraufhin wurden ein oder mehrere UKW-Kanäle koordiniert. Auf DAB hätte man nur die Möglichkeit, in einem großen Regionalmultiplex zu senden. Dafür muß es aber wie gesagt Mitstreiter geben, vorher lohnt sich die Ausschreibung nicht. Genau aus diesem Grund wird es etwa in Kiel oder Lübeck in den kommenden fünf Jahren kein DAB lokal geben. Media Broadcast hat ja schon allerhand Probleme, den Hamburger Multiplex wirtschaftlich am Leben zu halten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. Dezember 2015
    TS2010 gefällt das.
  4. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Warum immer alles gleich so negativ sehen?
    Ohne solche Pioniere gäbe es keinen Fortschritt.

    Wenn es funktioniert, wäre es der beste Beleg, dass Lokalradio über eine alleinige DAB-Verbreitung möglich ist, und das nicht nur in Großstädten wie Berlin, Frankfurt oder München, sondern auch im beschaulichen Landkreis Alzey-Worms mit 125.000 Einwohnern.

    Das dürfte die größte Herausforderung darstellen.

    Ich drücke den Verantwortlichen jedenfalls beide Daumen, dass es klappt.
     
    Mäuseturm gefällt das.
  5. mainzelmann

    mainzelmann Benutzer

    *Klugsch*****-Modus an*:

    @Tweety
    Wenn man schon auf die Provinz herabschaut, dann sollte man sich dabei wenigstens um Korrektheit bemühen:
    Alzey liegt zwar in der rheinland-pfälzischen Provinz, dort aber nicht in der pfälzischen Provinz, sondern in der rheinhessischen Provinz.

    *Klugsch*****-Modus aus*
     
    OnkelOtto, Mäuseturm und Tweety gefällt das.
  6. matsche

    matsche Gesperrter Benutzer

    Die Gegenwelle hat recht, auch wenn es in das Freak-Hirn natürlich nicht reinpasst.
    Mini-Sender, keine Empfangsgeräte, keine Werbung. Das scheitert immer.

    Stellt euch vor ( Hirn einschalten, auf Farbe stellen ), ihr seid ein Einzelhändler.
    Montags kommt von gelverklebter Schnösel in euren Laden. "Sie müssen bei uns Werbung machen."
    Was sagt ihr : "Wer sind SIE denn ? Nie gehört".

    Antwort von euch : "Also, wir sind die Neuen, wir senden ganz neu, auf DAB, und alle Ihre Kunden müssen nur mal auf DAB wechseln, neues Radio kaufen und so. Dann finden Sie uns, wenn Sie sie einen Suchlauf starten."


    Plötzlich geht die Tür nochmal auf. Noch'son Juppie kommt rein : "Hey, wir von OrtsRadio94,7 für Ihren Ort, wollen sie am Wochenende nicht Werbung machen für den Kürbiseinkochwettbewerb? "

    Ach ja, OrtsRadio94,7 , schon mal drin gehabt. Wird wohl seriös sein .
    "Ja, sie also von ihrem .....ähm. Deaberadio.........äh. Wer hört Se denn ? ( schraubt am Radio herum ).
    Ihr sagt : "nein nein, das geht an dem normalen Radio nicht.- Sie müssen schon ein neues Radio im Mullimarkt kaufen, dann den Suchlauf starten, das Radio ans Fenster stellen, Antenne richtig stellen ..... sonst geht das nicht ....."

    Was meint ihr, wer ohne Werbeauftrag wieder nach Hause fährt ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. Dezember 2015
  7. TS2010

    TS2010 Benutzer

    Eigentlich! Wäre da nicht...
    Und es fehlt vor allem die DAB+-Frequenz... Wollen die Jungs uns wirklich weismachen, dass die LMK da was für den Kreis Alzey-Worms lizenziert? :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. Dezember 2015
    Spectra Color gefällt das.
  8. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Immer diese Arroganz der Großstädter gegenüber Kleinstädten, ts....:p
     
    Lord Helmchen und OnkelOtto gefällt das.
  9. Tweety

    Tweety Benutzer

    Mich würde ja interessieren wie die Einwohner von Alzey heissen. :D;)
     
  10. TH

    TH Benutzer

    Joa Alzey mag man jetzt als rheinhessische Provinz bezeichnen, wo man Deabe-Radio erst bekannt machen muss. Aber ich habe mal kurz bei Digitalradio geschaut und Alzey eingegeben und da wurden 69 DAB+ Sender angezeigt. Klar sind da ein paar SWR4-Varianten dabei...
    Ich denke schon, dass DAB+ ein Thema in Alzey sein wird.

    Ob es sich wirtschaftliche tragen könnte, kann ich nicht beurteilen. Allerdings spricht man dort eine andere lokale Werbezielgruppe an, als die ebenfalls dort sendenden Jugendprogramme (BigFM, Das Ding, egofm, Energy, Planet Radio, PULS, sunshine-live, YouFM).

    Soviel zum Thema hessische Provinz. Beim Digitalradio ist man da schon erheblich weiter als in den Metropolen Köln, Hamburg, im gesamten Ruhrgebiet, in Hannover/Braunschweig/Göttingen, Stuttgart

    Ich drücke den Jungs mal die Daumen, jeder hat mal klein angefangen. Ich finds cool.
     
  11. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    Äh, also bitte... Jetzt wird's ja immer bunter ;)
     
    magisches Auge und Mäuseturm gefällt das.
  12. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Ganz einfach Alzeyer :p

    Interessanter wird es bei Alsheim, was auch in Rheinhessen liegt, na, wie heißen die wohl? :D
     
    Tweety und magisches Auge gefällt das.
  13. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    Genau :rolleyes:, wenn schon, dann "rheinland-pfälzische Provinz", Alzey ist Rheinhessen = RLP :)
     
  14. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @Mäuseturm:
    Die müssen aber nicht wie die Hamburger, Berliner oder Amerikaner Angst haben gegessen zu werden. :D
     
    Mäuseturm gefällt das.
  15. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Gesprochen von jemandem der in Buxtehude wohnt und jeder Statistik glaubt die er selbst gefälscht hat.

    Wobei man in dem Punkt sogar zustimmen muss, mir wäre nichts von einer Gemeinschaft Alzeyanischer DAB-Stammesjünger bekannt.

    Vermutlich möchte wieder nur jemand Überschüssiges abschreiben.
     

Diese Seite empfehlen