1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Abzockspiel bei RPR1.

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Hochantenne, 11. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hochantenne

    Hochantenne Benutzer

    Und wieder gibt es einen Meeeega Jackpot.

    Diesmal ist es kein mysteriöses und sehr verfremdet klingendes
    Alltagsgeräusch, sonder ein Satz des Ministerpräsidenten Kurt Beck:
    "Zu meinem sechsten Geburtstag hab ich *piepgongkuckuck* bekommen".
    Was hat er da wohl bekommen? Wir erfahren auch nicht, ob das Geschenk
    Mask., Fem., Neutrum, Einzahl oder Mehrzahl ist.

    Es werden wie immer nicht die falschen Tips erwähnt und wie immer
    kostet ein Anruf Kohle, so dass der meega Jackpot richtig anwachsen kann.
    Und das gesuchte Wort kann alles sein: Beck kann sowohl einen rosa Teddy,
    eine Sopranflöte, als auch 100 Schläge aufs Hinterteil bekommen haben.
    Ich bin einmal gespannt wie die klugen Hinweise der Moderatoren sein werden:
    Zum rosa Teddy z.B.: "Also Kunze sieht manchmal so aus nach einem guten Essen" "Auf dem Weg zur Arbeit hab ich das nicht gesehen"
    Dann viel Vergnügen..
     
  2. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Neues Abzockspiel bei RPR1.

    Das kennen wir doch irgendwoher. Hat das nicht mal bis vor kurzem ein Rocksender unter der Bezeichnung "Das vermisste Wort" oder so gespielt ???
     
  3. Bobsen

    Bobsen Benutzer

    AW: Neues Abzockspiel bei RPR1.

    also " Hirn" ist auf keinen fall die lösung ;)
     
  4. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Neues Abzockspiel bei RPR1.

    "Das verschwundene Wort" von ffn... :rolleyes:

    Schon zweimal dort aufgekocht, wie sagte Donald Pleasence als Blythe in "Gesprengte Ketten"?

    "Ich habe diese bedauernswerten Blätter schon mehr als 20 Mal aufgebrüht..."

    Wie recht er hätte, wenn man dies auf diesen Dummfunk übertragen würde...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen