1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Musikformat bei hr1: (fast) nur 80er

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 12. September 2014.

  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    hr1 hat ein neues Musikformat und spielt als erster öffentlich-rechtlicher Sender in Deutschland nur 80er, mit wenigen Ausnahmen. Was denkt ihr zur neuen Positionierung: Zu eng, innovativ, Marktlücke??? Ich habe jetzt eine Stunde gehört, und es lief leider wieder nur all das an 80ern, was man als "best getestet" bezeichnen kann. Meine Meinung: Die Positionierung wäre ein Novum, aber nicht mit den immer gleichen 200 Songs dieser Epoche. Das ist abgelutscht und langweilig, da bietet der Konkurrent harmony.fm sogar mehr.

    Hierzu auch das: http://www.radioszene.de/72699/neue-hr1-kampagne-achtung-80er.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014
  2. maxm1

    maxm1 Benutzer

    Zu den Plakaten: Dieses "Aber die Musik bleibt geil" könnte auch von hr3 stammen. Noch ein Sender der irgendwie auf jung tun möchte.
     
    Maschi gefällt das.
  3. ricochet

    ricochet Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014
    NOWORUKA61, Maschi und grün gefällt das.
  4. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    Übernimmt hr1 eigentlich immernoch die Popnacht? Ich verstehe den Sinn nichg ganz, warum auf hr1 und hr3 die Popnacht läuft.
     
    Maschi gefällt das.
  5. FrankSch

    FrankSch Benutzer

    Hat mich auch gewundert. Ich wollte nach dem Thread mal in das 80er-Programm rein hören, und hörte auf einmal SWR3.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2014
  6. grün

    grün Benutzer

    Warum sollten sie nicht die Popnacht übernehmen? Immerhin ist das ein Pop-Programm!

    Zur neuen Positionierung des Programms sage ich nur: Das kann nichts werden! Nichts gegen 80er-Mucke, das war ein cooles Jahrzehnt, aber auch hier wird man sich nur den best-getesteten Songs widmen, also kein großer Wurf!
     
    ricochet, radiopfleger und Maschi gefällt das.
  7. radiopfleger

    radiopfleger Benutzer

    Es hätte mich gefreut ,wenn sich HR1 musikalisch in richtung Radio Eins entwickelt hätte. Aber man hört ja sonst keine 80er im Radio , nein niemals. Erst recht nicht bei HR3 oder FFH. So eine Musikauswahl wie jetzt bei HR1,wird sicherlich sehr erfolgreich, darauf haben wir Hessen noch gewartet. :wall:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2014
  8. Maschi

    Maschi Benutzer

    Oha! Es gibt ja das Gerücht, dass hr4 langfristig auch mehr auf internationale Oldies setzen wird (müssen) und da passt das natürlich gut rein. hr1 nimmt sich die 80er, für hr4 blieben dann noch all die 60er und 70er :rolleyes:
     
  9. grün

    grün Benutzer

    Was macht dann hr3? Das Programm ist schon länger überaltert.....
     
  10. radiopfleger

    radiopfleger Benutzer

    Ich habe die letzten Tage mal bei HR1 rein gehört. Man hört dann auch öfter den Spruch "achtung 80er " ganz tolles Radio hier vom HR. Leider gabs die wirklich guten Ideen nicht mehr, wurden alle schon ewig nicht mehr gesehen. :wall:
     
  11. ricochet

    ricochet Benutzer

    Ich habe wirklich nichts gegen die 80er, aber warum sollte man gute Musik aus den 90ern und 2000ern - und entgegen allem Retro-Wahn, dem sich dieses dahinscheidende Beraterradio verschrieben hat - auf passende Neuerscheinungen aus unterschiedlichen internationalen Musikgenres grundsätzlich verzichten? Weil dieses Kommerzradio nur Künstler spielen darf, die dem Consulter in den Kram passen und auf Konzerte im oldieseligen Deutschland dringend angewiesen sind.

    Möchte nicht wissen welche Firma sich an diesem kopflosen Relaunch wieder dumm und dusselig verdient und ihre archivierten Playlists zum 150. Mal zu Geld macht. Mit den Öffis kann man's ja machen.
     
    westsound, Avox und NOWORUKA61 gefällt das.
  12. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Ein reines 80er-Musikradio KANN gut sein, wenn man es denn richtig anstellen würde. Aus diesem Jahrzehnt gibt es sehr gute Musik, die leider aber vielfach in Vergessenheit geraten ist. Was übrig geblieben ist sind die üblichen Verdächtigen mit ihren drei Hits, und das war es dann.
    Wenn man nun überlegt, dass es die Radiosender selbst mit Musik mehrerer Jahrzehnte nicht schaffen ein abwechslungsreiches Programm zu gestalten, dann kann man sich ausmalen was bei nur einem Jahrzehnt rauskommt.
     
  13. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    @Maschi

    Hoffentlich bleibt hr 4 noch länger vor dieser grauenhaften Oldiesoße verschont. Gegen ein gutes Oldieprogramm wäre vielleicht nichts einzuwenden, aber so wie es WDR 4 und NDR 1 NDS umsetzen, ist es einfach nur unerträglich! Wahrscheinlich würde hr 4 dort keine löbliche Ausnahme bleiben. :oops:
     
    Kirschi, Lord Helmchen und grün gefällt das.
  14. raschwarz

    raschwarz Benutzer

    Danke für den Tipp. Find ich super.
    hr4 für Musik vor den 80ern, hr1 für 80er, hr3 für 90er und 00er und hryoufm für die Hits von heute.
    "Ich hör 1". :thumpsup: Und wenn hr4 in die Richtung von SWR4 oder von WDR4 ginge, könnte ich den Sender auch mal einschalten. Bisher unerträglich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2014
  15. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Zwischen SWR 4 und WDR 4 gibt es glücklicherweise noch himmelweite Unterschiede.
     
    Kirschi, Redakteur und Lord Helmchen gefällt das.
  16. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Nach weiteren zwei Stunden hr1 schalte ich jetzt um. Erstmal: das ist netter Etikettenschwindel, von 12 Songs in der Stunde sind nur 6 aus den 80ern. Ansonsten ist die Musik langweilig bis zum Abwinken, wirklich wieder nur das allerbest getestete (China Girl/Bowie, Abracadabra/Steve Miller, Private Dancer/Tina Turner usw.), ansonsten noch solche 90er-"Juwelen" wie "Lucky Day" von Sasha oder Torn von Natalie Imbruglia. Schnell das Programm wechseln, sonst muss ich kotzen.
     
  17. freiwild

    freiwild Benutzer

    Die Titel der letzten Stunde auf hr1:
    Code:
    Aerosmith           Crazy                       1994
    Talisco             Your wish                   2014
    George Ezra         Budapest                    2013
    Nik Kershaw         The Riddle                  1984
    The Four Seasons    Big Girls Don't Cry         1962
    OMD                 Walking on the Milky Way    1996
    The Three Degrees   When Will I See You Again   1973
    Counting Crows      Elvis went to Hollywood     2014
    Steve Miller Band   Abracadabra                 1982
    Sasha               Lucky day                   2007
    David Bowie         China girl                  1977
    The Kooks           Around town                 2014
    Billy Ray Cyrus     Achy breaky heart           1992
    
    So wie ich die Website verstehe, geht es nicht um ein neues Format, sondern um eine Adaption des von den Privatsendern bereits zu Tode praktizierten Spiels "Rufe an, wenn Du diesen Superhit hörst, und gewinne", nun eben ein bisschen in Richtung Bingo-Spiel erweitert. Unter dem Strich läuft die gleiche Musik wie vorher.
     
  18. Wertham

    Wertham Benutzer

    Hillfffe was ist nur au dem ehelamiligen Informationsprogramm des HR geworden ? Also bleibt der einzige Grund diesen Sender einzuschalten Frau Dagmar Fulle und ihre Lounges und der möge der Programmdiektor sie noch machen lassen was sie weil, weil sie hebt sich erfrischend von den anderen Modertoren ab !
     
    DigiAndi und OnkelOtto gefällt das.
  19. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @freiwild:
    Es macht wirklich keinen Spaß mehr. Überall derselbe Mist. Radio aus Hessen kann man auch vergessen. :mad:
     
  20. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    @Lord Helmchen: Erzähl das bitte Frau Malak. Sie ist nicht ganz unschuldig an dieser seit Jahren zu bemerkenden Entwicklung.
     
  21. Wertham

    Wertham Benutzer

    Lieber Zwerg8

    Was hat Frau Malak mit der Entwicklung der Musik bei HR 1 zu tun ? hat Sie da auch die Finger drin ?
     
  22. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @Zwerg#8:
    Die kommt mir dann mit ihren zehn Irrtümern. Und sich derlei Sender anzuhören ist schon schlimm genug.
    Außerdem kann ich mir nur schwer vorstellen, dass Frau Malak sich für Meinungen interessiert die nicht ihrer eigenen entsprechen. ;)
     
  23. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Was sollten sie denn sonst übernehmen? Die Hitnacht hat einen recht starken Fokus auf 60ern und 70ern und einen noch nicht ganz unerheblichen Deutschanteil. Infonacht und Nachtkonzert kommen ja auch nicht wirklich in Frage.
    Man könnte es natürlich auch Bremen Eins gleichtun und das Nachtprogramm von SWR1 übernehmen. Hierfür müsste man vermutlich jedoch bezahlen, was man für die Übernahme der ARD-Nächte nicht muss.
     
  24. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Das würde wunderbar passen, denn SWR1 liebt diese Toto-Turner-Astley-Sauce genauso wie hr1.
     
    RadioHead, Redakteur und Maschi gefällt das.
  25. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    Warum schließt man dann die restlichen Programme, die nicht in Info, Konzert, Hit oder "Lateline" passen einfach auch in einer ARD-Nacht zusammen? Aber auch wirklich alle Programme einsortieren. Dann hätten wir nachts fünf bundesweite Programme. Würde doch reichen ...
     
    Lord Helmchen gefällt das.

Diese Seite empfehlen