1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Radio für die Costa del Sol

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von sunradio-creativo, 05. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nachdem unsere Pressemeldung bis jetzt ignoriert wurde muss ich sie eben hier posten.

    Gruss von der Sonne

    PRESSEMELDUNG 01/05

    Fuengirola Mai 2003

    Neuer deutschsprachiger Sender für die Costa del Sol.

    Seit Montag 19.Mai 2003 ist es soweit. Die Costa del Sol hat einen neuen Urlaubssender. sunRadio-creativo 106,9 FM ist pünktlich um acht Uhr morgens offiziell auf Sendung gegangen. Damit hat die Costa del Sol ein neues Vollprogramm mit viel Sonne auf den Ohren.

    In Zusammenarbeit mit creative-fm – Rundfunkberatung ( <a href="http://www.creative-fm.de" target="_blank">www.creative-fm.de</a> ) in Schwabach bei Nürnberg ist es gelungen ein Programmkonzept zu entwickeln wie es selten im nicht deutsprachigen Ausland angeboten wird. Dem Zuhörer wird neben Information und professioneller Unterhaltung ein 70% Musikanteil aus den 80ern, 90gern bis hin zu den Tophits von heute geboten. Zielgruppe sind alle ab 14 Jahren aufwärts, die an der Costa del Sol Urlaub machen oder ständig hier leben. Geschäftsführer und Inhaber Matthias Hasselbring: „Es wurde Zeit dass hier an der Costa endlich ein professionell gemachtes Programm auf Sendung geht, das nicht nervt sondern begleitet, gerade desshalb achten wir sehr genau darauf, was wir senden und sagen lieber mal nichts und spielen eine längere Musikstrecke bevor wir durch langes Gelaber nerven. Natürlich haben wir einen Informationsanspruch, darum legen wir auch besonderen Wert auf Information aus aller Welt und vor allem auch regional. Wir haben uns für die Costa del Sol entschieden, weil gerade diese Region einen unheimlichen Aufschwung erfährt und sich in den nächsten Jahren hier sehr viel tun wird. Die Costa del Sol wird jährlich von 8,5 Mio Menschen besucht und es leben hier fast 200 tausend deutschsprachige Menschen das ganze Jahr. Das ist ein riesen Markt.“

    Und vorgenommen hat man sich viel. Zielsetzung ist in einem Jahr Marktführer unter den privaten Sendern in Spanien zu sein. Um das zu erreichen ist ein Team beschäftigt, dass den Markt sehr genau beobachtet und mit immer neuen spektakulären Aktionen für Aufsehen sorgen wird. Hasselbring: „ Radio kann man nicht neu erfinden, man kann es nur besser machen. Damit wir auch den direkten Kontakt zu unseren Hörern und Business-Partnern herstellen können haben wir einen gleich mit Sendestart einen sunRadio-creativo-Club gegründet, der allen Mitgliedern Vorteile beschert. Unsere Business-Partner bieten unseren Mitgliedern z.B. ständig besondere Aktionen, die dann auch besonders beworben werden. Ausserdem wird es Club-Parties und viele andere Dinge geben.

    Unter <a href="http://www.sunradio-creativo.com" target="_blank">www.sunradio-creativo.com</a> oder unter 0034-952 59 10 40 gibt es weiter Informationen

    SunRadio-creativo
    -Presseabteilung-
     
  2. zomeropderadio

    zomeropderadio Benutzer

    Na ja.. bei 200.000 Deutschen Residenten von "Riesen-Markt" zu sprechen halte ich für etwas unseriös.

    Im NRW-Lokalfunk wurden beispielsweise seinerzeit Sendegebiete die &lt; 250.000 waren, aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten erst garnicht genehmigt/ausgeschrieben.
     
  3. Kenn mich zwar nicht aus, aber
    - finanzkräftige Residents und spendierfreudige Touris
    - Mangel an Alternativen (klar, im Haus Schüssel aber im Auto?)
     
  4. hallohellas

    hallohellas Benutzer

    Hallo liebe Kollegen in Spanien,

    da wir mit HELLAS LIVE in Griechenland ja nahezu gleichzeitig angefangen haben zu senden und unsere Sender in der Presse nicht selten gemeinsam genannt wurden: Viel Glück und beste Grüße nach Spanien!

    Euer HELLAS LIVE Team :cool:
     
  5. wir wuenschen den kollegen von HELLAS LIVE auch alles gute zum neuen sender in griechenland.

    gruesse von der sonne


    @ zomeropderadio

    bevor du hier von unseriösität spricht solltest du dich erst mit der jeweiligen marktsituation auseinandersetzen, ansonsten besser schweigen. die costa mit nrw zu vergleichen ist ja wohl ein joke....

    gruss
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen