1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Radio für Köln

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Dr. Pepper, 07. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr. Pepper

    Dr. Pepper Benutzer

    Jetzt ist es offiziell! Noch im Januar startet in Köln "Kölncampus" auf der 100,00. Das Hochschulradio sendet 24-Stunden lang, wohl aber nicht durchgehend moderiert. Das dürfte Radio Köln gar nicht schmecken, die im Januar ihr Relaunch machen wollen.

    [Dieser Beitrag wurde von Dr. Pepper am 07.12.2001 editiert.]
     
  2. Weltenfieber

    Weltenfieber Benutzer

    Oh mein Gott!!!! In Köln sendet das Uniradio! Ich werde Wahnsinnig!

    Da kann Radio Köln aber mal richtig dichtmachen! Rette sich wer kann! Wenn das so wird, wie andere Uniradios, dann hat selbst der WDR heftige Quotenprobleme vor sich!

    Und auch Elke Schneiderbander wird um ihren Posten als erfolgreiche Radiomacherin bangen müssen!

    Flüchtet, bevor ihr vom Unifunk aufgekauft werdet!!

    Darf Radio Köln, dann den Bürgerfunk abgeben? Wenn ein offener Kanal da ist, dann geht das doch!
     
  3. Schnuffel

    Schnuffel Benutzer

    @ Weltenfieber :Was hat ein Offener Kanal mit dem Uni-Funk gemeinsam ? Bitte um Erklärung.
    Zumindest stellt der Uni-Funk auch für die normalen Hörer eine gewisse Alternative dar, da hier nicht die Plastik-Synthese läuft.
    Solltest Du mal ein Radio besitzen, so empfehle ich Dir mal, einen der schon sendenden Uni-Sender zu hören.
     
  4. shaun

    shaun Benutzer

    @Schnuffel:
    "Zumindest stellt der Uni-Funk auch für die normalen Hörer eine gewisse Alternative dar, da hier nicht die Plastik-Synthese läuft. "

    Also wirklich! Das, was ich an Uni-Radios bis jetzt gehört habe, ist nicht so doll. Es ist eben ein "Übungsplatz" und so hört es sich auch fast überall an. Daß es Ausnahmen gibt, ist klar - daß es damit aber keine Alternative zu RPR, SWR, WDR und Radio Köln wird, dürfte wohl auch jedem einleuchten.
     
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Bisher kenne ich leider nur mehr schlecht und recht das Düsseldorfer Uni-Radio. Was die machen, hört sich zumindest im Musikbereich sehr gut an.
    Mit mehr moderiertem Vollprogramm und einer vernünftigen Sendelesitung wären da schon einige Hörer drin.
    Daß Radio Köln wegen dem neuen Campus-Radio ums Überleben bangen muss, glaube icha cuh nicht.
    Die Luft wird halt noch n klein wenig dünner. Die Hauptkonkurrenz kommt aber aus Rheinland-Pfalz
     
  6. Schnuffel

    Schnuffel Benutzer

    @ shaun. Wieso 'Übungsplatz' ? Jeder fängt mal klein an. Die Uni-Funker haben keinen Rahmenprogrammanbieter der ihnen alles vorgekaut und abgemischt serviert, sie machen also alles selber und werden sich erst nach und nach selber finden müssen. Das haben die Lokalsender zwar schon hinter sich, aber auch nur Dank der Unterstützung aus Oberhausen. Natürlich braucht ein NRW-Lokalsender nicht um seine Hörer bangen, da sich ein neues Programm erstmal rumsprechen muss, und zudem senden die Uni-Funker ja, wie der Name schon sagt, für die Uni-Gebiete für die Studenten. Auf den Webseiten der Uni-Sender kannst Du dich noch mehr informieren.
     
  7. Radiodog

    Radiodog Benutzer

  8. Mr.Frustriert

    Mr.Frustriert Benutzer

    Ich mache mal den Vorschlag das Uniradio Bochum (ct96,9) anzuhören.
    Reine Geschmackssache, aber die Tatsache das Eins Live das komplette On Air Design von diesem Sender übernommen hat, spricht eine klare Sprache. Moderatoren und Mitarbeiter sind Amateure, ganz klar. Aber das Drumherum klingt sehr professionell und ist (dafür das es keinerlei Werbegelder gibt) grandios organisiert und geleitet.
    Vor allem in Sachen Musik ist das Uniradio uns Locals weit voraus. Mit vielen Specials am Abend von Reggae bis Heavy, von Kult bis Chaos wird dort mehr geboten, als auf jedem anderen Sender. Für ein Uniradio ist ct in Bochum sensationell gut...und mit Sicherheit DIE Schmiede für Nachwuchs überhaupt. Sollte also Köln ein Uniradio bekommen, hat das mehrere Folgen: Erstens wird Radio Köln sich um guten Nachwuchs keine Sorgen mehr machen müssen und zweitens, wird der Konkurrenzdruck um die Jungen Hörer größer und das Programm besser. Siehe Radio 98,5 Bochum.
     
  9. Keule

    Keule Benutzer

    @ Mr.Frustriert

    Danke für das Lob...
    Ich arbeite bei Radio C.T. 96.9 Bochum [​IMG]

    www.radioct.de
     
  10. benno

    benno Benutzer

    Eins ist sicher auch ein Uniradio wir es in Köln nicht rausreissen. In Berlin verstopfen die Macher vom Uniradio leider 2 Stunden Sendezeit von 87,9 Star Fm die in dieser Zeit gute Rockmusik spielen könnten wenn Uniradio im offenen Kanal senden würde. Soviel dazu. die gequierlte Scheisse vom Uniradio Berlin will auf jedenfall kein Mensch hören.
     
  11. jeezbee

    jeezbee Benutzer

    das wird aachen 100,1 wohl nicht schmecken, dann ist deren frequenz komplett "am arsch".
     
  12. SAZ

    SAZ Benutzer

    @jeezbee

    Bestimmt nicht...

    Die Uniradios senden ja mit maximal 50 W, und das reicht nicht mal für Köln, geschweige dann über Köln hinaus. Eher wird Aachen 100,1 ein Problem für den Uni-Funk, wenn die tatsächlich auf 1 kW hochgehen und von Stolberg aus senden.

    Auf www.sender-tabelle.de ist CampusKöln mit 100 W gelistet, aber ich bezweifle, dass die tatsächlich so viel bekommen haben.
     
  13. OWLPlus

    OWLPlus Benutzer

    @Schnuffel

    Du hast echt in jedem Forum andere "EXTREME"-Meiungnen. Kennst Du Dich mit Radio aus??
     
  14. Steve

    Steve Benutzer

    OWL Plus, das gleiche denke ich auch schon seit längerer Zeit.
     
  15. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    Hallo,
    @SAZ:
    die geplante Frequenz von KölnCampus habe ich mit 100W gelistet, weil die früher zu Veranstaltungsradiozeiten oft mit 100W gefahren wurde.

    Aus dem Original Pressetext:
    "...Hören kann man das Programm dann fast im gesamten Kölner Stadtgebiet...."

    Daraus kann man keine Leistung schließen, aber vermutlich hast du recht, dass das wohl weniger, also <= 50 Watt werden.

    http://www.ukwtv.de/
    http://www.sender-tabelle.de/
     
  16. Dr. Pepper

    Dr. Pepper Benutzer

    Kölncampus wird mit 100W senden. Das habe ich eben bestätigt bekommen. Das liegt daran, dass es in Köln 7 Hochschulen gibt, die über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind.


    [Dieser Beitrag wurde von Dr. Pepper am 13.12.2001 editiert.]
     
  17. Mr.Frustriert

    Mr.Frustriert Benutzer

    @Keule

    Schon lange?
     
  18. Keule

    Keule Benutzer

    @ Mr.Frustriert

    [​IMG]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen