1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[NL]: Luistercijfers Sept./Okt. 2007

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von NurzumSpassda79, 05. Dezember 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    Sind zwar schon ein paar Tage alt, aber ich bringe sie trotzdem mal: ;)

    01 Radio 538 - 12.0% (11.4%)
    02 Skyradio - 9.3% (9.3%)
    03 Radio 2 - 9.0% (9.8%)
    04 Radio 3FM - 7.6% (7.5%)
    04 Q-Music - 7.6% (6.9%)
    06 Radio 1 - 7.3% (7.6%)
    07 Radio Veronica - 5.6% (5.5%)
    08 Radio 10 Gold - 3.5% (4.1%)
    09 Arrow Classic Rock - 3.0% (2.7%)
    10 Radio 5 - 2.5% (2.2%)
    11 Classic FM - 2.0% (1.9%)
    11 Slam FM - 2.0% (1.9%)
    13 Radio 4 - 1.8% (2.1%)
    14 100% NL - 1.2% (1.1%)
    15 Caz - 0.6% (0.7%)
    15 BNR Nieuwsradio - 0.6% (0.6%)
    15 Arrow Jazz FM - 0.6% (0.6%)
    18 Kink FM - 0.4 (0.3%)
    19 TMF Radio - 0.3% (0.3%)
    20 Radio 6 - 0.2% (0.0%)
    -- ORN - 13.8% (14.1%)
    -- CRN - 3.3% (3.1%)
    -- Overige zenders - 6.0% (6.3%)

    Stijgers: Radio 538, Radio 3FM, Q-Music, Radio Veronica, Arrow Classic Rock, Radio 5, Classic FM, Slam FM, 100% NL, Kink FM, Radio 6, CRN.
    Dalers: Radio 2, Radio 1, Radio 10 Gold, Radio 4, Caz, ORN, Overige Zenders.
    Gelijk: Skyradio, BNR Nieuwsradio, Arrow Jazz FM, TMF Radio.

    Quelle: radio.nl
     
  2. Radio-Tifoso

    Radio-Tifoso Benutzer

    AW: [NL]: Luistercijfers Sept./Okt. 2007

    Also jetzt wirds schon langsam unheimlich, wie hoch steigen die noch?
     
  3. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: [NL]: Luistercijfers Sept./Okt. 2007

    Das beunruhigt mich auch, Radio-Tifoso. Einen zweiten Dudler ähnlich wie Skyradio - allerdings mit kleinerer Playlist - braucht nun wirklich keiner (oder die Niederländer vielleicht doch?!?)

    Ich hoffe nur, dass die Fahnenstange bald erreicht ist (zumal die ersten vier Plätze doch z. T. unterschiedliche Musikrichtungen haben (Q-Music lasse ich jetzt mal außen vor).
     
  4. AW: [NL]: Luistercijfers Sept./Okt. 2007

    Immerhin mit Peronality am Morgen. Nerven tun sie trotzdem :(
     
  5. black2white

    black2white Benutzer

    AW: [NL]: Luistercijfers Sept./Okt. 2007

    Ohne zu wissen was das genau für ein Sender ist, schätze ich es ist ein
    Kultursender... oder was senden die für ein Programm das bei
    den Holländern so gar nicht gut ankommt?

    Wie viele Hörer hat eigentlich das Nordwest-Radio von Radio Bremen?
     
  6. AW: [NL]: Luistercijfers Sept./Okt. 2007

    Radio 6 ist der Nachfolger vom "Concertzender". "Jazz, world, cross over èn cultuur", du liegst schon richtig. Die niedrige Quote dürfte allerdings auch an der vergleichsweise geringen Verbreitung liegen (keine terrestrischen Frequenzen, in einigen Kabelnetzen nicht drin). In Anbetracht dessen liegen sie gar nicht mal schlecht, wenn man es mal mit CAZ! vergleicht, wo eine fast landesweite UKW-Kette zum Einsatz kommt.
     
  7. physiker

    physiker Benutzer

    AW: [NL]: Luistercijfers Sept./Okt. 2007

    Nicht so ganz. Conzertzender ist ein eigener Sender. Radio 6 wurde im Zuge einer Programmreform neu geschaffen und bringt vor allem Jazz/Weltmusik, welche vorher bei Radio 4 am späten Abend im Programm war. Radio 4 ist jetzt ein reiner Klassiksender. Verbreitet werden Conzertzender und Radio6 nur über Kabel, Sat(?) und DVB-T (da bekomme ich die beiden her).
    CAZ ist schon seit Juli nicht mehr auf UKW. Arrow Classic Rock hat die UKW-Frequenzen übernommen (und seine Quote etwas verbessert, war vorher über Kabel/Mittelwelle/SAT aber schon bei etwas über 2%. Den ganz großen Schub hat die UKW-Kette nicht gebracht).
     
  8. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: [NL]: Luistercijfers Sept./Okt. 2007

    Naja, lassen wir Arrow mal etwas Zeit, um zu sehen, ob sich die Quote noch etwas verbessert. Ganz große Veränderungen gibt es für gewöhnlich in den Hörerziffern der Niederlande von Erhebung zu Erhebung nie. Dieses Mal ist es ungewöhnlich, dass einige Sender um so viele Prozentpunkte zugelegt bzw. nachgegeben haben. Warten wir die nächste Erhebung ab.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen