1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch mehr englische Musik auf Bayern1

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von BR-Radiofan, 01. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BR-Radiofan

    BR-Radiofan Benutzer

    Seit ca. 2 Wochen wird auf Bayern 1 noch mehr englische Musik (Oldies) gespielt.Wiso machen die das.Es heist Umfragen hätten ergeben dass die Höhrer es so wollen.Schaut man aber in das Gästebuch von B1 oder fragt man den normalen B1 Höhrer kommt das Gegenteil heraus.Andere Sender wie NDR1,WDR4 und SWR4 haben doch auch mit sehr vielen Deutschen Schlagern großen Erfolg.
     
  2. mistoseb

    mistoseb Gesperrter Benutzer

    Das ist wohl deren Verständnis von Vielfalt-finde ich übrigens gut! Ausserdem wenn du dich darüber aufregst auf WDR 4 läuft neuerdings In-Gid mit Tu es Foutu! <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" />
     
  3. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    Der Grund: Die früheren Stammhörer von Bayern1 sind entweder deutlich über 80 und daher schwerhörig - scheiden also als "Hörer" aus - oder schon verstorben.

    Die Konsequenz: Bayern1 muss jüngere Hörerschaften gewinnen, die Nachrücker. Und die sind nicht nur mit Schlagern aufgewachsen, sondern mit den interbationalen Hits der letzten Jahrzehnte.
     
  4. Pirni

    Pirni Benutzer

    So ein Schwachsinn ! Das Durchschnittsalter der traditionellen Musikkapellen, die bayerische Volksmusik oder auch Operettenmelodien und Standard-Tanzmusik spielen, beträgt 25 Jahre !
    Nach Eurer Theorie, müßte jetzt jedwede Musik vor 1970 ausgestorben sein !
     
  5. UTZE

    UTZE Benutzer

    Also müssen die Sender mit jüngern Hörern ihre Musik umstellen. oder? <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  6. Pirni

    Pirni Benutzer

    Neinnn !!
    Dieses Schablonendenken in dieser Branche und die Unwissenheit über das, was die Gesamtbevölkerung, ob jung oder alt, wirklich will, ist unfaßbar !
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen