1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch mehr Schwund bei Radio ffn

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von angelwings, 27. Juni 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. angelwings

    angelwings Benutzer

  2. Dirk Radtke

    Dirk Radtke Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    ffn verliert auch immer mehr an Schwung! Vielleicht sollte die MrgenCrew es gleich mit übernehmen!
     
  3. angelwings

    angelwings Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Naja, mit Lea bin ich ja ganz zufrieden, komme auch aus NW-Niedersachsen und mag das reginonale, aber bei Franky ist echt die Luft raus. Ich dafür, Timm in die Morningshow zu setzen. Mike Leon darf wegen mir auch bleiben, hab mich ganz gut an ihn gewöhnt.
     
  4. klaresicht

    klaresicht Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    wenn ihr die letzten qualifizierten moderatoren vergrault habt, dann werdet ihr merken dass man claims nicht essen kann.
     
  5. Schumi67

    Schumi67 Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Richtig - Jens Hardeland hat sich gestern, nach ca. 4 Jahren, am Ende seiner Nachmittagssendung verabschiedet. Alles Gute für die Zukunft.
     
  6. dnS

    dnS Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Das waren noch Njoy-Radio-Zeiten.... Schwelg...
     
  7. theblackone

    theblackone Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    da macht n-joy ja mal positiv von sich reden!
    kann man nur hoffen, dass der sender, der seit jahren aus den köpfen der zuhörer verschwunden ist jetzt auf eine große plakat- und printkampagne mit dem hardeland setzt.
    so könnte das tatsächlich wieder was werden mit n-joy. wenn dann auch noch das musikprogramm optimiert wird und man sich was das angeht eher an einslive und radio bremen vier orientiert, dann hätte n-joy eine wirkliche chance verdient! In den 90ern lief es ja auch und der sender klang nicht wie ndr2! zur zeit besitzt der sender musikalisch eher kein profil, das sich vom großen bruder absetzt. die soundfiles am sehr späten abend sind blöd programmiert, die lateline der anderen öffentlich rechtliche jugendwellen sendet man nicht von montag bis donnerstag sondern nur donnerstags wenn böhmermann am mikro sitzt. das sollte sich ändern! vielleicht kommt mit dem hardeland auch ein kompletter relaunch und der sender erfindet sich neu!

    wie geht es denn auf dauer bei ffn weiter? gibt es einen übergangsmoderator und wird in den nä. monaten wieder ein neuzugang vermeldet oder setzt der sender auf eine interne lösung?
     
  8. Bastrebo

    Bastrebo Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Was findet ihr nur an dem Hardeland? In meinen Augen ist er eine Oberschlaftablette, der sich ständig verhaspelt und die einfachsten Gags nicht rüberbringen kann.
     
  9. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Mit Sicherheit nicht, das wird auch diesmal wieder nicht passieren.
     
  10. cultchr

    cultchr Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Tja, das war bei ffn, bei NJoy war er zusammen mit Kuhlage ausserirdisch gut. Hoffentlich bilden sie wieder ein Team für die Morningshow.

    Frech und Freunde: ich bin der Frech... und wir sind die Freunde *uuuuhhh* ...war das schlecht
     
  11. angelwings

    angelwings Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    So wie gestern auf Facebook angegeben macht wohl Jan Zerbst den Nachmittag weiter.
     
  12. wilde sau

    wilde sau Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Bevor ein Grund EI bei N-Joy nicht weg ist. ändert sich da ga nix :D

    Überlegt euch mal welches Sendegebiet die haben, was man da für ein cooles Programm machen könnte, sofern man nur wollte

    Aber der Herr Grund EI aromatiesiert lieber sein Sessel mit seinen Ausdünstungen :D
     
  13. Dirk Radtke

    Dirk Radtke Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Ich glaube es darf keiner witziger (das ich nicht lache) als MörgenDepp Franky sein! Es wird Zeit das ein Umschwung bei ffn gibt!
     
  14. radiot1

    radiot1 Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Ich finde, es wird wirklich mal Zeit, daß man ffn komplett relauncht... schon seit einigen Jahren immer wieder die gleichen Jingles und Claims (abegesehen davon, daß ffn einer der Sender im Norden mit den meisten Claims (nach jedem gespielten Musiktitel!) ist) und das "festgetackerte" Programmschema mit der kürzesten(!) Morningshow im Norden... von 5 - 9 Uhr, wobei andere Sender bis 10 Uhr die Morningshow senden. Was die Programmgestaltung bzw. -erneuerung betrifft, zeigt sich Radio Hamburg als einer der innovativsten Sender. Vor allem im Abendprogramm gibts Themen-Sendungen, wie z. B. die Hamburger Nacht mit Musik ausschließlich von Hamburger Bands/Sänger. Oder die neue "Brand 20:20"-Sendung montagabends. Okay, man kann über die Musikfarbe und die Moderatoren bei RHH streiten, aber bei dem Sender tut sich wenigstens bei der Programmgestaltung was, es gibt immer mal wieder die eine oder andere Änderung bzw. Ergänzung im Programm.. im Gegensatz zu ffn. Wie lange heißt es bei ffn bei den Verkehrsmeldungen schon "ffn Verkehr - vom Harz bis zum Meer"... ich glaube seit 2003 schon. Kann diesen Claim schon nicht mehr hören und die Station-Voice geht mir auch schon auf den Wecker, vor allem die ewig langen Jingles vor den Regional-Nachrichten.... da ist der Jingle ja schon fast länger als der Beitrag aus der jeweiligen Region ;) Wird mal Zeit, daß die Tenz samt "Bizkit" den Sender verläßt und jemand anderes das Steuer dort übernimmt. Ich glaube, sie ist einer der Gründe mit, warum so langsam aber sicher sich langjährige Moderatoren von dem Sender verabschieden.... siehe Jens Hardeland. Und Jürgensmann, Busche und Fränky sind bei ffn mittlerweile auch schon abgehalftert und kein anderer Sender will die noch haben *gg*.
     
  15. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    radio ffn gehört zu den drei größten Privatsendern Deutschlands nach Antenne Bayern und Hit Radio FFH. Außerdem ist der Sender seit vielen Jahren nicht nur meistgehörter Privatsender in Niedersachsen, sondern auch Norddeustschlands. Ihr tut so, als sei das der hinterletzte Dorfsender! Warum sollen die denn einen "Komplett-Relaunch" machen? Wäre doch völlig unsinnig. RTL macht auch keinen Relaunch um plötzlich wie EuroSport zu sein. Es ist immer das gleiche: ihr wünscht euch das Radio eurer Kinder- und Jugendzeit zurück und fordert dauernd, man müsse es anders machen als jetzt! Die Zeit kann man aber nicht zurückdrehen!
     
  16. Komischer Name

    Komischer Name Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Stimmt, an Stelle von ffn würde ich auch nicht viel ändern. Wenn die Leute die Suppe hören wollen, wird man nicht unnötig ein Risiko eingehen.
    Ich selber habe es mir schon vor über 10 Jahren abgewöhnt, diesen Sender zu hören. Nur beim "Gelben vom Ei" über Ostern höre ich als verbliebene Tradition manchmal rein. ffn hat einfach nichts mehr mit dem alten ffn gemein. Da nützen auch die Versuche, den alten Claim "na denn ... ffn" wieder zu benutzen nichts.

    Die Nightline, Powerstation, Frühstyxradio, usw., das waren schöne Zeiten damals. Das selbe Programm würde man heute vielleicht nicht mehr machen, aber man hätte es in die Neuzeit führen können. Statt dessen wurde alles platt gemacht und 100% Flachfunk installiert.
     
  17. HAL3000

    HAL3000 Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Stellt euch vor, die Gesellschafter dieses Senders wollen mit ffn GELD verdienen. Na sowas aber auch, da dachte ich immer, das wäre ein Programm, was sich ehrenamtlich trägt... *kopfschüttel*

    So gern wir unsere Radioprogramme von vor 20, 25 Jahren mochten, sowas funktioniert heute eben nicht mehr. Die Zeiten haben sich geändert, und wie immer nagt der Zahn der Zeit vor allem die Ecken und Kanten unserer Erinnerungen ab. Das verklärt den Blick auf die einstige Realität.

    Ich jedenfalls freue mich, das es nach über 10 Jahren immer noch DEN Franky in der MorningShow gibt (früher hiess das mal "Frühstücksclub"). Und sowohl Mike Leon Grosch als auch Lena ergänzen die Sendung prima. Schade, das Jens Hardeland weg ist - aber davon geht die Welt auch nicht unter. Seine Fans müssen in Norddeutschland ja nicht auf ihn verzichten.
     
  18. Komischer Name

    Komischer Name Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Willst du damit sagen, dass man mit einem Programm, das musikalische Abwechslung nicht nur verspricht sondern auch praktiziert und mit einer ein klein wenig weniger flachen Moderation kein Geld verdienen kann?

    Auf wen setzen die Werbetreibenden denn dann konsequenterweise, wenn die anderen ffn-Hörer, für die das Konzept nicht gemacht ist, ausbleiben würden? Auf Leute, die nur mit einem halben Ohr hinhören und von Anspruch nicht das geringste halten. Und die es prima finden, im Jahr 2011 noch dreimal täglich den neuesten Hit von vor 5 oder 10 Jahren zu hören.

    Nein, ich lasse mir nicht vorhalten, dass ich ein Träumer wäre, der die Vergangenheit komplett verklärt sieht. Als ffn noch mein absoluter Lieblingssender war, gab es auch schon Elemente oder Musik, die mir nicht gefallen haben. Dennoch lag der Zufriedenheitsfaktor damals viel höher als mit dem, was sich heute "ffn" nennt. Zugegeben, wenn, dann höre ich ffn nur noch unfreiwillig (also bei anderen Leute oder in anderen Büros). Dann aber sehe ich mich meist bestätigt in meinem Urteil.

    Ja, spätestens zu der Zeit war der Untergang des alten ffn vollzogen. Zeitlich gesehen natürlich, nicht ausschließlich wegen der Morning Show.
     
  19. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    @Komischer Name:
    doch, das tust du! Dann nenne doch mal einen einzigen Privatsender, der wirtschaftlich und quotenmäßig top dasteht, der mit großer Rotation und mehr Wortanteil Marktführer ist!
    Und was die Vergangenheit angeht: ich bin mir absolut sicher, dass die meisten schon einen verklärten Blick haben. Wenn ich mir (im Jugendzimmer mitgeschnittene) Radiosendungen Anfang der 90er anhöre (egal ob NDR 2 oder ffn), da würde man heute die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und froh sein über das Radio von heute.
     
  20. Komischer Name

    Komischer Name Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Das kann ich dir nicht sagen. Mit deiner Frage willst du andeuten, dass diese Anzahl eher klein ist. Da hast du sicher Recht.

    Mir ging es allerdings nicht darum, ob FFH, SAW, Antenne Bayern oder wer auch immer genau so ein Schrottprogramm machen wie ffn und sich der Nervfaktor dessen darum relativiert. Flachfunk bleibt Flachfunk, egal ob andere private Stationen in Deutschland es besser machen oder nicht. Die sind eben mehr oder weniger alle mutlos und beraterverseucht.

    Ich hatte bereits angemerkt, dass man ein Programm heute nicht mehr genau so machen würde wie vor 20 Jahren. Dennoch muss kein niveauloses Gedudel dabei herauskommen, wenn man Qualität aus der Vergangenheit in die Neuzeit führt.

    Ein paar alte Kassetten-Aufnahmen von ffn habe ich auch noch (damals hat man immer vorher schön ausgesteuert und nach Möglichkeit einen sauberen Anfang und Ende abgepasst :cool: herrlich) und auch die beiden ffn Powerstation- und 3 Nightline-CDs. Da ist Musik drauf, die früher ganz normal in der Rotation gespielt wurde. Ich finde das heute noch klasse. Und das liegt überigens nicht daran, dass ich ein ewig-gestriger wäre, der nur Musik aus seiner Jugend hört. Nein, ich finde auch aktuelle Musik gut.

    Damals wurde den Hörern die Musik manchmal mit kleinen Erklärungen zur Band oder zum Stück sogar noch nahe gelegt. Heute reicht sowas ja nicht mehr darüber hinaus, dass Israel Kamaka...dings 500 Kilo wog oder dass die Tochter von Sting die Tochter von Sting ist.
    Da fragt man sich schon, ob der 20-jährige gute Laune Moderator überhaupt weiss, wer Sting ist.
     
  21. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Ich stimme dir in allen Punkten komplett zu :)

    Was mich nur aufgeregt hat ist, dass hier einige völlig weltfremd einen "Komplett-Relaunch" von ffn fordern, dabei steht der Sender außerordentlich erfolgreich da! Aber leider ist das ja hier ganz oft der Fall, dass persönlicher Geschmack mit wirtschaftlichem Denken vermixt wird...
     
  22. newsman

    newsman Benutzer

    AW: Noch mehr Schwund bei Radio ffn

    Das liegt daran, dass den Hörern (und darum handelt es sich hier ja inzwischen leider in den allermeisten Fällen) der persönliche Geschmack beim Hören nun mal wichtiger ist als der wirtschaftliche Erfolg eines Senders. Bei einer echten Diskussion unter Radiomachern würde das anders aussehen...
     
  23. a6intruder

    a6intruder Benutzer

    Ach, euch ist also NUR der wirtschaftliche Erfolg wichtig, ja? Scheiss auf die Hörer, oder was? DANN sind die Sender auf einmal Wirtschaftsunternehmen, DANN ist nix mehr mit gut Kumpel, immer freundlich, Zuckerwatte in Ar*** blasen, alles ist lustig Hörer. DANN geht's wieder überall nur um die Kohle... man, man, man!

    Mensch dann macht 'ne Fabrik auf, oder sonst was, aber TUT nicht immer so schei**freundlich in euren gekünstelten, krampfigen Shows !

    MfG,

    Ein "leider nur" Hörer
     
  24. florian861

    florian861 Benutzer

    Mein einziger Kommentar dazu : ohne die Hörer sitzen die Macher beim Arbeitsamt ! Also sollte man deren Meinung nicht so abtun !!!!!!!!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen