1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nonstop ohne online zu sein

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von fantflip, 22. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fantflip

    fantflip Benutzer

    Hi,

    ich suche eine Möglichkeit ein Nonstopprogramm zu fahren ohne selber online zu sein, dh. die Musik wird direkt vom Server gestreamt.


    Sollte jemand einen Tip haben würd ich mich freuen.

    Gruß

    Fantflip
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    streamserver.de hat ein entsprechendes Angebot (Autostream). Ist aber deren Musikauswahl
     
  3. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    Alternativ natürlich Programme wie DRS2006 oder SAM2 etc. da gibt es eine breite Auswahl......

    Gruß

    Steve Wilson

    P.S.
    siehe auch im Technischen bereich der Radioforen da gibt es genügend Tips.
     
  4. fantflip

    fantflip Benutzer

    Hi,

    das Liveprogramm läuft auch über DRS, aber wenn ich tagsüber das Geld für´s Webradio verdiene :D :D, sollte auch was laufen, ohne daß ich selbs online bin:confused:
     
  5. strongyboy

    strongyboy Benutzer

    Du kannst dir auch einen Server Mieten oder eine anderen Stream Clustern

    gruss Peter
     
  6. JunkFM

    JunkFM Benutzer

    apropos Clustern!
    Wie funktioniert das eigentlich?

    Ich seh bei shoutcast.com zig Cluster, hab aber eigentlich noch nie gesehen, wie man bei einem eigenen shoutcast-Server diese option nutzt und mit wem kann man denn eigentlich clustern? Gibt's da öffentliche Server, oder muss ich selbst soviele eigene aufsetzen und die dann irgendwie vernetzen?
     
  7. strongyboy

    strongyboy Benutzer

    Das kommt auf Deinen Streamprovider an ob er das eingestellt hat, bei DRS funktioniert das ohne Probleme, Streamserver.de lässt nur sein eigenes Radio zu ist eh nicht der beste zu oft down

    gruss Peter
     
  8. fantflip

    fantflip Benutzer

    ja gut, aber wie ?
    Bei DRS habe ich kein Tool gefunden, weder in der STD noch in der PROF version... und DRS selber hatte auch keine Möglichkeiten :(
     
  9. strongyboy

    strongyboy Benutzer

    Das muss in Deinem Customer Interface eingestellt werden auf dem Server über den Du Streamst nicht über die Softw.

    gruss Peter
     
  10. JunkFM

    JunkFM Benutzer

    Ich glaube, jetzt reden wir von unterschiedlichen Dingen, denn ich vermute strongyboy antwortete auf meine Frage nach dem Clustern und fantflip geht es aber nach wie vor darum, zu streamen, ohne online zu sein.

    @strongyboy: Falls du auf mein Clustern hin geantwortet hast: Welche Streamingprovider bieten denn so eine Option an?
     
  11. Fruity

    Fruity Benutzer

    Das kannst Du machen mit jedem Playlistenprogramm - natürlich ist es am besten, wenn Du das Programm auf dem Server selbst installieren kannst, da brauchst Du aber einen eigenen Rechner irgendwo in einem Rechenzentrum. Ist gar nicht so teuer so ein Platz. Wenn Du einen kleinen Provider hast, den Du gut kennst, wird er für Dich evt. die Sache installieren - dann kannst Du massig MP3 Files aufspielen und nach dem Zufallsprinzip die Song-Reihenfolge aussuchen lassen.

    Ich arbeite im TV-Livestreaming mit einem Programm, das keinen
    Streamingserver benötigt. Da kannst Du ein Programm zusammenstellen - auch für eine Woche - und dann kann jeder, der auf Deine Webseite geht, sich den Stream anhören. Das Beste an der Sache ist, daß wenn keiner sich einschaltet, auch kein Traffic vorhanden ist. Wir machen das zwar mit Videofiles, aber genausogut geht dies auch mit MP3 Files....
     
  12. fantflip

    fantflip Benutzer

    Danke :)

    Das geht genau in meine richtung, habe nen Server mit Shoutcast, welches Programm wäre denn da zu empfehlen ??
     
  13. Fruity

    Fruity Benutzer

    Diesen Zufallsgenerator kannst Du z.B. im SAM2 Broadcaster einstellen - dann macht der alleine Programm.
    Wenn Du Dir allerdings Deine DSL Leitung freihalten willst, mußt Du wie ich sagte Dich bei Deinem Provider "einmieten", indem Du ihm einen Rechner hinstellst, der eben von dort ins Netz geht - er kann den Sendestream dann von dort auf den Shoutcastserver schicken, aber wenn man schon seinen eigenen Rechner aufstellt, dann kann man ja auch selber Shoutcastserver sein und auch noch die Shoutcastserver-Software aufspielen.
    Dazu mußte aber jemand kennen, der sich gut mit Servern auskennt...


    Die andere Lösung, die ich mit meinem Internetfernsehen mache, hat nichts mit Shoutcast zu tun, aber erfüllt ähnlichen Standard.
    Mit einem speziellen Encoder streamst Du einen Sendetag z.B. 500 Songs hoch, die auf Deiner Webseite als Stream mit einem einfachen Aplet zu hören ist - man nutzt hier die Windows Media Codecs. Stellt man die Sendung ein, ist das ganze Programm gespeichert und jeder der auf Deiner Webseite den Radioknopf drückt hört wieder das Programm, ohne daß Du selber streamst.
    Wenn Du wieder Lust hast was Neues zu streamen, wir das alte Programm überschrieben und so geht es wieder von vorne los.
    Schau einfah mal auf meine Seiten unter www.fruityline.de unter WebTV und denke Dir das Bild weg...

    Das Schöne daran ist, das Du eigentlich keinen richtigen Streamserver brauchst, sondern es bei jedem Provider einrichten kannst, wo Du z.B. unendlich Traffic hast - wie lange, wirste sehen...*g
     
  14. David-Gee

    David-Gee Benutzer

    Hi Fruity

    ich habe eine Frage:

    Wie teuer ist so ein "System":

    Wir möchten gerne bei uns im Schul-Internetradio so etwas einsetzen.

    Vielen lieben Dank für deine Hilfe und Mühe im Voraus

    Mit freundlichen Grüßen

    David-Gabriel Borchert (David-Gee)
     
  15. Fruity

    Fruity Benutzer

    Hier ist der Link zu dem Entwickler der Software - es gibt unterschiedliche Versionen - es fängt an mit einmalig 50 Euro für die Light-Version, die normalerweise völlig ausreicht.

    www.live-connect.de
     
  16. fantflip

    fantflip Benutzer

    Ich habs geschafft !!

    Habe ein kleines Programm (bei Shoutcast) gefunden, welches ich auf dem Server instalieren mußte, und nun kann man eine Playliste inkl. mp3´s hochladen, welche dann in Rotation laufen ! Ähnlich wie bei Live365.com... Großer Nachteil bei bei live365 gibts keine Möglichkeit zum Relay :(

    Das Beste Kosten = 0 Euro !!!

    Obwohl ich auch gezahlt hätte ;)


    Wichtig du brauchst ROOT-Rechte für Deinen Server !!
     
  17. Preetz

    Preetz Benutzer

    Wie heißt das Tool und wie funktioniert es genau?
     
  18. strongyboy

    strongyboy Benutzer

    ja aber nicht alles umsonst der verbrauchte Trafic kostet Geld
     
  19. fantflip

    fantflip Benutzer

    klar ! :)

    aber bei 100 GB Traffic pro Monat inkl Server für 29 Euro ist für den Anfang schonmal gesorgt ;)
     
  20. strongyboy

    strongyboy Benutzer

  21. strongyboy

    strongyboy Benutzer

  22. fantflip

    fantflip Benutzer

    das ist der "normale" Streamserver", aber für´s Nonstop-Programm nehme ich noch dieses Shoutcast linux

    SHOUTcast DSP Plug-In for Mac OS X, Linux and FreeBSD
     
  23. strongyboy

    strongyboy Benutzer

    Dachte Windows-Server

    gruss Peter
     
  24. Madrego

    Madrego Benutzer

    aehm, natuerlich kann live365 relay.

    Broadcaster Seite:
    Mode: .... (change) auf change

    relay anwaehlen, ip/port drunter eingeben, unten quitieren, dann unter "controls" auf "start server" (der startet bei relay nicht von selber) - und ploepp: relay.

    leider ist live365 aber nicht in der lage von einem shoutcast server die titel-info zu holen (wenns doch geht mir bitte sagen wie)
     
  25. fantflip

    fantflip Benutzer

    Ähm... ok, aber wie kann ich einen Relay von einem Live365 machen ?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen