1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NRJ Stuttgart?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Summerof69, 04. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Summerof69

    Summerof69 Benutzer

    Nur eine kleine Frage. Hab da heute so ein Gerücht gehört, dass es bei NRJ Region Stuttgart eine personelle Veränderung gab. Und tatsächlich fehlt da jemand auf der Homepage.... was war los? Weiss jemand mehr?

    Summer-Greez
     
  2. Silberregen

    Silberregen Benutzer

    Da hat die Geschäftsführung bei Energy Stuttgart offenbar noch rechtzeitig die Notbremse gezogen und ein aufge******es Großmaul zurück an die Elbe geschickt.
    Der PD scheint nur 6 Monate nach Amtsantritt gefeuert worden zu sein.
     
  3. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    NRJ Stuttgart entwickelt sich wohl zum Sorgenkind im baden-württembergischen Hörfunkmarkt. Es gibt einfach zu viele Konkurrenten: mit dem bisherigen Format kann man im Stuttgarter Raum gegen Mitbewerber wie SWR 3 oder Hitradio Antenne schon aufgrund der schwächeren Empfangbarkeit (die 100,7 zischelt ganz schön in Stuttgart und geht in 10 Euro-Billig-Radios gar nicht) nicht mithalten. Mit einem NRJ-like-Format (wie Berlin) hätte man big-fm oder Dasding als zu starke Konkurrenten an der Backe. Das einzige was hilft: Ganz weg vom Markennamen Energy, Umformatierung zur Oldiewelle (warum nicht ein deutsches Radio Nostalgie?) und wieder richtiges Lokalradio für Rems-Murr und Ludwigsburg machen. Ansonsten geht auch die nächste MA baden.
     
  4. Riddler4981

    Riddler4981 Benutzer

    Hi Ho,
    oder man schickt einen Sender, an dem Energy beteiligt ist in Stuttgart on Air <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
    Ich sage nur sunshine live.
    sunshine live ist zwar bis Esslingen einigermaßen Empfangbar, aber eben in den Landkreisen Stuttgart sowie Esslingen nur sehr gut in Höhenlagen.
    In der Stadt Stuttgart sowie Esslingen kann mans echt vergessen
     
  5. stillstand

    stillstand Benutzer

    Ist doch alles wieder nur eine Folge einer krassen LfK Fehlentscheidung. Hätte Radio Favorite die Lizenz für das Gebiet bekommen, hätte man dort jetzt (höchstwahrscheinlich) ein erfolgreiches journalistisches Radio für Erwachsene. Tja. So isch's halt nu mol kumme.
     
  6. basspower

    basspower Benutzer

    NRJ Stuttgart sollte man mal zu einem Jugendprogramm umformatieren, welches in der Musikauswahl ein Mix von big-fm, dasding und sunshine live ist. Ich finde auf big-fm läuft fast gar kein dance (als ob alle Jugendlichen nur Hip Hop hören würden) und dasding klingt auch fast so. OK, sunshine live bringt NUR Dance (was mich nicht stört) aber der Vielfalt wegen sollte es doch mal ein Jugendprogramm geben, wo Techno, Black, Rock und die restlichen Musikrichtungen mal in einem ausgewogenen Verhältnis kommen. Danceclassics, Hip Hop Classics usw. würden die Auswahl noch vergrößern und bitte nicht eine enge Rotation. Ausserdem könnte es auch ein paar wortreichere Sendungen geben und nicht immer nur Musik nonstop. Aber dazu braucht man gute Moderatoren (die mal mehr als nur den Slogan runterbeten können).
     
  7. EPHRAIM

    EPHRAIM Benutzer

    Das hat schon bei ENERGY Sachsen nich geklappt ... die haben ihre Hörerzahlen innerhalb von 2 Jahren halbiert !!!
     
  8. Summerof69

    Summerof69 Benutzer

    ... und nicht nur das! Kann mir auch gut vorstellen, dass es im Falle einer vollkommenen Umformatierung zu heftigen Problemen mit den Lizenzgebern kommen könnte ... und das nach den langwierigen Kämpfen um die Sendeerlaubnis?! Könnte gefährlich sein!

    Und immernoch bleibt die Frage: Was tut oben genannter jetzt an der Elbe?

    Summer-Greez

    <small>[ 06-04-2003, 15:37: Beitrag editiert von Summerof69 ]</small>
     
  9. greifswald

    greifswald Benutzer

    Ich weiß nicht, was Ihr habt: NRJ Stuttgart klingt doch ganz professionell. Die Musik ist gut, die Promotion und die meisten Mods eben so. Ich würde denen eine Chance geben. Das funktioniert aber nur, wenn der Sender nicht schon wieder umformatiert wird. Der Weg scheint richtig und erfolgsversprechend; jetzt heißt es nur noch Abwarten und Durchhalten. Und wenn der PD jetzt geht, hat es sicher andere Gründe, als dass er den Sender schlecht positioniert ist. Was sich seit der 100,7 getan hat, klingt für mich professionell.

    @Silberregen: Du tust vielleicht gut daran, Deinen Mund nicht so weit aufzureißen. Schließlich bist Du als Vormittags-Mod für NRJ nicht gerade eine Leistungsstütze.
     
  10. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    Ein Greifswalder in Stuttagrt?!? <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

    Gott sei Dank hat damals die NRJ-Übernahme der Ostseewelle nicht geklappt!

    Gruß,
    P.S.
     
  11. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    EPHRAIM: Ich glaube du verwechselst was.
    Dass NRJ Sachsen die Hörerzahlen halbiert hat, liegt nicht am Musikformat an sich, sondern an:
    A) zu enger Rotation
    B) unprofessionellen Mods bzw. aufgezeichneten
    C) stumpfsinnigen Aktionen wie "Lebendig begraben"
    D) keiner aktuellen Musikaktualisierung; zuweilen sind die Titel erst in die Rotation gekommen, als sie in den Charts schon wieder am Sinken waren
    E) Fand Hip Hop und Black Music lange Zeit nicht mehr statt
    F) Miese Verpackung, da miese Station-Voice und keine verwendeten NRJ-Jingles mehr

    Dass NRJ Sachsen immernoch nicht in die Puschen kommt, könnte unterschiedl. Ursachen haben. Sicher ist sind aber die oben aufgeführten Gründe auch für heute noch ausschlaggebend, obwohl sich wieder viel getan hat. allerdings: Bis ein Sender seinen ruinierten Ruf wieder herstellt, dauert es eben ne Weile.

    Zum Thema Umbennen: Ich sagte es bereits in einem anderen Thread: Solange NRJ den Namen hergibt, wird er auch verwendet. NRJ wird sich nicht damit abfinden, dass der Name wieder vom Sender verschwindet. Weil das ein Eingeständnis gescheiterter Konzernstrategie wäre. Auch, wenn NRJ stuttgart für meine Begriffe nicht viel mit anderen NRJ zu tun hat, was das Format betrifft.
     
  12. EPHRAIM

    EPHRAIM Benutzer

    @sachsenradio2
    ich weis, das spielt alles auch ne rolle, aber ist der bedarf an chartmusik in sachsen (besonders dresden) einfach gedeckt durch andere sender ... die zielgruppe, die nrj erreichen will, hört nun mal mehr spezielle musikrichtungen als das eintönige chartgedudele...
     
  13. Media-Analyst

    Media-Analyst Benutzer

    Zu obigem Posting: NRJ tut sicherlich nicht schlecht daran, Hip Hop und Black zu canceln. Weiss ja nicht, wie es momentan ist, aber generell ist denke ich diesbezüglich ein grosses West-/Ost, bzw. Nord/Süd-Gefälle zu sehen. Hip Hop und Black hat im Osten praktisch null Chance. Siehe dazu auch insbesondere die weiterführenden MA-Berechnungen von Sunshine Live, Sputnik und co.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen